Aaron Scott (Fußballspieler)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Aaron Scott
Personalia
Name Aaron James Scott
Geburtstag 18. Juli 1986
Geburtsort HamiltonNeuseeland
Position Abwehr, Mittelfeld
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
bis 2008 Waikato FC
2008– Waitakere United 50 (1)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
Neuseeland U-23
2009 Neuseeland 4 (0)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 30. Juni 2012

Aaron Scott (* 18. Juli 1986 in Hamilton) ist ein neuseeländischer Fußballspieler. Der Defensivspieler nahm 2008 mit der neuseeländischen Olympiaauswahl an den Olympischen Spielen in China teil und stand im Aufgebot für den Konföderationen-Pokal 2009.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Scott war Kapitän von Waikato FC in der New Zealand Football Championship. 2008 wechselte er zum amtierenden Meister Waitakere United, mit dem er in seiner ersten Saison das Meisterschaftsfinale erreichte, dort aber Auckland City mit 1:2 unterlag. 2010, 2011 und 2012 folgten dafür drei neuseeländische Meistertitel in Folge. 2010 stand Scott mit Waitakere zudem im Finale der OFC Champions League, unterlag dort aber Hekari United aus Papua-Neuguinea. Beruflich ist Scott als Lehrer tätig.[1]

Nationalmannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Scott führte die neuseeländische Olympiaauswahl als Kapitän zur Teilnahme an den Olympischen Spielen 2008. Während des Turniers kam er in allen drei Partien als rechter Außenverteidiger zum Einsatz (in der letzten als Kapitän), konnte das Vorrundenaus aber nicht verhindern. Ende März 2009 wurde er für eine Länderspielreise nach Thailand in die neuseeländische A-Nationalmannschaft berufen und kam dabei zu seinem Länderspieldebüt. Im Mai nominierte ihn Nationaltrainer Ricki Herbert als einen von drei Amateuren in das 23-köpfige Aufgebot für den Konföderationen-Pokal 2009 in Südafrika.[2] Dort stand er im letzten Gruppenspiel gegen den Irak in der Startelf, als das neuseeländische Nationalteam durch ein 0:0 erstmals einen Punkt bei der Endrunde eines FIFA-Turniers errang.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. waikato.ac.nz: Aaron Scott: Graduate Diploma of Teaching (Secondary)
  2. stuff.co.nz: Mind-boggling scenario for NZ footballers (30. Mai 2009)