A Grupa 1972/73

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
A Grupa 1972/73
Meister ZSKA Sofia (17. Titel)
Europapokal der
Landesmeister
ZSKA Sofia
UEFA-Pokal Lokomotive Plowdiw
Slawia Sofia
Pokalsieger ZSKA Sofia
Europapokal der
Pokalsieger
Beroe Stara Sagora
Absteiger Nikolaj Laskow Jambol
Panajot Wolow Shumen
FC Tschernomorez Burgas
FC Dunaw Russe
Mannschaften 18
Spiele 304
Tore 848  (ø 2,79 pro Spiel)
Torschützenkönig Petar Schekow (ZSKA Sofia)
A Grupa 1971/72

Die A Grupa 1972/73 war die 49. Spielzeit der höchsten bulgarischen Fußballspielklasse. Die Saison begann am 19. August 1972 und endete am 17. Juni 1973.

Meister wurde ZSKA Sofia.

Modus[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die 18 Mannschaften spielten an insgesamt 34 Spieltagen aufgeteilt in einer Hin- und einer Rückrunde jeweils zwei Mal gegeneinander. Am Saisonende stiegen vier Vereine ab. Zu den sportlichen Absteigern auf den beiden letzten Plätze in der Tabelle mussten auch FC Tschernomorez Burgas und FC Dunaw Russe nach Spielabsprachen die A Grupa verlassen. Für die folgende Saison wurde die Liga auf 16 Vereine reduziert.

Teilnehmer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verein Stadt
Akademik Sofia Sofia
Lewski-Spartak Sofia Sofia
Lokomotive Sofia Sofia
Slawia Sofia Sofia
ZSKA Sofia Sofia
FC Tschernomorez Burgas Burgas
Nikolaj Laskow Jambol Jambol
DFS Pernik Pernik
FK Spartak Plewen Plewen
AFD Trakia Plowdiw Plowdiw
Lokomotive Plowdiw Plowdiw
FC Dunaw Russe Russe
Panajot Wolow Schumen Schumen
Beroe Stara Sagora Stara Sagora
Etar Weliko Tarnowo Weliko Tarnowo
Tscherno More Warna Warna
ZSK Spartak Warna Warna
FC Botew Wraza Wraza

Abschlusstabelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. ZSKA Sofia (M)  34  22  7  5 080:400 +40 51:17
 2. Lokomotive Plowdiw  34  18  7  9 062:380 +24 43:25
 3. Slawia Sofia 2(P)  34  16  11  7 055:330 +22 43:25
 4. Lewski-Spartak Sofia  34  15  10  9 062:370 +25 40:28
 5. Akademik Sofia  34  15  8  11 061:430 +18 38:30
 6. FC Dunaw Russe1  34  14  9  11 042:410  +1 37:31
 7. Lokomotive Sofia  34  14  9  11 044:440  ±0 37:31
 8. FC Botew Wraza  34  13  7  14 048:550  −7 33:35
 9. AFD Trakia Plowdiw  34  12  8  14 044:440  ±0 32:36
10. Tscherno More Warna  34  12  8  14 051:540  −3 32:36
11. FK Spartak Plewen 2  34  13  5  16 046:510  −5 31:37
12. FC Tschernomorez Burgas1  34  12  7  15 035:440  −9 31:37
13. Beroe Stara Sagora  34  12  6  16 050:470  +3 30:38
14. DFS Pernik (N)  34  8  14  12 035:540 −19 30:38
15. ZSK Spartak Warna  34  10  9  15 034:490 −15 29:39
16. Etar Weliko Tarnowo  34  7  14  13 037:490 −12 28:40
17. Nikolaj Laskow Jambol  34  9  7  18 037:550 −18 25:43
18. Panajot Wolow Schumen (N)  34  6  6  22 025:700 −45 18:50

Platzierungskriterien: 1. Punkte – 2. Tordifferenz – 3. Fairplay

1 Dunav Russe und Tschernomorez Burgas wurden nach Spielmanipulationen ausgeschlossen.
  • Bulgarischer Meister und Teilnahme am Europapokal der Landesmeister 1973/74
  • Teilnahme am UEFA-Pokal 1973/74
  • Teilnahme als Pokalfinalist am Europapokal der Pokalsieger 1973/74
  • Abstieg in die B Grupa
  • (M) amtierender bulgarischer Meister
    (P) amtierender Pokalsieger
    (N) Neuaufsteiger

    Kreuztabelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    1972/73[1] ZSKA Sofia Lokomotive Plowdiw Slawia Sofia Lewski-Spartak Sofia Akademik Sofia FC Dunaw Russe Lokomotive Sofia FC Botew Wraza TRK Tscherno More Warna SPN FC Tschernomorez Burgas Beroe Stara Sagora DFS Pernik ZSK Spartak Warna FK Etar Weliko Tarnowo NIK PAN
    1. ZSKA Sofia 2:0 1:1 2:2 0:2 4:0 2:0 5:3 3:1 2:1 3:1 3:1 1:0 3:0 4:1 2:0 8:1 7:1
    2. Lokomotive Plowdiw 0:1 2:2 2:1 2:0 4:0 5:1 5:1 0:1 1:1 3:2 3:3 1:0 4:1 1:1 3:0 3:2 1:0
    3. Slawia Sofia 0:0 2:1 0:0 2:0 4:1 1:0 1:1 3:2 3:0 1:0 4:1 1:0 5:0 -:-2 5:1 3:1 2:0
    4. Lewski-Spartak Sofia 1:2 2:1 1:1 1:2 4:1 5:0 0:0 2:1 4:1 1:0 3:1 4:0 4:2 2:2 5:2 5:1 3:1
    5. Akademik Sofia 2:3 0:1 1:2 1:1 1:0 7:0 1:0 0:0 3:3 4:0 2:1 4:1 1:1 4:0 3:2 4:1 1:0
    6. FC Dunaw Russe 2:2 0:1 1:0 1:1 1:1 1:0 3:1 1:0 1:0 0:0 1:0 2:0 2:1 1:1 1:0 3:0 0:0
    7. Lokomotive Sofia 2:0 1:0 5:1 0:1 1:1 2:0 0:0 1:0 2:2 4:0 3:2 2:0 0:1 3:3 0:0 3:1 2:0
    8. FC Botew Wraza 1:2 3:1 1:0 1:1 4:1 1:1 1:0 5:2 3:1 2:2 1:0 3:1 0:0 2:0 1:0 3:1 2:1
    9. AFD Trakia Plowdiw 1:3 3:4 2:1 1:0 3:2 0:2 2:3 3:1 1:1 2:0 0:0 3:1 1:1 4:1 0:0 1:0 3:0
    10. Tscherno More Warna 1:3 0:0 2:3 2:1 0:1 2:3 0:1 3:2 1:1 2:0 3:0 1:0 2:0 3:1 2:1 3:1 3:1
    11. FK Spartak Plewen 3:3 2:1 2:0 0:1 1:2 1:4 2:1 3:0 3:0 3:1 3:1 2:1 0:0 3:0 6:3 -:-2 2:0
    12. FC Tschernomorez Burgas 2:0 0:1 2:0 1:0 3:2 1:0 0:0 3:1 0:0 2:1 0:0 1:0 1:0 1:0 0:0 1:0 3:0
    13. Beroe Stara Sagora 2:0 0:3 2:2 1:0 0:2 5:1 3:1 4:0 1:3 3:1 2:0 4:0 4:0 1:1 1:1 1:0 4:0
    14. DFS Pernik 3:1 2:2 0:0 2:1 3:3 1:1 0:0 2:1 0:2 2:2 1:2 2:1 2:2 0:0 1:0 1:0 4:1
    15. ZSK Spartak Warna 1:3 0:1 0:2 0:2 1:0 1:0 0:0 3:1 1:0 1:3 2:0 2:0 0:4 2:0 1:0 0:0 6:1
    16. Etar Weliko Tarnowo 2:2 3:0 1:1 0:0 2:1 1:1 1:1 3:0 2:1 0:0 2:3 2:1 2:2 1:1 1:1 2:0 0:0
    17. Nikolaj Laskow Jambol 1:1 1:1 1:1 2:2 2:1 1:0 1:2 1:2 0:0 4:1 2:0 2:1 3:0 1:1 0:1 2:0 1:0
    18. Panajot Wolow Schumen 1:2 0:4 1:1 3:1 1:1 0:6 1:3 1:0 1:0 0:2 2:0 1:1 0:0 4:0 2:0 1:2 0:3
    2 Die Spiele Slawia Sofia gegen ZSK Spartak Warna und Spartak Plewen gegen Nikolaj Laskow Jambol wurden annulliert. Die Spiele wurden mit einer torlosen Niederlage gewertet.

    Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    1. Saison 1972/73. In: wildstat.com. Abgerufen am 21. Dezember 2017.