Silber-Akazie

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Acacia dealbata)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Silber-Akazie
Blühende Silber-Akazie (Acacia dealbata)

Blühende Silber-Akazie (Acacia dealbata)

Systematik
Eurosiden I
Ordnung: Schmetterlingsblütenartige (Fabales)
Familie: Hülsenfrüchtler (Fabaceae)
Unterfamilie: Mimosengewächse (Mimosoideae)
Gattung: Akazien (Acacia)
Art: Silber-Akazie
Wissenschaftlicher Name
Acacia dealbata
Link

Die Silber-Akazie (Acacia dealbata), auch als Falsche Mimose bezeichnet, gehört zur großen Gattung der Akazien (Acacia) in der Familie der Hülsenfrüchtler, Unterfamilie Mimosengewächse. Die Silber-Akazie stammt ursprünglich aus Südostaustralien. Im südlichen England überlebt diese frostempfindliche Art den Winter, sie blüht aber besser in einem Klima mit längeren trockeneren Sommern. Diese Art wird in Europa oft als Mimose bezeichnet.

Beschreibung[Bearbeiten]

Die Silber-Akazie ist ein schnellwüchsiger, aber auch kurzlebiger Baum. Sein einziger Stamm besitzt eine glatte, graue Rinde. Jedes paarig gefiederte Blatt setzt sich aus Hunderten winziger Blättchen zusammen, die mit weißen Härchen überzogen sind, was den Blättern einen silbrigen Schimmer verleiht. Die Härchen haben den Zweck, einen Teil des Sonnenlichtes zu reflektieren und den Baum somit vor übermäßiger Verdunstung zu schützen. Im Spätwinter oder Frühjahr ist die kuppelförmige Krone mit zahlreichen Blütenzweigen mit kleinen, kugelförmigen, goldgelben Blütenbüscheln geschmückt.

Systematik[Bearbeiten]

Synonyme für Acacia dealbata Link sind Acacia decurrens Willd. var. dealbata (Link) F. Muell. [1].

Bilder[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Acacia dealbata im Germplasm Resources Information Network (GRIN), USDA, ARS, National Genetic Resources Program. National Germplasm Resources Laboratory, Beltsville, Maryland.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Acacia dealbata – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien