Acqua & Sapone/Saison 2011

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Dieser Artikel listet Erfolge und Mannschaft des Radsportteams Acqua & Sapone in der Saison 2011 auf.

Das Team-Trikot der Saison 2011

Erfolge in der UCI Europe Tour[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum Rennen Kat. Sieger
23. März ItalienItalien 2. Etappe Settimana Internazionale 2.1 ItalienItalien Claudio Corioni
6. August ItalienItalien GP Camaiore 1.1 ItalienItalien Fabio Taborre
1. Oktober ItalienItalien Memorial Marco Pantani 1.1 ItalienItalien Fabio Taborre
8. Oktober ItalienItalien Giro dell’Emilia 1.HC KolumbienKolumbien Carlos Betancur

Zugänge – Abgänge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zugänge Team 2010 Abgänge Team 2011
ItalienItalien Danilo Napolitano Team Katusha ItalienItalien Luca Paolini Katusha Team
ItalienItalien Fabio Taborre Androni Giocattoli-Serramenti PVC Diquigiovanni ItalienItalien Francesco Masciarelli Pro Team Astana
ItalienItalien Claudio Corioni De Rosa-Stac Plastic ItalienItalien Roberto De Patre Farnese Vini-Neri Sottoli
KolumbienKolumbien Óscar Pachón UNE-EPM ItalienItalien Francesco Failli Farnese Vini-Neri Sottoli
KolumbienKolumbien Carlos Betancur Neoprofi NiederlandeNiederlande Reinier Honig Landbouwkrediet
ItalienItalien Dario Andriotto Karriereende
ItalienItalien Alessandro Fantini Unbekannt
SpanienSpanien Didac Ortega Unbekannt
ItalienItalien Giuseppe Palumbo Unbekannt
ItalienItalien Luca Pierfelici Unbekannt
KolumbienKolumbien Óscar Pachón (bis 31. Juli) GS Dynamic-Idea Shoes-MCS-Cargo Compass

Mannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name Geburtstag Nationalität
Carlos Betancur 13. Oktober 1989 KolumbienKolumbien Kolumbien
Rafaâ Chtioui 26. Januar 1986 TunesienTunesien Tunesien
Paolo Ciavatta 6. November 1984 ItalienItalien Italien
Massimo Codol 27. Februar 1973 ItalienItalien Italien
Claudio Corioni 26. Dezember 1982 ItalienItalien Italien
Francesco Di Paolo 18. April 1982 ItalienItalien Italien
Alessandro Donati 8. Mai 1979 ItalienItalien Italien
Stefano Garzelli 16. Juli 1973 ItalienItalien Italien
Ruggero Marzoli 2. April 1976 ItalienItalien Italien
Andrea Masciarelli 2. September 1982 ItalienItalien Italien
Simone Masciarelli 2. Januar 1980 ItalienItalien Italien
Vladimir Miholjević 18. Januar 1974 KroatienKroatien Kroatien
Danilo Napolitano 31. Januar 1981 ItalienItalien Italien
Alessandro Proni 28. Dezember 1982 ItalienItalien Italien
Cayetano Sarmiento 28. März 1987 KolumbienKolumbien Kolumbien
Fabio Taborre 5. Juni 1985 ItalienItalien Italien
Stagiaires Nationalität
Gian Marco Di Francesco ItalienItalien Italien
Devid Tintori ItalienItalien Italien

Platzierungen in UCI-Ranglisten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

UCI Europe Tour 2011
Fahrer Punkte
22. ItalienItalien Fabio Taborre 273
61. ItalienItalien Danilo Napolitano 177
109. KolumbienKolumbien Carlos Betancur 120
539. ItalienItalien Claudio Corioni 26
601. ItalienItalien Alessandro Proni 21
616. ItalienItalien Alessandro Donati 20
616. ItalienItalien Stefano Garzelli 20
659. KroatienKroatien Vladimir Miholjević 17
731. ItalienItalien Ruggero Marzoli 14
868. TunesienTunesien Rafaâ Chtioui 9
963. ItalienItalien Paolo Ciavatta 7
1121. KolumbienKolumbien Cayetano Sarmiento 4
1212. ItalienItalien Massimo Codol 2