ATP Challenger Tunica Resorts

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Tennis Men’s Pro Challenger at Tunica National
ATP Challenger Tour
Austragungsort Tunica Resorts
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Erste Austragung 2005
Letzte Austragung 2008
Kategorie Challenger
Turnierart Hallenturnier
Spieloberfläche Sand
Auslosung 32E/13Q/14D
Preisgeld 50.000 US$
Stand: 16. November 2018

Das ATP Challenger Tunica Resorts (offiziell: Men’s Pro Challenger at Tunica National) war ein Tennisturnier, das von 2005 bis 2008 jährlich in Tunica Resorts, Mississippi stattfand. Es gehörte zur ATP Challenger Tour und wurde in der Halle auf Sand gespielt.

Liste der Sieger[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Sieger Finalgegner Ergebnis
2008 PeruPeru Iván Miranda AustralienAustralien Carsten Ball 6:4, 6:4
2007 UruguayUruguay Pablo Cuevas ArgentinienArgentinien Juan Pablo Brzezicki 6:4, 4:6, 6:3
2006 ArgentinienArgentinien Diego Hartfield Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Mardy Fish 6:4, 6:4
2005 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten James Blake Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Brian Baker 6:2, 6:3

Doppel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Sieger Finalgegner Ergebnis
2008 SerbienSerbien Vladimir Obradović
SudafrikaSüdafrika Izak van der Merwe
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Ryler DeHeart
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Todd Widom
7:65, 6:4
2007 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Paul Goldstein
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Donald Young
UruguayUruguay Pablo Cuevas
ArgentinienArgentinien Horacio Zeballos
4:6, 6:1, [10:4]
2006 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Jeff Morrison
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Bobby Reynolds
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Hugo Armando
BrasilienBrasilien Ricardo Mello
3:6, 7:65, [11:9]
2005 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Michael Russell
SerbienSerbien Dušan Vemić
ArgentinienArgentinien Juan Pablo Brzezicki
ArgentinienArgentinien Juan Pablo Guzmán
7:64, 6:3

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]