Abdoul Sissoko

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Abdoul Sissoko
Abdoulwhaid Sissoko 8458.jpg
Personalia
Name Abdoulwhaid Sissoko
Geburtstag 20. März 1990
Geburtsort TroyesFrankreich
Größe 180 cm
Position Mittelfeld
Junioren
Jahre Station
0000–2006 ES Troyes AC
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2008–2011 ES Troyes AC 55 (0)
2011–2015 Udinese Calcio 0 (0)
2012–2013 → Stade Brest  (Leihe) 37 (0)
2013–2014 → Hércules Alicante  (Leihe) 33 (3)
2014–2015 → FC Granada  (Leihe) 11 (0)
2015–2016 RCD Mallorca 34 (3)
2016– Akhisar Belediyespor 50 (2)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
2011 Frankreich U-20 1 (0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: Saisonende 2017/18

Abdoulwhaid „Abdoul“ Sissoko (* 20. März 1990 in Troyes) ist ein malisch-französischer Fußballnationalspieler.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verein[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sissoko spielte für die Nachwuchsabteilung seines Heimatvereins ES Troyes AC und wurde hier 2008 in den Profikader aufgenommen. Nach drei Spielzeiten verpflichtete ihn der italienische Erstligist Udinese Calcio. Nachdem Udinese ihn in der ersten Saison im Kader behielt, lieh er ihn die nächsten Spielzeiten an andere Vereine aus. Im Sommer 2015 verließ Sissoko schließlich mit nur einem Pflichtspieleinsatz die Italiener und wechselte zum spanischen Verein RCD Mallorca.

In der Sommertransferperiode 2016 wurde er vom türkischen Erstligisten Akhisar Belediyespor verpflichtet.

Nationalmannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Entgegen seinem älteren Bruder Mohamed Sissoko entschied sich Abdoul Sissoko gegen eine Karriere in den malischen Nationalmannschaften und für eine in den französischen Nationalmannschaften. So debütierte er 2011 für die französischen U-20-Nationalmannschaft.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]