Abteilung (Forstwirtschaft)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jagenstein im Grunewald in Berlin

Eine Abteilung in der Forstwirtschaft bezeichnet eine forstliche Flächeneinheit, die zur Planung und Kontrolle der waldbaulichen Tätigkeiten sowie zur Orientierung dient. Die Größe beträgt in der Regel 10 bis 30 Hektar. Üblicherweise dienen als Begrenzung der Abteilungen Wege, Schneisen, Gräben oder Höhenrücken. Die Eckpunkte der Abteilungen werden in größeren Forstbetrieben häufig durch Abteilungssteine markiert.

Je nach Region werden Abteilungen auch als Distrikte oder im ehemaligen Preußen als Jagen bezeichnet. Distrikte werden in der Regel mit römischen Ziffern, Abteilungen oder Jagen mit arabischen Ziffern durchnummeriert.

Abteilungen können in Unterabteilungen von etwa 3 bis 20 Hektar Größe aufgeteilt werden und diese wiederum in Unterflächen, falls der Bestand kleinflächig große Unterschiede aufweist.