AVAG Holding

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
AVAG Holding

Logo
Rechtsform Societas Europaea
Sitz Augsburg, Deutschland
Leitung Roman Still und Albert C. Still (Beide Sprecher des Vorstands)
Umsatz 1,86 Mrd. Euro (2015/16)
Branche Automobilhandel
Website www.avag.eu

Die AVAG Holding SE ist eine Automobilhandelsgruppe, die sich an Autohäusern beteiligt und als exklusiver Autohändler unterschiedliche Marken betreibt. Gleichzeitig ist die Holding ein Dienstleister, der seine Autohäuser in der Administration unterstützt. Der Unternehmenssitz befindet sich in Augsburg.

Unter dem Dach der von der Augsburger Zentrale aus geführten operativen Management- und Finanzholding befinden sich zum 31. Dezember 2016 54 Handelsbetriebe an europaweit 167 Betriebsstätten. Davon sind 38 Vertragshändler an insgesamt 130 Betriebsstätten in Deutschland aktiv.

Die AVAG vertreibt neben ihrer Hauptmarke Opel die Hersteller Toyota und Ford. Darüber hinaus betreibt die AVAG auch Standorte für Nissan, Honda, Subaru, Suzuki, Lexus, Hyundai, Kia, Dacia, Peugeot, Volvo, Alfa Romeo, Citroën und Mercedes-Benz. Im Geschäftsjahr 2015/2016 verkaufte die AVAG-Gruppe etwa 112.000 Fahrzeugen (55.816 Neuwagen und 55.978 Gebrauchtwagen) und erzielte einen Gesamtumsatz in Höhe von rund 1,86 Mrd.

2014 kaufte die AVAG Holding SE unter anderem Auto-Staiger.[1] 2015 folgten die Übernahme von Automobilforum Pfullingen-Reutlingen sowie von zwei Filialen in Memmingen und Mindelheim des Autohauses Hofmann. Im März 2016 kam es in Dresden zur Übernahme des Autohauses Peschel durch das Autohaus Dresden. Im Juni erfolgte die Integration des Toyota-Händlers Frankengarage mit den Standorten in Nürnberg, Erlangen und Fürth in die AVAG-Gruppe. Zum 1. Mai 2018 übernahm die AVAG Gruppe alle Standorte des österreichischen Händlers Wiesenthal in Niederösterreich und Burgenland sowie einen Standort in Wien.[2]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Kauf von Auto Staiger 2014 (Memento vom 11. März 2016 im Internet Archive)
  2. Salzburger Nachrichten: Mercedes Benz Österreich steuert den Vertrieb neu. (sn.at [abgerufen am 5. Mai 2018]).

Koordinaten: 48° 23′ 40,2″ N, 10° 55′ 8,5″ O