Abenteuer im Regenbogenland

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Seriendaten
Deutscher TitelAbenteuer im Regenbogenland
OriginaltitelAdventures in Rainbow Country
ProduktionslandKanada
OriginalspracheEnglisch
Jahr(e)1969–1970
Länge24 Minuten
Episoden26 in 1 Staffel
GenreAbenteuer
MusikRon Harrison
Erstausstrahlung20. September 1970 (Kanada) auf CBC
Deutschsprachige
Erstausstrahlung
27. Oktober 1970 auf ZDF
Besetzung
Lois Maxwell
Nancy Williams
Stephen Cottier
Billy Williams
Susan Conway
Hannah Williams
Buckley Petawabano
Pete Gawa
Albert Millaire
Roger Lemieux
Wally Koster
Dennis McGubgub
Alan Mills
Dougall McGregor
John Sadowski
Officer Nixon

Abenteuer im Regenbogenland (Originaltitel: Adventures in Rainbow Country) ist eine kanadische Fernsehserie, die 1969 zu großen Teilen bei den Whitefish Falls in der Nähe von Espanola gedreht wurde. Andere Szenen entstanden auf Birch Island und Manitoulin.

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die verwitwete Nancy Williams zieht ihre beiden Kinder Billy und Hannah in den Weiten des nördlichen Ontario groß; „an den Stromschnellen der Georgen-Bucht des Huron-Sees“[1]. Dabei erleben sie etliche Abenteuer mit Indianern, Trappern und wilden Tieren, die sie auch mit Hilfe von Billys Freund, dem Ojibway Pete Gawa und dem Buschpiloten Dennis McGubgub bestehen.

Zur Serie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Serie war sehr populär und wurde nie offiziell eingestellt; es wurden jedoch nach der ersten Staffel keine weiteren Folgen mehr produziert. Prominente Gaststars traten in Rollen auf, so Gordon Pinsent, Margot Kidder und Eric Christmas. Die Distrikte Sudbury und Manitoulin werden bis heute als Rainbow Country touristisch beworben und besucht.[2]

Es erschienen 1971 dazu Bücher bei der Münchener Verlagsbuchhandlung Breitschopf („Die Indianer vom Weissfischfluss“; „Das Geheimnis der blauen Berge“)[3] sowie ein Quartettspiel von Piatnek (Wien; Nr. 329)[4].

Episodenliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Episodentitel Originaltitel Erstausstrahlung (Deutschland)
1 Der Fallschirm La Chute 20. September 1970
2 Das Geheimnis der Walrückenbucht Roar of the Hornet 6. Dezember 1970
3 Der Fall Frank Williams The Frank William's File 4. Oktober 1970
4 Der Junge, der die Tiere liebt The Boy Who Loved Animals 24. Januar 1971
5 Hechte verlieren ihre Zähne The Muskies Have Lost Their Teeth 20. Dezember 1970
6 Panik im Busch Panic in the Bush 25. Oktober 1970
7 Das Nadelöhr The Eye of the Needle 15. November 1970
8 Die schnellen Wasser Lac Du Diable 13. Dezember 1970
9 Das Mädchen auf dem Hochseil Gilt on a Tightrope 22. November 1970
10 Der Indianerberg Dreamer's Rock 28. März 1971
11 Der Eremit The Hermit 14. März 1971
12 Der Junge aus Spanisch Harlem The Boy From Spanish Harlem 18. Oktober 1970
13 Die sterbende Stadt The Town That Died 8. November 1970
14 Die Wand des Schweigens A Wall of Silence 3. Januar 1971
15 Picknick The Bird Watchers 17. Januar 1971
16 Das lange Rennen Long Tough Race 1. November 1970
17 Der Teufelssee Lake on Blue Mountain 14. Februar 1971
18 Das gestohlene Schiff Stolen Tugboat 7. März 1971
19 Verdächtig The Skydiver 11. Oktober 1970
20 Der Turm The Tower 27. September 1970
21 Der Tod im See Mystery at Whaleback Bay 31. Januar 1971
22 Die Spur Milk Run 27. Dezember 1970
23 Besuch aus Montreal Where the Rice Grows Wild 10. Januar 1971
24 Nächtlicher Anruf The Night Caller 7. Februar 1971
25 Die Flucht Pursuit Along the Aux Sauble 21. März 1971
26 Eli Rocques Heimkehr The Return of Eli Rocque 29. November 1970

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://www.tv-kult.de/index.php?tvdbid=1442&m=SA&title=Abenteuer+im+Regenbogenland
  2. Archivlink (Memento vom 5. Januar 2009 im Internet Archive)
  3. http://www.biblioman.ch/info/emotioconsultdeo1917/artikel_017541.htm@1@2Vorlage:Toter Link/www.biblioman.ch (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiveni Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.
  4. http://www.hugo-kastner.at/quartett.pdf