Aalburg

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gemeinde Aalburg
Flagge der Gemeinde Aalburg
Flagge
Wappen der Gemeinde Aalburg
Wappen
Provinz Nordbrabant
Bürgermeister Fons Naterop (CDA)
Sitz der Gemeinde Wijk en Aalburg
Fläche
 – Land
 – Wasser
53,16 km2
50,43 km2
2,73 km2
CBS-Code 0738
Einwohner 13.106 (31. Aug. 2017[1])
Bevölkerungsdichte 247 Einwohner/km2
Koordinaten 51° 45′ N, 5° 8′ OKoordinaten: 51° 45′ N, 5° 8′ O
Bedeutender Verkehrsweg N267, N283
Vorwahl 0416
Postleitzahlen 4260–4269
Website www.aalburg.nl
LocatieAalburg.png
Vorlage:Infobox Ort in den Niederlanden/Wartung/Karte

Aalburg (Audio-Datei / Hörbeispiel anhören?/i) ist eine Gemeinde in der niederländischen Provinz Nordbrabant.

Weitere Orte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Babyloniënbroek, Drongelen, Eethen, Genderen, Meeuwen, Spijk, Veen und Wijk en Aalburg.

Bilder[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde entstand 1973 nach einer Fusion der Gemeinden Wijk en Aalburg, Veen und Eethen.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Aalburg – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Bevolkingsontwikkeling; regio per maand August 2017Centraal Bureau voor de Statistiek, Niederlande