ATP Challenger Sunrise

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Tennis BMW Tennis Championship
ATP Challenger Tour
Austragungsort Sunrise (Florida)
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Erste Austragung 2005
Letzte Austragung 2010
Kategorie Challenger
Turnierart Freiplatzturnier
Spieloberfläche Hartplatz
Auslosung 32E/32Q/16D
Preisgeld 125.000 US$
Stand: 14. August 2016

Das ATP Challenger Sunrise (offiziell: BMW Tennis Championship) war ein Tennisturnier, das von 2005 bis 2010 jährlich in Sunrise, Florida stattfand. Es gehörte zur ATP Challenger Tour und wurde im Freien auf Hartplatz gespielt.

Liste der Sieger[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Sieger Finalgegner Ergebnis
2010 DeutschlandDeutschland Florian Mayer FrankreichFrankreich Gilles Simon 6:4, 6:4
2009 SchwedenSchweden Robin Söderling TschechienTschechien Tomáš Berdych 6:1, 6:1
2008 NiederlandeNiederlande Robin Haase FrankreichFrankreich Sébastien Grosjean 5:7, 7:5, 6:1
2007 FrankreichFrankreich Gaël Monfils ItalienItalien Andreas Seppi 6:3, 1:6, 6:1
2006 RusslandRussland Dmitri Tursunow SpanienSpanien Alberto Martín 6:3, 6:1
2005 SlowakeiSlowakei Karol Beck ItalienItalien Davide Sanguinetti 6:2, 6:2

Doppel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Sieger Finalgegner Ergebnis
2010 TschechienTschechien Martin Damm
SlowakeiSlowakei Filip Polášek
TschechienTschechien Lukáš Dlouhý
IndienIndien Leander Paes
4:6, 6:1, [13:11]
2009 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Eric Butorac
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Bobby Reynolds
SudafrikaSüdafrika Jeff Coetzee
AustralienAustralien Jordan Kerr
5:7, 6:4, [10:4]
2008 SerbienSerbien Janko Tipsarević
SerbienSerbien Dušan Vemić
BelgienBelgien Kristof Vliegen
NiederlandeNiederlande Peter Wessels
6:2, 7:65
2007 GriechenlandGriechenland Konstantinos Economidis
BelgienBelgien Kristof Vliegen
ArgentinienArgentinien Juan Martín del Potro
ArgentinienArgentinien Sebastián Prieto
6:3, 6:4
2006 TschechienTschechien Petr Pála
TschechienTschechien Robin Vik
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Goran Dragicevic
RusslandRussland Dmitri Tursunow
6:4, 6:2
2005 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Rick Leach
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Travis Parrott
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Jan-Michael Gambill
AustralienAustralien Mark Philippoussis
kampflos

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]