APA-Fußballerwahl

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Rekordsieger David Alaba

Die „APA“-Fußballerwahl ist eine von der Austria Presse Agentur ins Leben gerufene und veranstaltete Wahl, in der die Fußballer des Jahres von Österreich gewählt werden. Zur Wahl zugelassen sind nur die Trainer/Sportdirektoren der österreichischen Bundesligisten, die jeweils drei Spieler nominieren. Jener Spieler, der dadurch die meisten Punkte erhält, bekommt am Ende der Saison diese Auszeichnung verliehen. Die erste Wahl dieser Art wurde 1984 durchgeführt, es siegte Herbert Prohaska. Seither wird die APA-Fußballerwahl jährlich durchgeführt.

Die Wahl der Fußballerin des Jahres wird seit 2018 mit den Trainern der ÖFB Frauen-Bundesliga durchgeführt.

Aktuelle Titelträger sind Marko Arnautović von West Ham United sowie Sarah Zadrazil von Turbine Potsdam.

Rekordtitelträger ist David Alaba mit sechs Titeln vor Ivica Vastić mit vier Titeln und vor Herbert Prohaska, der dreimal erfolgreich war. Bei den Vereinen führen der FK Austria Wien und der SK Rapid Wien mit acht Siegern die Wertung vor dem FC Bayern München mit fünf Siegern an.

Titelträger[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Fußballer des Jahres[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mit dem Titel „Fußballer des Jahres“ wurden bis 2018 insgesamt 23 verschiedene Spieler ausgezeichnet.

Jahr Spieler Nationalität Verein Liga
1984 Herbert Prohaska OsterreichÖsterreich Österreich FK Austria Wien OsterreichÖsterreich Österreichische Bundesliga
1985 Herbert Prohaska OsterreichÖsterreich Österreich FK Austria Wien OsterreichÖsterreich Österreichische Bundesliga
1986 Toni Polster OsterreichÖsterreich Österreich FK Austria Wien OsterreichÖsterreich Österreichische Bundesliga
1987 Heribert Weber OsterreichÖsterreich Österreich SK Rapid Wien OsterreichÖsterreich Österreichische Bundesliga
1988 Herbert Prohaska OsterreichÖsterreich Österreich FK Austria Wien OsterreichÖsterreich Österreichische Bundesliga
1989 Gerhard Rodax OsterreichÖsterreich Österreich FC Admira Wacker OsterreichÖsterreich Österreichische Bundesliga
1990 Andreas Ogris OsterreichÖsterreich Österreich FK Austria Wien
Espanyol Barcelona
OsterreichÖsterreich Österreichische Bundesliga
1991 Néstor Gorosito ArgentinienArgentinien Argentinien FC Swarovski Tirol OsterreichÖsterreich Österreichische Bundesliga
1992 Andreas Herzog OsterreichÖsterreich Österreich SK Rapid Wien
Werder Bremen
DeutschlandDeutschland Deutsche Bundesliga
1993 Franz Wohlfahrt OsterreichÖsterreich Österreich FK Austria Wien OsterreichÖsterreich Österreichische Bundesliga
1994 Heimo Pfeifenberger OsterreichÖsterreich Österreich SV Austria Salzburg OsterreichÖsterreich Österreichische Bundesliga
1995 Michael Konsel OsterreichÖsterreich Österreich SK Rapid Wien OsterreichÖsterreich Österreichische Bundesliga
1996 Ivica Vastić OsterreichÖsterreich Österreich SK Sturm Graz OsterreichÖsterreich Österreichische Bundesliga
1997 Toni Polster OsterreichÖsterreich Österreich 1. FC Köln DeutschlandDeutschland Deutsche Bundesliga
1998 Ivica Vastić OsterreichÖsterreich Österreich SK Sturm Graz OsterreichÖsterreich Österreichische Bundesliga
1999 Ivica Vastić OsterreichÖsterreich Österreich SK Sturm Graz OsterreichÖsterreich Österreichische Bundesliga
2000 Radosław Gilewicz PolenPolen Polen FC Tirol Innsbruck OsterreichÖsterreich Österreichische Bundesliga
2001 Ronald Brunmayr OsterreichÖsterreich Österreich Grazer AK OsterreichÖsterreich Österreichische Bundesliga
2002 Vladimír Janočko SlowakeiSlowakei Slowakei FK Austria Wien OsterreichÖsterreich Österreichische Bundesliga
2003 Andreas Ivanschitz OsterreichÖsterreich Österreich SK Rapid Wien OsterreichÖsterreich Österreichische Bundesliga
2004 Steffen Hofmann DeutschlandDeutschland Deutschland SK Rapid Wien OsterreichÖsterreich Österreichische Bundesliga
2005 Mario Bazina KroatienKroatien Kroatien Grazer AK
SK Rapid Wien
OsterreichÖsterreich Österreichische Bundesliga
2006 Alexander Zickler DeutschlandDeutschland Deutschland FC Red Bull Salzburg OsterreichÖsterreich Österreichische Bundesliga
2007 Ivica Vastić OsterreichÖsterreich Österreich LASK Linz OsterreichÖsterreich Österreichische Bundesliga
2008 Marc Janko OsterreichÖsterreich Österreich FC Red Bull Salzburg OsterreichÖsterreich Österreichische Bundesliga
2009 Steffen Hofmann DeutschlandDeutschland Deutschland SK Rapid Wien OsterreichÖsterreich Österreichische Bundesliga
2010 Zlatko Junuzović OsterreichÖsterreich Österreich FK Austria Wien OsterreichÖsterreich Österreichische Bundesliga
2011 David Alaba OsterreichÖsterreich Österreich TSG 1899 Hoffenheim
FC Bayern München
DeutschlandDeutschland Deutsche Bundesliga
2012 David Alaba OsterreichÖsterreich Österreich FC Bayern München DeutschlandDeutschland Deutsche Bundesliga
2013 David Alaba OsterreichÖsterreich Österreich FC Bayern München DeutschlandDeutschland Deutsche Bundesliga
2014 David Alaba OsterreichÖsterreich Österreich FC Bayern München DeutschlandDeutschland Deutsche Bundesliga
2015 David Alaba OsterreichÖsterreich Österreich FC Bayern München DeutschlandDeutschland Deutsche Bundesliga
2016 David Alaba OsterreichÖsterreich Österreich FC Bayern München DeutschlandDeutschland Deutsche Bundesliga
2017 Marcel Sabitzer OsterreichÖsterreich Österreich RB Leipzig DeutschlandDeutschland Deutsche Bundesliga
2018 Marko Arnautović OsterreichÖsterreich Österreich West Ham United EnglandEngland Englische Premier League

Fußballerin des Jahres[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Fußballerin des Jahres wurde 2018 erstmals gewählt.

Jahr Spieler Nationalität Verein Liga
2018 Sarah Zadrazil[1] OsterreichÖsterreich Österreich 1. FFC Turbine Potsdam DeutschlandDeutschland Deutsche Bundesliga

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. orf.at: Sportlerwahl: Zadrazil zur Spielerin des Jahres gewählt. Artikel vom 19. Dezember 2018, abgerufen am 19. Dezember 2018.