ASB Classic 2016/Damen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
ASB Classic 2016
Datum 4.1.2016 – 9.1.2016
Auflage 31
Navigation 2015 ◄ 2016 ► 2017
WTA Tour
Austragungsort Auckland
NeuseelandNeuseeland Neuseeland
Turniernummer 1049
Kategorie WTA International
Turnierart Freiplatzturnier
Spieloberfläche Hartplatz
Auslosung 32E/32Q/16D
Preisgeld 250.000 US$
Website Offizielle Website
Vorjahressieger (Einzel) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Venus Williams
Vorjahressieger (Doppel) ItalienItalien Sara Errani
ItalienItalien Roberta Vinci
Sieger (Einzel) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Sloane Stephens
Sieger (Doppel) BelgienBelgien Elise Mertens
BelgienBelgien An-Sophie Mestach
Turnierdirektor Karl Budge
Turnier-Supervisor Tony Cho
Letzte direkte Annahme KolumbienKolumbien M. Duque Mariño (78)
Spielervertreter Vereinigte StaatenVereinigte Staaten C. McHale
Stand: 11. Januar 2016

Das ASB Classic 2016 war ein Damen-Tennisturnier in Auckland. Das Hartplatzturnier der Kategorie International war Teil der WTA Tour 2016 und fand vom 4. bis zum 9. Januar 2016 statt, parallel zu den WTA-Turnieren in Shenzhen und Brisbane.

Titelverteidigerinnen waren Venus Williams im Einzel und die Paarung Sara Errani/Roberta Vinci im Doppel.

Qualifikation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Qualifikation für das ASB Classic 2016 fand vom 2. bis 4. Januar 2016 statt. Ausgespielt wurden vier Plätzefür das Hauptfeld im Einzel.

Die folgenden Spielerinnen hatten sich durchgesetzt:

Qualifikantinnen
BelgienBelgien Kirsten Flipkens
NiederlandeNiederlande Kiki Bertens
OsterreichÖsterreich Tamira Paszek
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Naomi Broady

Einzel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Setzliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Spielerin Erreichte Runde

01. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Venus Williams 1. Runde
02. SerbienSerbien Ana Ivanović 1. Runde
03. DanemarkDänemark Caroline Wozniacki Halbfinale
04. RusslandRussland Swetlana Kusnezowa Achtelfinale
Nr. Spielerin Erreichte Runde
05. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Sloane Stephens Sieg

06. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Coco Vandeweghe 1. Runde

07. TschechienTschechien Barbora Strýcová Achtelfinale

08. BelgienBelgien Alison Van Uytvanck 1. Runde

Zeichenerklärung[Quelltext bearbeiten]

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erste Runde   Achtelfinale   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten V. Williams 7 3 3                        
   RusslandRussland D. Kassatkina 6 6 6      RusslandRussland D. Kassatkina 5 6 5
   KolumbienKolumbien M. Duque Mariño 2 6 5      JapanJapan N. Hibino 7 2 7  
   JapanJapan N. Hibino 6 2 7        JapanJapan N. Hibino 7 2 4
   TschechienTschechien L. Hradecká 0 3        DeutschlandDeutschland J. Görges 63 6 6  
   DeutschlandDeutschland J. Görges 6 6        DeutschlandDeutschland J. Görges 6 7    
Q  NiederlandeNiederlande K. Bertens 2 4     7  TschechienTschechien B. Strýcová 4 67    
7  TschechienTschechien B. Strýcová 6 6          DeutschlandDeutschland J. Görges 6 6  
4  RusslandRussland S. Kusnezowa 6 1     Q  OsterreichÖsterreich T. Paszek 4 2    
   DeutschlandDeutschland M. Barthel 2 1r     4  RusslandRussland S. Kusnezowa 2 3    
WC  ItalienItalien F. Schiavone 63 6 3   Q  OsterreichÖsterreich T. Paszek 6 6  
Q  OsterreichÖsterreich T. Paszek 7 4 6     Q  OsterreichÖsterreich T. Paszek 6 63 6
Q  BelgienBelgien K. Flipkens 3 6 6   Q  BelgienBelgien K. Flipkens 4 7 3  
   Vereinigte StaatenVereinigte Staaten B. Mattek-Sands 6 4 3   Q  BelgienBelgien K. Flipkens 6 4 6  
   Vereinigte StaatenVereinigte Staaten I. Falconi 5 6 6      Vereinigte StaatenVereinigte Staaten I. Falconi 1 6 2  
6  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten C. Vandeweghe 7 4 3        DeutschlandDeutschland J. Görges 5 2  
8  BelgienBelgien A. Van Uytvanck 6 2 4   5  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten S. Stephens 7 6  
   RumänienRumänien A. Dulgheru 1 6 6      RumänienRumänien A. Dulgheru 7 6    
   KasachstanKasachstan J. Putinzewa 62 63     WC  NeuseelandNeuseeland M. Eraković 64 3    
WC  NeuseelandNeuseeland M. Eraković 7 7          RumänienRumänien A. Dulgheru 1 0  
   JapanJapan M. Doi 2 4     3  DanemarkDänemark C. Wozniacki 6 6    
   Vereinigte StaatenVereinigte Staaten C. McHale 6 6        Vereinigte StaatenVereinigte Staaten C. McHale 0 2    
   MontenegroMontenegro D. Kovinić 4 4     3  DanemarkDänemark C. Wozniacki 6 6    
3  DanemarkDänemark C. Wozniacki 6 6       3  DanemarkDänemark C. Wozniacki 2 63  
5  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten S. Stephens 6 6     5  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten S. Stephens 6 7    
   SlowenienSlowenien P. Hercog 3 3     5  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten S. Stephens 3 6 6  
   DeutschlandDeutschland C. Witthöft 6 7        DeutschlandDeutschland C. Witthöft 6 1 3  
   DeutschlandDeutschland T. Maria 2 63       5  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten S. Stephens 7 6  
   SchwedenSchweden J. Larsson 1 5     Q  Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich N. Broady 66 3    
WC  LettlandLettland J. Ostapenko 6 7     WC  LettlandLettland J. Ostapenko 6 64 5  
Q  Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich N. Broady 7 6     Q  Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich N. Broady 4 7 7  
2  SerbienSerbien A. Ivanović 5 4      

Doppel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Setzliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Paarung Erreichte Runde

01. TschechienTschechien Andrea Hlaváčková
TschechienTschechien Lucie Hradecká
1. Runde
02. DeutschlandDeutschland Julia Görges
SlowenienSlowenien Katarina Srebotnik
Viertelfinale
03. DeutschlandDeutschland Anna-Lena Grönefeld
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Coco Vandeweghe
Viertelfinale
04. PolenPolen Klaudia Jans-Ignacik
PolenPolen Paula Kania
1. Runde

Zeichenerklärung[Quelltext bearbeiten]

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erste Runde   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  TschechienTschechien A. Hlaváčková
 TschechienTschechien L. Hradecká
6 4 [3]        
WC  BelgienBelgien K. Flipkens
 SerbienSerbien A. Ivanović
4 6 [10]     WC  BelgienBelgien K. Flipkens
 SerbienSerbien A. Ivanović
       
   KroatienKroatien P. Martić
 LuxemburgLuxemburg M. Minella
6 3 [6]      BelgienBelgien E. Mertens
 BelgienBelgien A.-S. Mestach
w. o.    
   BelgienBelgien E. Mertens
 BelgienBelgien A.-S. Mestach
4 6 [10]          BelgienBelgien E. Mertens
 BelgienBelgien A.-S. Mestach
6 7    
4  PolenPolen K. Jans-Ignacik
 PolenPolen P. Kania
4 6 [4]        ArgentinienArgentinien M. Irigoyen
 TschechienTschechien B. Krejčíková
3 66    
   ArgentinienArgentinien M. Irigoyen
 TschechienTschechien B. Krejčíková
6 4 [10]        ArgentinienArgentinien M. Irigoyen
 TschechienTschechien B. Krejčíková
7 6    
   Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich J. Rae
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich A. Smith
3 3        UkraineUkraine L. Kitschenok
 UkraineUkraine N. Kitschenok
5 3    
   UkraineUkraine L. Kitschenok
 UkraineUkraine N. Kitschenok
6 6            BelgienBelgien E. Mertens
 BelgienBelgien A.-S. Mestach
2 6 [10]
   MontenegroMontenegro D. Kovinić
 TschechienTschechien B. Strýcová
7 6          MontenegroMontenegro D. Kovinić
 TschechienTschechien B. Strýcová
6 3 [5]
   DeutschlandDeutschland T. Maria
 DeutschlandDeutschland L. Siegemund
64 2          MontenegroMontenegro D. Kovinić
 TschechienTschechien B. Strýcová
7 3 [10]    
   SchwedenSchweden J. Larsson
 BelgienBelgien A. Van Uytvanck
5 1     3  DeutschlandDeutschland A.-L. Grönefeld
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten C. Vandeweghe
65 6 [6]  
3  DeutschlandDeutschland A.-L. Grönefeld
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten C. Vandeweghe
7 6            MontenegroMontenegro D. Kovinić
 TschechienTschechien B. Strýcová
6 6  
   NeuseelandNeuseeland M. Eraković
 SpanienSpanien S. Soler Espinosa
6 7          NeuseelandNeuseeland M. Eraković
 SpanienSpanien S. Soler Espinosa
4 4    
WC  NeuseelandNeuseeland R. Cheng
 AustralienAustralien S. Jones
2 61          NeuseelandNeuseeland M. Eraković
 SpanienSpanien S. Soler Espinosa
6 4 [10]  
   KroatienKroatien D. Jurak
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten N. Melichar
6 4 [12]   2  DeutschlandDeutschland J. Görges
 SlowenienSlowenien K. Srebotnik
4 6 [7]  
2  DeutschlandDeutschland J. Görges
 SlowenienSlowenien K. Srebotnik
4 6 [14]    

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]