Adé

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Adé
Wappen von Adé
Adé (Frankreich)
Adé
Region Okzitanien
Département Hautes-Pyrénées
Arrondissement Argelès-Gazost
Kanton Lourdes-2
Gemeindeverband Communauté d’agglomération Tarbes-Lourdes-Pyrénées
Koordinaten 43° 8′ N, 0° 2′ WKoordinaten: 43° 8′ N, 0° 2′ W
Höhe 382–583 m
Fläche 7,24 km2
Einwohner 798 (1. Januar 2014)
Bevölkerungsdichte 110 Einw./km2
Postleitzahl 65100
INSEE-Code
Website http://www.ade65.fr/

Adé ist eine französische Gemeinde mit 798 Einwohnern (Stand 1. Januar 2014) im Département Hautes-Pyrénées in der Region Okzitanien.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde liegt fünf Kilometer von Lourdes entfernt.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Burg des Dorfes wurde 1360 zerstört, nur die Kapelle blieb erhalten. 1878 wurde die heutige Kirche, die vollkommen durch Spenden finanziert wurde, geweiht.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Rosenkranzkapelle aus dem 11. Jahrhundert

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2007
Einwohner 394 445 465 514 637 674 731

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Adé – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien