Accumulator Industries

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Accumulator Industries Ltd.
Rechtsform Limited
Gründung 1902
Auflösung etwa 1903
Sitz Woking
Branche Automobilhersteller

Accumulator Industries Ltd. war ein britischer Hersteller von Automobilen.[1][2]

Unternehmensgeschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Unternehmen aus Woking begann 1902 mit der Produktion von Automobilen. Der Markenname lautete Accumulator Industries. Etwa 1903 endete die Produktion.

Fahrzeuge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Angebot standen Elektroautos. Zwei Elektromotoren von Lundell mit jeweils 2,5 PS Leistung trieben die Fahrzeuge an. Ungewöhnlich waren die Vollgummireifen. Ansonsten ähnelten die Fahrzeuge den Modellen der Riker Electric Motor Company und der Columbia Automobile Company. Außerdem entstand ein Omnibus mit einer Reichweite von 144 km.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Harald Linz, Halwart Schrader: Die Internationale Automobil-Enzyklopädie. United Soft Media Verlag, München 2008, ISBN 978-3-8032-9876-8.
  • George Nick Georgano (Chefredakteur): The Beaulieu Encyclopedia of the Automobile. Volume 1: A–F. Fitzroy Dearborn Publishers, Chicago 2001, ISBN 1-57958-293-1. (englisch)

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Linz, Schrader: Die Internationale Automobil-Enzyklopädie.
  2. Georgano: The Beaulieu Encyclopedia of the Automobile.