Abell 1689

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Abell 1689

Abell 1689 ist ein von der Erde 2,2 Milliarden Lichtjahre (670 Mpc) entfernter Galaxienhaufen im Sternbild Jungfrau, der eines der massivsten bekannten Objekte des Universums ist. Abell 1689 wird aufgrund seiner großen Gravitationswirkung von Forschern als Gravitationslinse genutzt und ermöglichte so zum Beispiel die Entdeckung von A1689-zD1, einer über 13 Milliarden Jahre alten Galaxie (z ≈ 7,6). Die sichtbare Masse von Abell 1689 macht jedoch offenbar nur ein Prozent der beobachteten Gravitationswirkung aus, wodurch die zur Zeit vieldiskutierten Fragen über die dunkle Materie weiteren Stoff erhalten.[1]

Quellen[Bearbeiten]

  1. Abell 1689 Warps SpaceAstronomy Picture of the Day vom 9. Januar 2003 (englisch).