Achim (Vorname)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Achim ist ein männlicher Vorname.

Herkunft und Bedeutung des Namens[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Achim (Audio-Datei / Hörbeispiel Aussprache?/i) ist die deutsche Kurzform des hebräischen Namens Joachim, der „von JHWH aufgezogen“ oder „von JHWH aufgerichtet“ bedeutet. In der Form Jojakim ist er ein biblischer Königsname.

Im Evangelium nach Matthäus (Mt 1,14) wird zwar ein Achim in der Liste der Vorfahren Jesu als Sohn eines Zadok und Vater eines Eliud aufgeführt, doch nur Joachim erscheint im Heiligenkalender und konnte so in einer christlich geprägten Gesellschaft als Namenspatron fungieren. Wo die erste Silbe von Joachim betont wurde, entwickelte sich daraus der Name Jochen, wo die zweite Silbe betont war, entfiel die erste Silbe, wie im analogen Fall des Vornamens Johannes, der zu Hannes bzw. Hans wurde.

Sein Namenstag in der katholischen und anglikanischen Kirche ist der 26. Juli.

Bekannte Namensträger[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Hans Bahlow: Deutsches Namenlexikon. Familien- und Vornamen nach Ursprung und Sinn erklärt. Suhrkamp, Frankfurt am Main 9. A. 1987, ISBN 3-518-36565-7, S. 265.