AJR

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Weitere Bedeutungen sind unter AJR (Begriffsklärung) aufgeführt.
Chartplatzierungen
(vorläufig)
Erklärung der Daten
Singles[1]
I’m Ready
  US 65 21.06.2014 (11 Wo.)
Weak
  DE 40 24.03.2017 (… Wo.)
  AT 37 10.02.2017 (… Wo.)
  CH 65 29.01.2017 (… Wo.)
  UK 58 09.02.2017 (… Wo.)
Vorlage:Infobox Chartplatzierungen/Wartung/vorläufige Chartplatzierung

AJR sind ein US-amerikanisches Indie-Pop-Trio bestehend aus den drei Brüdern Adam, Jack und Ryan Met.

Bandgeschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die drei Met-Brüder (eigentlich heißen sie mit Nachnamen Metzger) wuchsen in New York auf. Sie begannen 2007 gemeinsam Musik zu machen, als der Jüngste, Jack, 9 Jahre und der Älteste, Adam, 17 Jahre alt waren. Später traten sie auch mit Coversongs als Straßenmusiker auf. Von ihrem eigenen Song I’m Ready stellten sie 2013 ein Video ins Internet. Der Song enthält ein Sample der Comicfigur Spongebob, wie sie I’m Ready sagt.[2] Sie schrieben bei Twitter alle möglichen Prominenten an. Aufmerksam wurde die australische Sängerin Sia Furler, die sie beim australischen Label Liberator Music unterbrachte. Außerdem vermittelte sie sie an Steve Greenberg, früherer Vorsitzender von Columbia Records. Daraufhin nahm sie das Major-Label Warner in den USA unter Vertrag und sie traten als Support Act von Musikern wie Lindsey Stirling, The Wanted und Demi Lovato auf.[2]

Als I’m Ready Mitte 2014 in den USA veröffentlicht wurde, kam es auf Platz 65 in den offiziellen Singlecharts und erreichte Platinstatus.[3] Noch erfolgreicher war das Trio in Australien, wo das Lied in die Top 5 vorrückte und Doppelplatin bekam.[1][4] Im Internet wurde das offizielle YouTube-Video über 19 Millionen Mal abgerufen.

Es folgten die EPs I’m Ready und Infinity und im März 2015 das Debütalbum Living Room. Alle drei kamen zwar in die Heatseekers Charts, verfehlten aber die offiziellen Charts. Erst Ende 2016 meldeten sich AJR zurück mit dem Song Weak. In ihrer Heimat waren sie damit zwar nicht so erfolgreich, dafür kamen sie Anfang 2017 europaweit in die Charts und erreichten unter anderem Platz 40 in Deutschland und Platz 58 in den britischen Charts.

Mitglieder[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Adam Metzger (* 27. August 1990), Bassgitarre, Gesang
  • Jack Metzger (* 16. August 1997), Gitarre, Gesang
  • Ryan Metzger (* 3. März 1994), Gitarre, Keyboard, Gesang

Diskografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Alben

  • Living Room (2015)

EPs

  • I’m Ready (2013)
  • Infinity (2014)
  • What Everyone’s Thinking (2016)

Lieder

  • I’m Ready (2013)
  • I’m Not Famous (2016)
  • Weak (2016)

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Chartquellen: DE AT CH UK US AU
  2. a b Band Of The Moment: AJR, Faye Leck, Musichel, 8. Juli 2014
  3. AJR in der Gold-/Platindatenbank der RIAA (USA)
  4. Accreditations - 2014 Singles, ARIA, 31. Dezember 2014

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]