A las barricadas

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
A las barricadas

A las barricadas (span. für Auf die Barrikaden) ist eines der bekanntesten Lieder der spanischen Anarchisten aus der Zeit des Bürgerkrieges. Geschrieben im Jahre 1936 ist es heute noch Hymne der anarchosyndikalistischen Gewerkschaft CNT (Confederación Nacional del Trabajo), auf die im Text angespielt wird, und eines der berühmtesten Arbeiterlieder Spaniens überhaupt.
Die Melodie ist die der Warschawjanka von Wacław Święcicki, der Text stammt von Valeriano Orobón Fernández.

Liedtext[Bearbeiten]

Negras tormentas agitan los aires
nubes oscuras nos impiden ver
Aunque nos espere el dolor y la muerte
contra el enemigo nos llama el deber.

El bien más preciado
es la libertad
hay que defenderla
con fe y con valor.

Alza la bandera revolucionaria
que llevará al pueblo a la emancipación
Alza la bandera revolucionaria
que llevará al pueblo a la emancipación
En pie el pueblo obrero a la batalla
hay que derrocar a la reacción

¡A las Barricadas! ¡A las Barricadas!
por el triunfo de la Confederación.
¡A las Barricadas! ¡A las Barricadas!
por el triunfo de la Confederación.

Schwarze Stürme durchziehen die Lüfte
Dunkle Wolken nehmen uns die Sicht
Obwohl Tod und Schmerz uns erwartet
Ruft uns die Pflicht gegen den Feind

Das wertvollste Gut
Ist die Freiheit
Sie müssen wir verteidigen
Mit Glaube und mit Mut

Hisse die revolutionäre Fahne
Die das Volk zur Emanzipation führt
Hisse die revolutionäre Fahne
Die das Volk zur Emanzipation führt
Das werktätige Volk bricht auf zum Kampf
Die Reaktion müssen wir niederringen

Auf die Barrikaden! Auf die Barrikaden!
Für den Triumph der Confederación
Auf die Barrikaden! Auf die Barrikaden!
Für den Triumph der Confederación

Die dritte Strophe wird manchmal mit „Alza la bandera revolucionaria, que del triunfo sin cesar nos lleva en pos“ (Hisse die revolutionäre Fahne, deren ewiger Triumph uns voranschreiten lässt) abgeändert.

Weiterführende Links[Bearbeiten]