AON Open Challenger 2009

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
AON Open Challenger 2009
Datum 8.9.2009 – 13.9.2009
Auflage 7
Navigation 2008 ◄ 2009 ► 2010
ATP Challenger Tour
Austragungsort Genua
ItalienItalien Italien
Turniernummer 1763
Kategorie Challenger
Turnierart Freiplatzturnier
Spieloberfläche Sand
Auslosung 32E/32Q/16D
Preisgeld 85.000 
Vorjahressieger (Einzel) ItalienItalien Fabio Fognini
Vorjahressieger (Doppel) ItalienItalien Gianluca Naso
ItalienItalien Walter Trusendi
Sieger (Einzel) SpanienSpanien Alberto Martín
Sieger (Doppel) ItalienItalien Daniele Bracciali
ItalienItalien Alessandro Motti
Turnierdirektor Leonardo Caperchi
Turnier-Supervisor Carmelo Di Dio
Letzte direkte Annahme ArgentinienArgentinien Juan-Martín Aranguren (259)
Stand: 11. Januar 2017

Der AON Open Challenger 2009 war ein Tennisturnier, das vom 8. bis 13. September 2009 in Genua stattfand. Es war Teil der ATP Challenger Tour 2009 und wurde im Freien auf Sand ausgetragen.

Das Teilnehmerfeld der Einzelkonkurrenz bestand aus 32 Spielern, das der Doppelkonkurrenz aus 16 Paaren.

Einzel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Setzliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Spieler Erreichte Runde

01. SpanienSpanien Albert Montañés Achtelfinale
02. DeutschlandDeutschland Simon Greul Halbfinale
03. RusslandRussland Jewgeni Koroljow Viertelfinale
04. SpanienSpanien Alberto Martín Sieg
Nr. Spieler Erreichte Runde
05. BelgienBelgien Steve Darcis Halbfinale

06. ItalienItalien Flavio Cipolla 1. Runde

07. DeutschlandDeutschland Daniel Brands Viertelfinale

08. AlgerienAlgerien Lamine Ouahab 1. Runde

Zeichenerklärung[Quelltext bearbeiten]

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erste Runde   Achtelfinale   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  SpanienSpanien A. Montañés 2 7 2                        
 KasachstanKasachstan J. Schtschukin 6 65 1r   1  SpanienSpanien A. Montañés 6 3 4
 ArgentinienArgentinien E. Schwank 4 6 5    ArgentinienArgentinien J.-M. Aranguren 4 6 6  
 ArgentinienArgentinien J.-M. Aranguren 6 0 7      ArgentinienArgentinien J.-M. Aranguren 3 0 r
 SudafrikaSüdafrika K. Anderson 3 6 4   5  BelgienBelgien S. Darcis 6 3  
ALT  SerbienSerbien B. Pašanski 6 1 6   ALT  SerbienSerbien B. Pašanski 63 3  
 UkraineUkraine O. Dolhopolow 4 6 5   5  BelgienBelgien S. Darcis 7 6  
5  BelgienBelgien S. Darcis 6 3 7     5  BelgienBelgien S. Darcis 6 5 3
3  RusslandRussland J. Koroljow 1 6 6   Q  ArgentinienArgentinien C. Berlocq 3 7 6  
ALT  ItalienItalien S. Galvani 6 1 4   3  RusslandRussland J. Koroljow 3 6 7  
WC  ItalienItalien D. Bracciali 4 6 3    KroatienKroatien I. Dodig 6 1 66  
 KroatienKroatien I. Dodig 6 2 6     3  RusslandRussland J. Koroljow 1 63
Q  UkraineUkraine A. Smyrnow 6 63 4   Q  ArgentinienArgentinien C. Berlocq 6 7  
 FrankreichFrankreich A. Sidorenko 4 7 6    FrankreichFrankreich A. Sidorenko 63 65  
Q  ArgentinienArgentinien C. Berlocq 6 7   Q  ArgentinienArgentinien C. Berlocq 7 7  
8  AlgerienAlgerien L. Ouahab 3 5     Q  ArgentinienArgentinien C. Berlocq 3 3
6  ItalienItalien F. Cipolla 5 4   4  SpanienSpanien A. Martín 6 6
 IsraelIsrael H. Levy 7 6    IsraelIsrael H. Levy 6 4 6  
 FrankreichFrankreich L. Recouderc 6 6    FrankreichFrankreich L. Recouderc 4 6 2  
Q  SchweizSchweiz R. Valent 3 2      IsraelIsrael H. Levy 3 3
 TschechienTschechien L. Rosol 5 6 6   4  SpanienSpanien A. Martín 6 6  
 ItalienItalien M. Crugnola 7 4 3    TschechienTschechien L. Rosol 6 613 2  
 ItalienItalien T. Tenconi 6 2 2   4  SpanienSpanien A. Martín 0 7 6  
4  SpanienSpanien A. Martín 2 6 6     4  SpanienSpanien A. Martín 6 6
7  DeutschlandDeutschland D. Brands 61 6 7   2  DeutschlandDeutschland S. Greul 1 4  
WC  BulgarienBulgarien G. Dimitrow 7 4 62   7  DeutschlandDeutschland D. Brands 6 6  
 KroatienKroatien A. Veić 6 4 1   WC  ItalienItalien T. Fabbiano 4 4  
WC  ItalienItalien T. Fabbiano 3 6 6     7  DeutschlandDeutschland D. Brands 3 4
Q  ItalienItalien W. Trusendi 7 6   2  DeutschlandDeutschland S. Greul 6 6  
 MonacoMonaco J.-R. Lisnard 5 4   Q  ItalienItalien W. Trusendi 6 0 63  
 ItalienItalien F. Volandri 4 6 4   2  DeutschlandDeutschland S. Greul 3 6 7  
2  DeutschlandDeutschland S. Greul 6 2 6    

Doppel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Setzliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Paarung Erreichte Runde

01. Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Ross Hutchins
Niederlandische AntillenNiederländische Antillen Jean-Julien Rojer
Viertelfinale
02. SlowakeiSlowakei Igor Zelenay
KroatienKroatien Lovro Zovko
Halbfinale
03. ItalienItalien Daniele Bracciali
ItalienItalien Alessandro Motti
Sieg
04. IsraelIsrael Amir Hadad
IsraelIsrael Harel Levy
Finale

Zeichenerklärung[Quelltext bearbeiten]

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erste Runde   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich R. Hutchins
 Niederlandische AntillenNiederländische Antillen J.-J. Rojer
6 3 [17]        
 SchweizSchweiz M. Chiudinelli
 KasachstanKasachstan J. Schtschukin
3 6 [15]     1  Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich R. Hutchins
 Niederlandische AntillenNiederländische Antillen J.-J. Rojer
3 64  
 KroatienKroatien I. Dodig
 KroatienKroatien A. Veić
6 5 [10]    KroatienKroatien I. Dodig
 KroatienKroatien A. Veić
6 7  
 SudafrikaSüdafrika K. Anderson
 TschechienTschechien L. Rosol
1 7 [8]        KroatienKroatien I. Dodig
 KroatienKroatien A. Veić
6 5 [4]  
3  ItalienItalien D. Bracciali
 ItalienItalien A. Motti
6 6     3  ItalienItalien D. Bracciali
 ItalienItalien A. Motti
4 7 [10]  
WC  ArgentinienArgentinien C. Berlocq
 ItalienItalien F. Picco
0 4     3  ItalienItalien D. Bracciali
 ItalienItalien A. Motti
6 6  
 FrankreichFrankreich A. Sidorenko
 RusslandRussland D. Sitak
7 3 [11]    FrankreichFrankreich A. Sidorenko
 RusslandRussland D. Sitak
4 1  
 RusslandRussland J. Koroljow
 AlgerienAlgerien L. Ouahab
67 6 [9]       3  ItalienItalien D. Bracciali
 ItalienItalien A. Motti
6 6
 ArgentinienArgentinien J.-M. Aranguren
 SerbienSerbien B. Pašanski
6 7     4  IsraelIsrael A. Hadad
 IsraelIsrael H. Levy
4 2
WC  ItalienItalien T. Sanna
 ItalienItalien E. Wellenfeld
3 5      ArgentinienArgentinien J.-M. Aranguren
 SerbienSerbien B. Pašanski
6 1 [4]    
 BelgienBelgien S. Darcis
 ItalienItalien S. Galvani
6 5 [5]   4  IsraelIsrael A. Hadad
 IsraelIsrael H. Levy
2 6 [10]  
4  IsraelIsrael A. Hadad
 IsraelIsrael H. Levy
3 7 [10]       4  IsraelIsrael A. Hadad
 IsraelIsrael H. Levy
6 6
ALT  ItalienItalien T. Fabbiano
 ItalienItalien W. Trusendi
6 6     2  SlowakeiSlowakei I. Zelenay
 KroatienKroatien L. Zovko
4 4  
WC  BulgarienBulgarien G. Dimitrow
 ItalienItalien A. Giannessi
4 4     ALT  ItalienItalien T. Fabbiano
 ItalienItalien W. Trusendi
3 3  
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten B. Battistone
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten D. Battistone
4 2   2  SlowakeiSlowakei I. Zelenay
 KroatienKroatien L. Zovko
6 6  
2  SlowakeiSlowakei I. Zelenay
 KroatienKroatien L. Zovko
6 6    

Weblinks und Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]