Aberto do Paraná de Tênis 2016

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Aberto do Paraná de Tênis 2016
Datum 29.8.2016 – 4.9.2016
Auflage 1
Navigation 2010 ◄ 2016 
ATP Challenger Tour
Austragungsort Curitiba
BrasilienBrasilien Brasilien
Turniernummer 7563
Kategorie Challenger
Turnierart Freiplatzturnier
Spieloberfläche Sand
Auslosung 32E/18Q/16D
Preisgeld 50.000 US$
Vorjahressieger (Einzel) erste Austragung seit 2010
Vorjahressieger (Doppel) erste Austragung seit 2010
Sieger (Einzel) ArgentinienArgentinien Agustín Velotti
Sieger (Doppel) SpanienSpanien Rubén Ramírez Hidalgo
SpanienSpanien Pere Riba
Turnierdirektor Roberto Marcher
Turnier-Supervisor Ricardo Reis
Letzte direkte Annahme BrasilienBrasilien Fernando Romboli (587)
Stand: 5. September 2016

Das Aberto do Paraná de Tênis 2016 war ein Tennisturnier, das vom 29. August bis 4. September 2016 in Curitiba stattfand. Es war Teil der ATP Challenger Tour 2016 und wurde im Freien auf Sand ausgetragen.

Das Teilnehmerfeld der Einzelkonkurrenz bestand aus 32 Spielern, jenes der Doppelkonkurrenz aus 16 Paaren.

Einzel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Setzliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Spieler Erreichte Runde

01. BrasilienBrasilien João Souza 1. Runde
02. ArgentinienArgentinien Nicolás Kicker Halbfinale
03. SpanienSpanien Rubén Ramírez Hidalgo Viertelfinale
04. ChileChile Gonzalo Lama Achtelfinale
Nr. Spieler Erreichte Runde
05. ArgentinienArgentinien Facundo Argüello Achtelfinale

06. SpanienSpanien Pere Riba Halbfinale

07. BrasilienBrasilien André Ghem Finale

08. ArgentinienArgentinien Agustín Velotti Sieg

Zeichenerklärung[Quelltext bearbeiten]

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erste Runde   Achtelfinale   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  BrasilienBrasilien J. Souza 65 4                        
 BrasilienBrasilien D. Dutra da Silva 7 6    BrasilienBrasilien D. Dutra da Silva 5 6 3
 EcuadorEcuador G. Escobar 7 6    EcuadorEcuador G. Escobar 7 3 6  
 ArgentinienArgentinien F. Mena 68 1      EcuadorEcuador G. Escobar 4 3
 BrasilienBrasilien R. Hocevar 66 3   7 ALT  BrasilienBrasilien A. Ghem 6 6  
 BrasilienBrasilien B. Sant’Anna 7 6    BrasilienBrasilien B. Sant’Anna 4 2  
Q  BrasilienBrasilien Ó. J. Gutierrez 2 0   7 ALT  BrasilienBrasilien A. Ghem 6 6  
7 ALT  BrasilienBrasilien A. Ghem 6 6     7 ALT  BrasilienBrasilien A. Ghem 6 7
3  SpanienSpanien R. Ramírez Hidalgo 4 6 6   6  SpanienSpanien P. Riba 4 65  
 ChileChile J. C. Sáez 6 3 4   3  SpanienSpanien R. Ramírez Hidalgo 6 6  
 BrasilienBrasilien C. Zampieri 7 6    BrasilienBrasilien C. Zampieri 3 1  
Q  BrasilienBrasilien C. Silva 62 2     3  SpanienSpanien R. Ramírez Hidalgo 5 3
WC  BrasilienBrasilien I. Marcondes 6 6   6  SpanienSpanien P. Riba 7 6  
 ArgentinienArgentinien M. Estévez 4 1   WC  BrasilienBrasilien I. Marcondes 7 3 2  
 SchwedenSchweden C. Lindell 4 1   6  SpanienSpanien P. Riba 5 6 6  
6  SpanienSpanien P. Riba 6 6     7 ALT  BrasilienBrasilien A. Ghem 0 4
8  ArgentinienArgentinien A. Velotti 7 6   8  ArgentinienArgentinien A. Velotti 6 6
 BrasilienBrasilien J. Pereira 5 1   8  ArgentinienArgentinien A. Velotti 6 6  
WC  BrasilienBrasilien R. Camilo 1 64    Dominikanische RepublikDominikanische Republik J. Hernández 1 2  
 Dominikanische RepublikDominikanische Republik J. Hernández 6 7     8  ArgentinienArgentinien A. Velotti 3 6 6
WC  BrasilienBrasilien F. Yamacita 0 1    ArgentinienArgentinien J. I. Londero 6 3 2  
 ArgentinienArgentinien J. I. Londero 6 6    ArgentinienArgentinien J. I. Londero 7 6  
Q  FrankreichFrankreich G. Mina 5 5   4 ALT  ChileChile G. Lama 5 1  
4 ALT  ChileChile G. Lama 7 7     8  ArgentinienArgentinien A. Velotti 6 0 6
5  ArgentinienArgentinien F. Argüello 6 6   2  ArgentinienArgentinien N. Kicker 3 6 4  
WC  BrasilienBrasilien E. Russi Assumpção 2 0   5  ArgentinienArgentinien F. Argüello 63 2  
 EcuadorEcuador E. Gómez 6 6    EcuadorEcuador E. Gómez 7 6  
 BrasilienBrasilien F. Romboli 4 3      EcuadorEcuador E. Gómez 3 2
 EcuadorEcuador R. Quiroz 6 6   2  ArgentinienArgentinien N. Kicker 6 6  
Q  BrasilienBrasilien F. Neis 4 2    EcuadorEcuador R. Quiroz 64 6 64  
 BrasilienBrasilien C. E. Severino 3 1   2  ArgentinienArgentinien N. Kicker 7 1 7  
2  ArgentinienArgentinien N. Kicker 6 6    

Doppel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Setzliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Paarung Erreichte Runde

01. BrasilienBrasilien André Ghem
BrasilienBrasilien Fabrício Neis
Finale
02. ArgentinienArgentinien Facundo Argüello
ArgentinienArgentinien Nicolás Kicker
1. Runde
03. BrasilienBrasilien Fernando Romboli
BrasilienBrasilien Caio Zampieri
Viertelfinale
04. BrasilienBrasilien José Pereira
BrasilienBrasilien Alexandre Tsuchiya
1. Runde

Zeichenerklärung[Quelltext bearbeiten]

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erste Runde   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  BrasilienBrasilien A. Ghem
 BrasilienBrasilien F. Neis
6 6        
 BrasilienBrasilien R. Hocevar
 BrasilienBrasilien A. Miele
2 0     1  BrasilienBrasilien A. Ghem
 BrasilienBrasilien F. Neis
5 6 [10]  
WC  BrasilienBrasilien D. Dutra da Silva
 BrasilienBrasilien E. Russi Assumpção
4 6 [10]   WC  BrasilienBrasilien D. Dutra da Silva
 BrasilienBrasilien E. Russi Assumpção
7 4 [8]  
WC  BrasilienBrasilien I. Marcondes
 BrasilienBrasilien R. Matos
6 3 [5]       1  BrasilienBrasilien A. Ghem
 BrasilienBrasilien F. Neis
6 6  
4  BrasilienBrasilien J. Pereira
 BrasilienBrasilien A. Tsuchiya
2 1      SchwedenSchweden C. Lindell
 BrasilienBrasilien C. E. Severino
3 2  
 EcuadorEcuador G. Escobar
 ChileChile J. C. Sáez
6 6      EcuadorEcuador G. Escobar
 ChileChile J. C. Sáez
3 1  
ALT  BrasilienBrasilien Ó. J. Gutierrez
 BrasilienBrasilien C. Silva
4 4    SchwedenSchweden C. Lindell
 BrasilienBrasilien C. E. Severino
6 6  
 SchwedenSchweden C. Lindell
 BrasilienBrasilien C. E. Severino
6 6       1  BrasilienBrasilien A. Ghem
 BrasilienBrasilien F. Neis
7 4 [7]
 SpanienSpanien R. Ramírez Hidalgo
 SpanienSpanien P. Riba
6 7      SpanienSpanien R. Ramírez Hidalgo
 SpanienSpanien P. Riba
63 6 [10]
 ChileChile G. Lama
 BrasilienBrasilien B. Sant’Anna
3 5      SpanienSpanien R. Ramírez Hidalgo
 SpanienSpanien P. Riba
6 7    
 ArgentinienArgentinien M. Estévez
 Dominikanische RepublikDominikanische Republik J. Hernández
1 6 [6]   3  BrasilienBrasilien F. Romboli
 BrasilienBrasilien C. Zampieri
3 5  
3  BrasilienBrasilien F. Romboli
 BrasilienBrasilien C. Zampieri
6 4 [10]        SpanienSpanien R. Ramírez Hidalgo
 SpanienSpanien P. Riba
6 6
 ArgentinienArgentinien J. I. Londero
 ArgentinienArgentinien A. Velotti
2 7 [7]      EcuadorEcuador E. Gómez
 EcuadorEcuador R. Quiroz
3 2  
WC  BrasilienBrasilien R. Camilo
 BrasilienBrasilien T. Lopes
6 5 [10]     WC  BrasilienBrasilien R. Camilo
 BrasilienBrasilien T. Lopes
7 2 [3]  
 EcuadorEcuador E. Gómez
 EcuadorEcuador R. Quiroz
6 1 [10]    EcuadorEcuador E. Gómez
 EcuadorEcuador R. Quiroz
5 6 [10]  
2  ArgentinienArgentinien F. Argüello
 ArgentinienArgentinien N. Kicker
2 6 [5]    

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]