Achterbahn (Fernsehreihe)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Achterbahn – Filme über Freunde heute ist eine 69-teilige TV-Serie für Kinder und Jugendliche, die vom 23. Februar 1992 bis 2002 ausgestrahlt wurde.

Für Buch und Regie der im Auftrag des ZDF produzierten Folgen waren unter anderem Nenad Djapic, Andreas Dresen, Gerburg Rohde-Dahl, Laila Stieler, Herbert Günther, Sigrid Zeevaert, Derek Meister, Marc-Andreas Bochert und Hannelore Unterberg verantwortlich, die Redaktion lag bei Susanne van Lessen.

Inhalte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die meist in sich abgeschlossenen 30-minütigen aus Kindersicht erzählten Folgen mit wechselnden Protagonisten handeln von Freundschaften und dem Umgang mit Schwierigkeiten und Problemen aus dem Alltag von Kindern. In die Handlung eingebettet sind gewaltfreie Konfliktlösungsmöglichkeiten, Problembewältigung mit Hilfe von Freunden und die Entwicklung sozialen, demokratischen Verhaltens. Thematisiert werden neben Freundschaft, Liebe, Gewalt, Streit und Verrat unter Freuden auch aktuelle Themen wie Stasi-Vergangenheit, Teilung Berlins, Kindesmisshandlung und Konsum- und Medienverhalten.

Mit den 1996 vom Niedersächsischen Landesinstitut für Fortbildung und Weiterbildung im Schulwesen und Medienpädagogik (NLI, heute NLQ) herausgegebenen Arbeitsmaterialien: Achterbahn – Filme über Freunde heute liegen medienpädagogische Materialien zur Besprechung im Rahmen des Schulunterrichtes vor.

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Folge Die Spezialistenshow wurde 2001 mit dem von der GWFF gestifteten Erich Kästner-Fernsehpreis der Babelsberger Medienpreise für das beste deutschsprachige Kinder- und Jugendfernsehprogramm ausgezeichnet und im Juni 2002 mit dem Prix Jeunesse International in der Kategorie "6 bis 11 Jahre Fiction". Im Rahmen des deutschen Kinder-Medien-Festivals Goldener Spatz wurde der Autorin Laila Stieler der Preis für das beste Buch verliehen.[1]

Episodenliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Folge Titel Ausstrahlung Buch/Regie Produktion Darsteller Thema
1 Komplizen 23. Feb. 1992 Berno Kürten Thilo-von-Arnim-Filmproduktion, Berlin Laura Rave, Kaspar Zucker, Jedidja Schmidt, Stefan Kühne Feindschaft[2]
2 Das geborgte Gesicht 1. März 1992 Peter Bauhaus,
Brigitta Dresewski
Birne-Film, Berlin Timm Albrecht, Annabelle Leip, Matthias Studzinski, Isabella Grothe Aussehen, Brieffreundschaft[3]
3 Verbotenes Wiedersehen 8. März 1992 Reiner Lücker,
Thomas Draeger
Cikon-Film, Berlin Anja Luszczakiewicz, Martje Schreier, Ralf Lindermann, Holger Franke DDR, Eltern, Stasi, Wiedervereinigung[4]
4 Die Riders 15. März 1992 Kurt Feyerabend,
Wolfram Giese,
Gerburg Rohde-Dahl
Rohde-Dahl-Filmproduktion, Bremen Christian Lutz, Raphael Schalz, Sven Kwinkenstein, Marc Renken, Falko Niemann, Stefan Kossel Gefahr, Mutprobe, Jugendbande[5]
5 Der Junge, der vom Himmel fiel 22. März 1992 Stefan Julian Neuschäfer Tara-Film, Berlin Patrik Wehr, Thomas Redlich, Simone Frost, Peter von Strombeck
6 Heißes Eisen 29. März 1992 Nenad Djapic Jörg Malchow, Dragomir Felba, Rade Radovic
7 Schlupfloch 1992 Rita Ziegler,
Dorothea Neukirchen
Birne-Film, Berlin Anja Fink, David Wenzel, Christiane Reiff, Uwe Jellinek, Lutz Reichert, Petra Barthel Berliner Mauer, Ehrlichkeit, DDR[6]
8 Die Probe 1992 Stefan Julian Neuschäfer Tara-Film, Berlin Francesco Mallia, Anne Münzner, Ruth Schwartlender, Veronika Nowag-Jones
9 Doppelpass 1992 Berno Kürten Ronny Melcher, Aykut Karan, Çigdem Karan, Yalçin Güzelce, Michael Tonke
10 Freischwimmer 1992 Lena Häusler, Caner Gümüsdal, Jochen Sanders, Heinz-Werner Kraehkamp
11 Schlangenliebe 1992 Reiner Lücker,
Thomas Draeger
Cikon-Film, Berlin Jonas Becker, Lotti Huber, Rita Leska, Reinhard Scheunemann, Eva Probst Alter, Toleranz, Außenseiter[7]
12 Das Poesiealbum 1992 Gerburg Rohde-Dahl
13 Durch dick und dünn 1992 Thomas Draeger,
Reiner Lücker
Cikon-Film, Berlin Christina Boehland, Friederike Ufer, Guy Gross, Veronika Nowak
14 Die Emil-Bulls 1993 Stefan Julian Neuschäfer,
Gabriele Degener
Tara-Film, Berlin Michael Huml, Phillip Schönbrot, Robert Protzmann, Florian Bast, Frank Jürgen Krüger, Jenny Gröllmann Behinderung, Integration[8]
15 Angeber 1993 Berno Kürten Irina Iwas, Laura Tonke, Aziz Walter Serr, Marc Fago, Stephanie Zweig, Lena Krüger
16 Spuren auf Video 1993 Gerburg Rohde-Dahl Rohde-Dahl-Filmproduktion, Bremen Antara Berkau, Vincent Baumann, Sygun Liewald, Thomas Naumann
17 Der Mann mit dem Tropenhelm 1993 Thomas Draeger,
Reiner Lücker
Cikon-Film, Berlin Jonas Dimroth, Jörg Gudzuhn, Matthias Fleischhauer, Christine Schorn
18 Unterwegs 1993 Berno Kürten Park-Film, Berlin Lennart Taddiken, Jan Schöning, Hans-Joachim Ströder, Kaya Kürten Fortlaufen, Streit, Selbständigkeit[9]
19 Die Möwe 1993 Gerburg Rohde-Dahl Rohde-Dahl-Filmproduktion, Bremen Jessica Garbers, Friederike Claußen, Mareike Dirks, Mechthild Reinders
20 Unter Verdacht 1993 Niklas Kohrt
21 Die Eule 1993 Brigitta Dresewski Birne-Film, Berlin Victor von dem Bussche, Tao Kugler, Isabella Grothe, Eberhard Haar, Lisa Lehmann, Dirk Tuttass, Daniel Freese, Fabian Brzezinski, Lena Harlan, Caspar Harlan Diebstahl, Erpressung, Freundschaft[10]
22 Mittwochs um drei 1993 Dorothea Neukirchen,
Eva Polak
Paul Flagmeier, Friederike Hoffmann, Nicola Holleber, Moritz Bode
23 Großer Bruder Okan 1993 Brigitta Dresewski,
Herbert Günther
Ali Sarikabadayi, Finn Pietrusch, Aline Krajewski, Wolfgang Finck, Monika Stenzel
24 Hut mit B.Deutung 1993 Hannelore Unterberg The Inchtabokatables, Jaecki Schwarz, Kali Müller
25 Die weiße Krähe 1993 Gerburg Rohde-Dahl Rohde-Dahl-Filmproduktion, Bremen Christiane Hoffmann, Benjamin van Eijk, Maria Graubner, Heidemarie Gaffrey, Rüdiger Eckert, Ute Bries
26 Vaters Hochzeit 1993 Hannelore Unterberg Philline Solter, Andrea Solter, Holger Turczynski, Gerry Wolf
27 Die doppelte Charlie 1993 Eva Polak,
Brigitta Dresewski
Birne-Film, Berlin Christin Munschter, Felix Krol, Victor von dem Bussche, Ursula Hinrichs Identität, Rollenverhalten[11]
28 Victor 1993 Berno Kürten Park-Film, Berlin Timo Gerbig, Daniel Arndt Außenseiter, Clique, Computerspiel, Gewalt[12]
29 Die Schlafwandlerin 1994 Stefan Julian Neuschäfer Jenny Kapeteyn, Katharina Schmidt
30 Der Junge aus dem Kühlschrank 1993 Brigitta Dresewski Maximilian Frieser, Dominik Eisner, Peter Buchholz
31 Herzsprünge 1993 Gabriele Degener Andreas Nordheimer, Pamela Aschenbrenner
32 Der Unfall 1993 Dorothea Neukirchen Dorothea Hohmann, Max Jesse, Jens Triebel
33 Der Andere 1993 Eva Polak,
Fred-Jürgen Noczynski
Robert Müller, Steffen Grunwald, Fabian Raddatz, Heike Meyer, Peter Wilczynski
34 Abgehauen 1994 Gerburg Rohde-Dahl Rohde-Dahl-Filmproduktion, Bremen Häusliche Gewalt, Kindesmisshandlung[13]
35 Und ganz besonders Fabian 1994 Sigrid Zeevaert,
Thomas Draeger
Cikon-Film, Berlin Janina Flieger, Peter Dennis Breutigam, Kaya Michaela Müssig, Ilona Schulz, Thomas Ahrens Freundschaft, Geheimnis, Liebeskummer[14]
36 Tommy und Beule 1994 Wolfgang Bittner,
Thomas Draeger
Cikon-Film, Berlin Florian Bamberg, Christoph Scholz-Holland, Steffen Münster, Michael Walke Diebstahl, Erpressung, Arm – Reich, Schulnoten[15]
37 Nie wieder Ibiza 1994 Berno Kürten Kaya Kürten, Britta Pohland, Guido Föhrweißer, Mario Batarow, Manfred Kremp
38 Schwarzeneggers Koffer 19. April 1995 Stefan Julian Neuschäfer Tara-Film, Berlin Frank Mittelhäußer, Stefan Koszynski, Uwe Steimle, Heike Jonca
39 Der Ferienjob 1996 Gabriele Degener Norman Daugs, Nora Tschirner
40 Läusefrei 1996 Hendrik Görlich, Simone Frost, Jörg Malchow, Eva Probst
41 Der Duft der Algarve 1996 Rodica Doehnert Sebastian Graf, Ronny Whelan
42 Ferien jenseits des Mondes 1996 Rodica Doehnert Antonio Spirt, Konstantin Gutsche, Rolf Ludwig, Katrin Saß, Michael Wahry
43 Mattis Baum 1995 Stefan Julian Neuschäfer Henry Schulze, Oliver Korittke, Andrea Brose, Julia Bukalski, Paul Streibel
44 Geheimsache Fee 1995 Gerburg Rohde-Dahl Rohde-Dahl-Filmproduktion, Bremen Melike Wulfgramm, Annelie Kaufmann, Florian Spörl Außenseiter, Diebstahl, Versöhnung[16]
45 Freundin wider Willen 1995 Andreas Dresen Susann Thiede, Antonia Döhl, Nadine Jonietz
46 Donald und Daisy im Internet 1997 Thomas Draeger Florian Merks, Lea Pielock, Oona Plany, Jakob Vollrath, Daniel Timm
47 Vorsicht! Zwillinge 1997 Rodica Döhnert Angela & Lisa Balistreri, Florian Rogge, Sophie Meyer
48 Mozart auf dem Dach 1997 Jimmy Pflaumer, Christian Kinne, Leander Huth
49 Gefangen 1997 Gerburg Rohde-Dahl Lea Katharina Eggers, Jana Loock, Surin Ersöz
50 Vollkornsocken (1): Der Neue 1997 Thomas Draeger Lotte Letschert, Moritz Hegewald, Winfried Glatzeder
51 Vollkornsocken (2): Das Familiengeheimnis 1997 Thomas Draeger,
Reiner Lücker
Cikon-Film, Berlin
52 Wer zuletzt lacht 1997
53 Ein Hund namens Freitag (1) 14. Jan. 1998 Thomas Draeger Daniel Gerharz, Marcus Bönisch, Christoph Gunia, Miriam Kaulbarsch, Annika & Anita Schulz, Maria Hartmann, Sven Lubeck, Mandy-Marie Mahrenholz
54 Ein Hund namens Freitag (2) 21. Jan. 1998 Thomas Draeger
55 Ein Hund namens Freitag (3) 28. Jan. 1998 Thomas Draeger
56 Der Fünfzigmarkschein 25. Feb. 1998 Gerburg Rohde-Dahl Rohde-Dahl-Filmproduktion, Bremen David Kern, Malte Matzantke, Lynn Bröker, Daniel Marahrens, Jonas Göldner, Martin Mielke, Gabriela Maria Schmeide, Mini Oehl Gewalt, Erpressung, Zivilcourage, Tierliebe[17]
57 Der große Bruder 22. Jan. 2000 Maria Teresa Camoglio,
Michael Bertl
Ö-Film, Berlin Frederick Lau, Till Sarrach, Benjamin Kaatz, Erden Alkan Diebstahl, Mut, alleine verreisen, Polizei[18]
58 Lotte Primaballerina 29. Jan. 2000 Elke Rössler,
Marc-Andreas Bochert
HFF Konrad Wolf, Potsdam-Babelsberg Sophie Mulla, Marie-Luise Guhl, Duc-Hung Nguyen, Andreas Windhuis, Katharina Hoffmann, Heike Schroetter, Silvia Rachor Ballett, Milieuunterschiede, Lügen, Dicksein[19]
59 Titanic – noch einmal 5. Feb. 2000 Derek Meister,
Maria Teresa Camoglio
Ö-Film, Berlin Eric Tiedt, Delia-Deborah Wagner, Eric Wehlan, Daniel Zillmann, Kolya Sommerfeld, Tim Lanwerd, Barbara Philips, Thorsten Kaphahn erstes Rendezvous, Idol[20]
60 Liebe, Lügen und Geheimnisse (1) 25. März 2000 Maria Teresa Camoglio Antonia Sharpe, Antonio Wannek, Kathleen Fiedler, Natascha Bub, Peter Sattmann, Ulrike Hübschmann
61 Liebe, Lügen und Geheimnisse (2) 1. April 2000
62 Liebe, Lügen und Geheimnisse (3) 8. April 2000
63 Die Spezialistenshow 28. Dez. 2000 Laila Stieler,
Marc-Andreas Bochert
Ö-Film, Berlin Pauline Klein, Stefanie Horsch, Ulrike Krumbiegel, Arno Reckers, Steven Gätjen, Susanne Sachße, Christel Peters Geschwisterkonkurrenz, Schulden, Familienzusammenhalt[21]
64 Pferdestärken 29. Dez. 2000 Carolin Otto Ö-Film, Berlin Louisa Schwab, Philip Baumgarten, Konrad Weinz Nutztiere, Schlachten, Verantwortung[22]
65 Versteck für einen Hund 24. März 2001 Jana-Bianca Kerkhoff,
Elke Rössler,
Aviva Barkhourdarian
HFF Konrad Wolf, Potsdam-Babelsberg Franziska Buchmeier, Dagmar Sitte, Helene Könau, Fred von Oettingen, Jörg Steinberg, Anna Bolk, Paul Kustermann, Wolfgang Kühne Tierhaltung, Verantwortung, Freundschaft, Zirkuskind, Geheimnisse[23]
66 Mitten in der Nacht 7. April 2001 K. Kleile, E. Nikander
67 Fernweh 19. Jan. 2002 Andreas Dresen,
Klaus Krämer,
Kaspar von Erffa
Lucas Confurius, Maximilian Befort, Ilja Richter, Ursula Andermatt, Mehdi Nebbou, Benjamin Völz, Sabine Kaack
68 Flachschwimmer 26. Jan. 2002 Norbert Baumgarten,
Anja Flade
Heiner Radau, Youssou Binia, Vanessa Berthold, Kai Mößner, Marie Marossek, Detlef Bierstedt
69 Bloß kein Baby 9. Feb. 2002 Klaus Krämer,
Laila Stieler
Vespa Vasic, Charlotte Buschner, Inga Busch, Rainer Sellien, Aykut Kayacık
Film 1 Ein Hund namens Freitag 12. Sept. 1998
Film 2 Liebe, Lügen und Geheimnisse 1. Mai 1999

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Nancy Kratochwill-Gertich (Hrsg.): Achterbahn – Filme über Freunde heute: Arbeitsmaterialien. Materialien zur Medienpädagogik Band 10. Niedersächsisches Landesinstitut für Fortbildung und Weiterbildung im Schulwesen und Medienpädagogik (NLI), Hildesheim, 1996

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. ZDF-Pressemitteilung: Reihe Achterbahn mit Prix Jeunesse ausgezeichnet, vom 12. Juni 2002
  2. http://www.bildungsserver.de/zdf/zdf.html?a=7
  3. http://www.bildungsserver.de/zdf/zdf.html?a=5
  4. http://www.bildungsserver.de/zdf/zdf.html?a=13
  5. http://www.bildungsserver.de/zdfzdf.html?a=8@1@2Vorlage:Toter Link/www.bildungsserver.de (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiveni Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.
  6. http://www.bildungsserver.de/zdf/zdf.html?a=10
  7. http://www.bildungsserver.de/zdf/zdf.html?a=9
  8. http://www.bildungsserver.de/zdf/zdf.html?a=3
  9. http://www.bildungsserver.de/zdf/zdf.html?a=12
  10. http://www.bildungsserver.de/zdf/zdf.html?a=4
  11. http://www.bildungsserver.de/zdf/zdf.html?a=2
  12. http://www.bildungsserver.de/zdf/zdf.html?a=14
  13. http://www.bildungsserver.de/zdf/zdf.html?a=1
  14. http://www.bildungsserver.de/zdf/zdf.html?a=11
  15. http://www.bildungsserver.de/zdf/zdf.html?a=18
  16. http://www.bildungsserver.de/zdf/zdf.html?a=6
  17. http://www.bildungsserver.de/zdf/zdf.html?a=19
  18. http://www.bildungsserver.de/zdf/zdf.html?a=20
  19. http://www.bildungsserver.de/zdf/zdf.html?a=21
  20. http://www.bildungsserver.de/zdf/zdf.html?a=22
  21. http://www.bildungsserver.de/zdf/zdf.html?a=16
  22. http://www.bildungsserver.de/zdf/zdf.html?a=17
  23. http://www.bildungsserver.de/zdf/zdf.html?a=15