Teletype Modell 33

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von ASR-33)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Teletype Model 33 ASR mit Lochstreifenstanzer und -leser
Innerer Aufbau eines ASR-33 Fernschreibers

Das Teletype Modell 33 war ein von der Teletype Corporation um 1963 eingeführter und noch bis 1981 produzierter Fernschreiber. Er war eine vereinfachte und preiswertere Version des Hochleistungsfernschreibers Modell 35.

Unter Benutzern, teilweise sogar in der Dokumentation von Computerherstellern wie Digital Equipment Corporation (DEC) oder im Vertrieb beispielsweise durch Micro Instrumentation and Telemetry Systems wurde das Modell von der Herstellerbezeichnung abweichend als ASR-33 bezeichnet. Eigentlich steht das Buchstabenkürzel ASR nur für eine von insgesamt drei Varianten, in denen das Teletype Modell 33 erhältlich war:

  • 33 ASR, (Automatic Send and Receive) Vollausstattung für Senden und Empfangen mit Tastatur, sowie eingebautem Lochstreifen-Leser und -Locher
  • 33 KSR (Keyboard Send and Receive), mit Tastatur, aber ohne Lochstreifenleser und -Locher
  • 33 RO (Receive Only) nur für den Empfang, daher ohne Tastatur, Lochstreifenleser und -Locher

Der Druckmechanismus verwendete einen zylindrischen Typenkopf auf einem beweglichen Schlitten. Damit konnten zehn Zeichen pro Sekunde gedruckt werden. Dafür standen die Zeichen des ASCII-Zeichensatzes zur Verfügung. Auch der 8-Loch-Lochstreifen-Leser und -Locher der Variante ASR arbeitete mit einer Geschwindigkeit von zehn Zeichen pro Sekunde.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: ASR-33 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien