Aaron Stanford

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Aaron Stanford 2013

Aaron Stanford (* 27. Dezember 1976 in Westford, Massachusetts) ist ein US-amerikanischer Schauspieler und Filmproduzent.

Wirken[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Stanford studierte zunächst an der State University of New York und wechselte dann an die Mason Gross School of the Arts an der Rutgers University.[1] Schon während seines Studiums betätigte sich Stanford als Theaterschauspieler. Nachdem er 2000 sein Studium mit Magna cum laude abgeschlossen hatte, widmete er sich vollständig der Schauspielerei.[2] 2002 war Stanford an der Seite von Sigourney Weaver in einer Hauptrolle in dem Independentfilm Alle lieben Oscar zu sehen. Für seine Leistung wurde er für einen Golden Satellite Award nominiert. Im gleichen Jahr spielte er in Spike Lees Charakterstudie 25 Stunden.

2003 gab ihm Bryan Singer die Rolle des Pyro in dem Actionfilm X-Men 2 auf Basis der Comicserie X-Men von Marvel Comics. Dieselbe Figur mimte Stanford 2006 auch in X-Men: Der letzte Widerstand. Trotz seiner durch diese beiden Filme gesteigerten Popularität spielt er überwiegend in amerikanischen Independentfilmen. 2014 übernahm er eine Hauptrolle der Syfy Drama-Mystery Serie 12 Monkeys, an der Seite von Noah Bean und Amanda Schull.[3]

Filmografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. The Ashmore Archives (Memento des Originals vom 27. Januar 2015 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.shawn-ashmore.com
  2. Search Results
  3. Make History with this New Promo for Syfy’s 12 Monkeys

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Aaron Stanford – Sammlung von Bildern