Aaron Kemps

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Aaron Kemps Straßenradsport
Aaron Kemps bei der Herald Sun Tour 2007
Aaron Kemps bei der Herald Sun Tour 2007
Zur Person
Geburtsdatum 10. September 1983
Nation AustralienAustralien Australien
Disziplin Straße
Zum Team
Aktuelles Team Karriereende
Wichtigste Erfolge

2010: AustralienAustralien Australischer Meister - Kriterium

Infobox zuletzt aktualisiert: 28. November 2016

Aaron Kemps (* 10. September 1983 in Bundaberg, Queensland, Australien) ist ein ehemaliger australischer Radrennfahrer.

Sportliche Laufbahn[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2001 wurde Aaron Kemps Dritter im Punktefahren bei den UCI-Bahn-Weltmeisterschaften der Junioren in Trexlertown

Aaron Kemps gewann 2003 bei den U23-Rennen Giro delle Regioni und Baby Giro jeweils eine Etappe. Ab 2005 fuhr Kemps für das spanische ProTeam Liberty Seguros. 2006 bestritt er die Vuelta a España, und bei der Burgos-Rundfahrt gewann er eine Etappe. 2007 gewann er zwei Etappen der Herald Sun Tour sowie die Gesamtwertung. 2010 wurde er australischer Meister im Kriterium und entschied drei Etappen der Tour of China für sich. 2011 gewann er weitere Etappen von Rundfahrten in Asien und Australien.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2003
2006
2007
2010
  • AustralienAustralien Australischer Meister - Kriterium
  • drei Etappen Tour of China
2011

Teams[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Aaron Kemps – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien