Abingdon (Virginia)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Abingdon
Spitzname: Blacks Fort[1]; Wolf Hills[2]
Abingdon (Virginia)
Abingdon
Abingdon
Lage in Virginia
Basisdaten
Gründung: 1778
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: Virginia
County: Washington County (Virginia)
Koordinaten: 36° 43′ N, 81° 59′ WKoordinaten: 36° 43′ N, 81° 59′ W
Einwohner: 7.780 (Stand: 2000)
Höhe: 2093 m
Postleitzahl: 24210
Vorwahl: +1 276
FIPS: 51-00148
GNIS-ID: 1498444
Website: www.abingdon-va.gov
Bürgermeister: Cathy Lowe[3]

Abingdon ist ein Town und gleichzeitig Verwaltungssitz (County Seat) des Washington County im US-amerikanischen Bundesstaat Virginia.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das heutige Stadtgebiet lag bereits im 18. Jahrhundert an der stark frequentierten Wilderness Road, welche von vielen Pionieren der damaligen Zeit benutzt wurde. Im Jahre 1860 wurde das Gebiet Wolf Hills genannt, nachdem Wölfe die Hunde von Daniel Boone angegriffen hatten.

Abingdon wurde im Jahre 1778 offiziell gegründet und in den Bundesstaat von Virginia aufgenommen. Bereits zwei Jahre später diente die Stadt als Ausgangspunkt für den 300-Meilen-Marsch von Patrioten aus Virginia und South Carolina, welche bis nach Kings Mountain marschierten. Die dortige Schlacht galt als Wendepunkt im Unabhängigkeitskrieg.

Im Jahre 1860 wurde das Martha Washington College (benannt nach Martha Washington) eröffnet und im Jahre 1932 wieder geschlossen. Es wurde renoviert und im 1935 als Hotel The Martha wiedereröffnet.[4]

Galerie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Abingdon – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Citation. Abgerufen am 7. August 2014.
  2. Citation. Abgerufen am 7. August 2014.
  3. Town Council. Abgerufen am 20. Oktober 2017.
  4. About Abingdon. Abgerufen am 7. August 2014.