Liste der Mitglieder des Landtages Nordrhein-Westfalen (11. Wahlperiode)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Abgeordnete des 11. Landtags Nordrhein-Westfalen in der Legislaturperiode vom 31. Mai 1990 bis 31. Mai 1995.

Landtagspräsidentin[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ingeborg Friebe (SPD)

Fraktionsvorsitzende[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Abgeordnete[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Name Fraktion Anmerkungen
Georg Aigner SPD
Hans Alt-Küpers SPD
Rudolf Apostel SPD
Roland Appel GRÜNE
Hermann-Josef Arentz CDU
Franz-Josef Balke CDU
Peter Bensmann CDU
Heidemarie Berger SPD
Richard Blömer CDU nachgerückt am 23. November 1994
Petra Böckelmann CDU ausgeschieden am 27. Februar 1992, Direktmandat im WK Märkischer Kreis IV durch Gerichtsentscheid entzogen
Manfred Böcker SPD
Ilka von Boeselager CDU
Karl Böse SPD
Carla Boulboullé SPD
Manfred Braun SPD
Franz-Josef Britz CDU
Manfred Bruckschen SPD
Karl-Heinz Brülle SPD
Bernd Brunemeier SPD
Hannelore Brüning CDU
Anke Brunn SPD
Norbert Burger SPD
Heidi Busch CDU nachgerückt am 30. November 1990
Manfred Busch GRÜNE
Jürgen Büssow SPD
Bodo Champignon SPD
Wolfgang Clement SPD nachgerückt am 1. Oktober 1993
Manfred Dammeyer SPD
Leo Dautzenberg CDU
Brunhild Decking-Schwill CDU
Vera Dedanwala SPD
Manfred Degen SPD
Helmut Diegel CDU
Regina van Dinther CDU
Karl Dittmar CDU nachgerückt am 2. Februar 1995
Wolfram Dorn FDP
Wolfgang Drese SPD
Heinrich Dreyer CDU verstorben am 24. Oktober 1994
Günther Einert SPD
Andreas Engelhardt CDU
Hildegard Falk SPD nachgerückt am 24. Januar 1995
Friedhelm Farthmann SPD
Birgit Fischer SPD
Hans-Dieter Fischer CDU
Bernd Flessenkemper SPD
Stefan Frechen SPD
Hans Frey SPD
Ingeborg Friebe SPD
Anne Garbe SPD
Gisela Gebauer-Nehring SPD nachgerückt am 2. Dezember 1994
Eugen Gerritz SPD
Helga Gießelmann SPD
Norbert Giltjes CDU
Rüdiger Goldmann CDU
Gabriele Gorcitza SPD
Johannes Gorlas SPD
Reinhard Grätz SPD
Georg Gregull CDU
Walter Grevener SPD
Katrin Grüber GRÜNE
Dieter Haak SPD
Rolf Hahn CDU
Karl van Hall CDU nachgerückt am 9. März 1992
Helmut Harbich CDU
Heinz Hardt CDU
Günter Harms SPD
Erich Heckelmann SPD
Brigitta Heemann SPD nachgerückt am 1. Mai 1991
Lothar Hegemann CDU
Eva Heidemann CDU nachgerückt am 11. März 1992
Herbert Heidtmann SPD
Hermann Heinemann SPD
Manfred Heinemann CDU
Helmut Hellwig SPD
Reinhold Hemker SPD
Manfred Hemmer SPD
Horst Henning SPD
Uwe Herder SPD
Klaus Heugel SPD
Ruth Hieronymi CDU
Heinz Hilgers SPD
Friedrich Hofmann SPD
Bärbel Höhn GRÜNE
Bodo Hombach SPD
Hans Horn CDU
Ludgerus Hovest SPD
Otti Hüls CDU
Heinz Hunger SPD
Marianne Hürten GRÜNE
Karin Hussing CDU
Hans Jaax SPD
Horst Jäcker CDU
Gerhard Jacobs CDU nachgerückt am 29. Oktober 1994
Wolfgang Jaeger CDU
Siegfried Jankowski SPD
Hermann Jansen SPD
Jürgen Jentsch SPD
Hermann Kampmann CDU
Charlotte Kann SPD
Bernhard Kasperek SPD
Hans Kern SPD
Dietrich Kessel SPD
Annelie Kever-Henseler SPD
Hans Klaps SPD
Reiner Klimke CDU
Hans-Ulrich Klose CDU
Franz-Josef Kniola SPD
Karl Knipschild CDU
Fritz Kollorz CDU
Hans Kraft SPD
Wilfried Kramps SPD
Daniel Kreutz GRÜNE
Rolf Krieger CDU ausgeschieden am 31. Januar 1995
Wilhelm Krömer CDU
Heinrich Kruse CDU
Leonhard Kuckart CDU
Hans-Joachim Kuhl FDP
Manfred Kuhmichel CDU
Helmut Kupski SPD
Wolfram Kuschke SPD
Heinz Lanfermann FDP
Günter Langen CDU
Doris Langenbruch SPD nachgerückt am 5. Dezember 1994
Dagmar Larisika-Ulmke FDP
Gisela Lehwald SPD nachgerückt am 6. Dezember 1994
Albert Leifert CDU
Hans-Jürgen Lichtenberg CDU ab 10. Dezember 1993 fraktionslos
Wilhelm Lieven CDU
Hans Peter Lindlar CDU
Helmut Linssen CDU
Andreas Lorenz CDU
Alfons Löseke CDU
Manfred Lucas SPD
Wilhelm Lüke CDU
Gerhard Mai GRÜNE
Helmut Marmulla SPD
Siegfried Martsch GRÜNE
Hildegard Matthäus CDU
Klaus Matthiesen SPD
Manfred Ludwig Mayer SPD
Loke Mernizka SPD
Carl Meulenbergh CDU
Friedel Meyer FDP
Laurenz Meyer CDU
Heinrich Meyers CDU
Günter Meyer zur Heide SPD
Renate Möhrmann CDU
Marie-Luise Morawietz SPD
Edgar Moron SPD
Hagen Müller SPD eingetreten am 5. März 1992, Direktmandat im WK Märkischer Kreis IV durch Gerichtsentscheid zugesprochen
Gisela Nacken GRÜNE
Karl Nagel CDU
Walter Neuhaus CDU
Lothar Niggeloh SPD
Maria Theresia Opladen CDU
Franz-Josef Pangels CDU
Heinz Paus CDU
Marianne Paus CDU
Erwin Pfänder CDU ausgeschieden am 30. April 1991
Johannes Pflug SPD
Beatrix Philipp CDU
Ottmar Pohl CDU verstorben am 11. Januar 1991
Horst Posdorf CDU
Bernd Poulheim SPD
Franz Püll CDU
Horst Radtke SPD
Johannes Rau SPD
Marita Rauterkus SPD
Andreas Reichel FDP
Donata Reinecke SPD
Egbert Reinhard SPD
Gudrun Reinhardt CDU
Adolf Retz SPD
Herbert Reul CDU
Ilse Ridder-Melchers SPD
Wilhelm Riebniger CDU nachgerückt am 15. Januar 1991
Horst Ludwig Riemer FDP
Franz Riscop CDU
Marlis Robels-Fröhlich CDU
Achim Rohde FDP
Hans Rohe SPD
Erika Rothstein SPD
Michael Ruppert FDP
Karl-Heinz Rusche SPD
Antonius Rüsenberg CDU
Hartmut Schauerte CDU
Jürgen Schaufuß SPD
Beate Scheffler GRÜNE
Heinz-Helmich van Schewick CDU
Winfried Schittges CDU
Heinz Schleußer SPD
Irmgard Schmid SPD
Ulrich Schmidt SPD
Hermann Josef Schmitz CDU
Karl-Heinz Schnepel SPD
Herbert Schnoor SPD
Annemarie Schraps CDU
Friedrich Schreiber SPD
Karl Schultheis SPD
Volkmar Schultz SPD
Joachim Schultz-Tornau FDP
Robert Schumacher SPD
Werner Schumacher CDU
Brigitte Schumann GRÜNE
Jürgen Schwericke CDU
Hans Schwier SPD
Gunther Sieg SPD
Anne-Hanne Siepenkothen CDU
Franz Skorzak CDU
Eberhard Sohns SPD
Horst Sommerfeld SPD
Johannes Ernst Sondermann SPD nachgerückt am 5. Dezember 1994
Günter Spangenberg SPD nachgerückt am 7. Dezember 1994
Brigitte Speth SPD
Klaus Stallmann CDU
Horst Steinkühler SPD
Martin Stevens SPD
Klaus Strehl SPD
Karl Ernst Strothmann SPD
Ernst-Otto Stüber SPD
Werner Stump CDU
Marianne Thomann-Stahl FDP
Jürgen Thulke SPD
Reinhold Trinius SPD
Hagen Tschoeltsch FDP
Jörg Twenhöven CDU
Eckhard Uhlenberg CDU
Hans-Karl von Unger CDU
Michael Vesper GRÜNE
Horst-Dieter Vöge SPD
Klaus-Dieter Völker CDU
Wilhelm Vollmann SPD ausgeschieden am 30. September 1993
Hans Vorpeil SPD
Gerhard Wächter CDU
Hans Wagner CDU verstorben am 29. November 1993
Ernst Martin Walsken SPD
Gisela Walsken SPD
Günter Weber SPD
Karl Wegener CDU
Gerhard Wendzinski SPD
Ellen Werthmann SPD
Waltraud Wietbrock FDP nachgerückt am 5. Dezember 1994
Reinhard Wilmbusse SPD ausgeschieden am 30. November 1994
Josef Wilp CDU nachgerückt am 6. Dezember 1993
Gerd Wirth SPD
Heinz Wirtz SPD
Barbara Wischermann CDU
Ruth H. Witteler-Koch FDP
Marie-Luise Woldering CDU
Gerd-Peter Wolf SPD
Bernhard Worms CDU ausgeschieden am 15. Januar 1991
Siegfried Zellnig CDU
Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 60 Jahre Landtag Nordrhein-Westfalen. Das Land und seine Abgeordneten. Düsseldorf 2006.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]