Acumuer

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gemeinde Sabiñánigo: Acumuer
Wappen Karte von Spanien
Wappen fehlt
Hilfe zu Wappen
Acumuer (Spanien)
Finland road sign 311.svg
Basisdaten
Autonome Gemeinschaft: AragonienAragonien Aragonien
Provinz: Huesca
Comarca: Alto Gállego
Koordinaten 42° 37′ N, 0° 24′ WKoordinaten: 42° 37′ N, 0° 24′ W
Höhe: 1131 msnm
Einwohner: 13 (2015)INE
Postleitzahl: 22612
Ortskennzahl: 22199000200

Vorlage:Infobox Ortsteil einer Gemeinde in Spanien/Wartung/localidad

Acumuer ist ein spanischer Ort in den Pyrenäen in der Provinz Huesca der Autonomen Gemeinschaft Aragonien. Acumuer gehört seit 1965 zur Gemeinde Sabiñánigo. Der Ort auf 1131 Meter Höhe hatte 13 Einwohner im Jahr 2015. Er hatte im Jahr 1903 noch 485 Einwohner.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Ort im Val d'Acumuer liegt etwa zwölf Kilometer nördlich von Sabiñánigo am Río Aurín.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Acumuer wird erstmals im 10. Jahrhundert urkundlich überliefert. Die Pfarrkirche unterstand lange Zeit dem Kloster San Martín de Cercito.

Zwischen 1842 und 1857 gehörten zur damaligen selbständigen Gemeinde die Orte Asqués, Bolás, Asún und Isín.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Bistum Jaca (spanisch)
  2. Beschreibung bei romanicoaragones, mit vielen Fotos