AIDAcosma

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
AIDAcosma
Schiffsdaten
Flagge Italien Italien
Schiffstyp Kreuzfahrtschiff
Klasse Helios-Klasse
Rufzeichen IBSZ
Heimathafen Genua
Eigner Costa Crociere
Reederei AIDA Cruises
Bauwerft Meyer Werft, Papenburg Deutschland Deutschland
Baunummer S. 709
Baukosten 950 Mio. USD[1]
Bestellung 15. Juni 2015
Kiellegung 15. Oktober 2019
Taufe 9. April 2022
Stapellauf 10. Juli 2021
Übernahme 21. Dezember 2021
Indienststellung 26. Februar 2022
Schiffsmaße und Besatzung
Länge
337 m (Lüa)
325 m (Lpp)
Breite 42 m
Seitenhöhe 11,8 m
Tiefgang max. 8,6 m
Vermessung 183.774 BRZ
 
Besatzung etwa 1500
Maschinenanlage
Maschine 2 × Elektromotor
Maschinen-
leistungVorlage:Infobox Schiff/Wartung/Leistungsformat
37.000 kW (50.306 PS)
Dienst-
geschwindigkeit
17 kn (31 km/h)
Energie-
versorgung
4 × Caterpillar-MaK 16VM46DF (je 15.440 kW)
Generator-
leistungVorlage:Infobox Schiff/Wartung/Leistungsformat
61.760 kW (83.970 PS)
Propeller 2 × Propellergondel
Transportkapazitäten
Zugelassene Passagierzahl ca. 6600
PaxKabinen 2732
Sonstiges
Klassifizierungen RINA
Registrier-
nummern
IMO 9781877
Mittelteil in der Meyer Werft

Die AIDAcosma ist ein Kreuzfahrtschiff von AIDA Cruises, eine Marke der Carnival Corporation & plc, und gehört zur Helios-Klasse. Es wurde am 21. Dezember 2021 von der Bauwerft, der Meyer-Werft in Papenburg, übernommen und nahm am 26. Februar 2022 seinen Dienst auf, ehe es am 9. April 2022 in Hamburg getauft wurde.

Allgemeines[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die AIDAcosma ist das zweite Schiff der Helios-Klasse. Es ist bis auf einige Unterschiede wie z. B. am Heck baugleich mit seinem Schwesterschiff AIDAnova, das Ende 2018 in Dienst gestellt wurde. Die AIDAcosma hat keinen überdachten sogenannten Four Element-Bereich, sondern zusätzliche Flächen auf den Außendecks, wo sich auch eine Boulderwand als Ersatz für den Klettergarten, wie er auf der AIDAnova installiert wurde, befindet.[2]

Das Schiff ist eines der wenigen Kreuzfahrtschiffe, die vollständig mit flüssigem Erdgas (LNG) betrieben werden können.[3]

LNG Betankung mit einem Bunkerschiff im Hafen von Rotterdam
LNG-Betankung mit einem Bunkerschiff im Hafen von Rotterdam

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im März 2015 vereinbarten die Carnival Corporation und die Meyer Werft eine Absichtserklärung über den Bau von vier neuen Schiffen an den Standorten Papenburg und Turku zwischen 2019 und 2022, die spätere AIDAnova, Costa Smeralda, AIDAcosma und Costa Toscana.[4] Im Juni 2015 wurden die vier Schiffe schließlich fest bestellt.[5] Dabei wurde als Termin für die Ablieferung der späteren AIDAcosma Anfang 2020 vereinbart.[5] Später wurde die Ablieferung der AIDAcosma jedoch um ein Jahr verschoben, nachdem P&O Cruises, wie auch AIDA Cruises eine Tochtergesellschaft der Carnival Corporation, im Jahr 2016 die Iona mit Ablieferung Anfang 2020 bestellt hatte.[3]

Der erste Stahlschnitt fand am 15. August 2019 in der Meyer Werft statt,[3] die Kiellegung am 15. Oktober 2019 in der Neptun Werft in Rostock, wo die gesamte Maschinensektion inklusive der Tanks entstand,[6] die im Februar/März 2020 per Schlepper nach Papenburg überführt wurde.[7][8] Im Zuge der Baustrategie der Meyer Werft wurde ein 140 Meter langer Megablock der AIDAcosma am 26. Juni 2020 ausgedockt und am 28. November 2020, nach dem Ausdocken der Odyssey of the Seas, wieder eingedockt.[9]

Im Jahr 2020 wurde die Ablieferung aufgrund der COVID-19-Pandemie auf Herbst 2021 verschoben.[10] Am 10. Juli 2021 verließ die AIDAcosma das Baudock.[11] Die Indienststellung des Schiffes war zwischenzeitlich für Dezember 2021 vorgesehen.[12] Da es zu weiteren Verzögerungen kam, wurde die Indienststellung auf das Frühjahr 2022 verschoben.[13]

Am 23. Oktober 2021 wurde die AIDAcosma mit Unterstützung des Emssperrwerks[14] über die Ems nach Eemshaven überführt,[15][16] ehe es am 21. Dezember 2021 in Bremerhaven von der Meyer Werft an den Auftraggeber AIDA Cruises übergeben wurde,[17] welcher am 26. Februar 2022 mit einer Nordsee-Kreuzfahrt ab Hamburg den Gästebetrieb dieses Schiffes aufnahm.[18][19]

Am 9. April 2022 wurde die AIDAcosma durch Kristina Vogel in Hamburg getauft.[20]

Schwesterschiffe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die AIDAcosma ist das zweite Schiff der Helios-Klasse. Bis 2023 sollen davon neun Schiffe für verschiedene Marken der Carnival Corporation & plc gebaut werden, davon zwei für AIDA Cruises. Das Typschiff, die AIDAnova, wurde bereits 2018 fertiggestellt.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: AIDAcosma – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Cruise Ship Orderbook. In: cruiseindustrynews.com. Cruise Industry News, abgerufen am 28. Juli 2021 (englisch).
  2. AIDAcosma und AIDAnova: Die Unterschiede im Detail. In: Schiffe und Kreuzfahrten. Abgerufen am 28. Juli 2021.
  3. a b c Baustart für das neue Schiff AIDAcosma. AIDA Cruises, 15. August 2019, abgerufen am 28. Juli 2021.
  4. Carnival Corporation schließt strategische Partnerschaften, um ihre Flotte um neun Kreuzfahrtschiffe ab 2019 zu erweitern. In: meyerwerft.de. Meyer Werft, 27. März 2015, abgerufen am 29. Juli 2021.
  5. a b AIDA Cruises vergibt Milliardenauftrag an die Meyer Werft in Papenburg. In: meyerwerft.de. Meyer Werft, 15. Juni 2015, abgerufen am 29. Juli 2021.
  6. Feierliche Kiellegung von AIDAcosma. AIDA Cruises, 15. Oktober 2019, abgerufen am 28. Juli 2021.
  7. Neptun Werft liefert Feru für „Aidacosma“. THB – Täglicher Hafenbericht, 24. Februar 2020, abgerufen am 29. Juli 2021 (kostenpflichtiges Login nötig).
  8. Erstes Schwimmteil (FERU) von AIDAcosma ist wieder auf dem Weg nach Papenburg. 2. März 2020, abgerufen am 29. Juli 2021.
  9. https://datasapi.blogspot.com/?download,hq_MXfbMTSU
  10. Das neue Kreuzfahrtschiff „Aida Cosma“ wird später fertig. Redaktionsnetzwerk Deutschland, 23. September 2021, abgerufen am 5. Oktober 2021.
  11. Meyer Werft: „AIDAcosma“ hat das Dock verlassen. In: NDR. Abgerufen am 28. Juli 2021.
  12. AIDAcosma: Der Neubau ist fast fertig. In: tip-online. Abgerufen am 28. Juli 2021.
  13. AIDAnova steuert im Winter 2021/2022 Kanaren an // AIDAbella übernimmt Reisen im Orient. 23. September 2021, abgerufen am 27. Januar 2022.
  14. AIDAcosma startet Emsüberführung. 21. Oktober 2021, abgerufen am 2. März 2022.
  15. AIDAcosma startet Emsüberführung. 21. Oktober 2021, abgerufen am 27. Oktober 2021.
  16. Emsüberführung geschafft: „AIDAcosma“ hat Eemshaven erreicht. NDR, 23. Oktober 2021, abgerufen am 27. Oktober 2021.
  17. MEYER WERFT liefert mit AIDAcosma zweites Kreuzfahrtschiff in 2021 ab. Meyer Werft, 21. Dezember 2021, abgerufen am 21. Dezember 2021.
  18. New AIDAcosma Welcomes Guests in Germany for Inaugural Cruise. 26. Februar 2022, abgerufen am 27. Februar 2022 (englisch).
  19. Jungfernfahrt: "AIDAcosma" hat Hamburg verlassen. 26. Februar 2022, abgerufen am 27. Februar 2022.
  20. AIDA Cruises übernimmt neues Kreuzfahrtschiff AIDAcosma. AIDA Cruises, 12. Dezember 2021, abgerufen am 21. Dezember 2021.