Aalburg

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel behandelt die Gemeinde Aalburg in der niederländischen Provinz Nordbrabant. Aalburg ist auch der Name der dänischen Stadt Aalborg.
Gemeinde Aalburg
Flagge der Gemeinde Aalburg
Flagge
Wappen der Gemeinde Aalburg
Wappen
Provinz Nordbrabant
Bürgermeister Fons Naterop (CDA)
Sitz der Gemeinde Wijk en Aalburg
Fläche
 – Land
 – Wasser
53,16 km2
50,43 km2
2,73 km2
CBS-Code 0738
Einwohner 13.015 (1. Apr. 2016[1])
Bevölkerungsdichte 245 Einwohner/km2
Koordinaten 51° 45′ N, 5° 8′ OKoordinaten: 51° 45′ N, 5° 8′ O
Bedeutender Verkehrsweg N267, N283
Vorwahl 0416
Postleitzahlen 4260–4269
Website www.aalburg.nl
LocatieAalburg.png
Vorlage:Infobox Ort in den Niederlanden/Wartung/Karte

Aalburg (Audio-Datei / Hörbeispiel anhören?/i) ist eine Gemeinde in der niederländischen Provinz Nordbrabant.

Weitere Orte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Babyloniënbroek, Drongelen, Eethen, Genderen, Meeuwen, Spijk, Veen und Wijk en Aalburg.

Bilder[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde entstand 1973 nach einer Fusion der Gemeinden Wijk en Aalburg, Veen und Eethen.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Aalburg – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Bevolkingsontwikkeling; regio per maand April 2016Centraal Bureau voor de Statistiek, Niederlande