ATP Challenger Caloundra

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Tennis Caloundra International
ATP Challenger Tour
Austragungsort Caloundra
AustralienAustralien Australien
Erste Austragung 2004
Letzte Austragung 2012
Kategorie Challenger
Turnierart Freiplatzturnier
Spieloberfläche Hartplatz
Auslosung 32E/32Q/16D
Preisgeld 50.000 US$
Stand: 1. September 2016

Das ATP Challenger Caloundra (offizieller Name: „Caloundra International“) war Tennisturnier in Caloundra, das zuletzt im Jahr 2012 ausgetragen wurde. Es war Teil der ATP Challenger Tour und wurde im Freien auf Hartplatz ausgetragen. Lu Yen-hsun konnte als einziger Spieler das Turnier zweimal gewinnen. Er gewann die Einzelkonkurrenz in den Jahren 2004 und 2006. Zudem gewann er 2004 die Doppelkonkurrenz an der Seite von Luke Bourgeois.

Liste der Sieger[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Sieger Finalgegner Ergebnis
2012 AustralienAustralien Marinko Matosevic AustralienAustralien Greg Jones 6:0, 6:2
2011 SlowenienSlowenien Grega Žemlja AustralienAustralien Bernard Tomic 7:64, 6:3
2008–2010: nicht ausgetragen
2007 AustralienAustralien Joseph Sirianni Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Todd Widom 7:62, 7:65
2006 Chinesisch TaipehChinesisch Taipeh Lu Yen-hsun (2) AustralienAustralien Peter Luczak 6:3, 6:1
2005 AustralienAustralien Peter Luczak AustralienAustralien Alun Jones 7:5, 7:61
2004 Chinesisch TaipehChinesisch Taipeh Lu Yen-hsun (1) JapanJapan Takahiro Terachi 6:0, 7:5

Doppel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Sieger Finalgegner Ergebnis
2012 AustralienAustralien John Peers
AustralienAustralien John-Patrick Smith
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten John Paul Fruttero
SudafrikaSüdafrika Raven Klaasen
7:65, 6:4
2011 AustralienAustralien Matthew Ebden
AustralienAustralien Samuel Groth
SlowakeiSlowakei Pavol Červenák
SlowakeiSlowakei Ivo Klec
6:3, 3:6, [10:1]
2008–2010: nicht ausgetragen
2007 Chinesisch TaipehChinesisch Taipeh Chen Ti
Korea SudSüdkorea Jun Woong-sun
KroatienKroatien Ivan Cerović
KroatienKroatien Vjekoslav Skenderović
6:2, 6:3
2006 AustralienAustralien Nathan Healey
AustralienAustralien Robert Smeets
AustralienAustralien Carsten Ball
AustralienAustralien Adam Feeney
6:3, 6:2
2005 AustralienAustralien Peter Luczak
AustralienAustralien Shannon Nettle
AustralienAustralien Robert Smeets
Serbien und MontenegroSerbien und Montenegro Aleksandar Vlaski
6:74, 6:4, 6:2
2004 AustralienAustralien Luke Bourgeois
Chinesisch TaipehChinesisch Taipeh Lu Yen-hsun
AustralienAustralien Mark Hlawaty
AustralienAustralien Shannon Nettle
7:62, 7:5