Adalaj

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Adalaj
અડાલજની
Adalaj (Indien)
(23° 9′ 50″ N, 72° 34′ 57″O)
Staat: IndienIndien Indien
Bundesstaat: Gujarat
Distrikt: Gandhinagar
Subdistrikt: Gandhinagar
Lage: 23° 10′ N, 72° 35′ OKoordinaten: 23° 10′ N, 72° 35′ O
Höhe: 68 m
Fläche: 17,9 km²
Einwohner: 11.957 (2011)
Bevölkerungsdichte: 668 Ew./km²
Adalaj – Trimurti-Tempel
Adalaj – Trimurti-Tempel

Adalaj (Gujarati અડાલજની) ist eine ca. 14.000 Einwohner zählende Kleinstadt nahe der Millionenstadt Ahmedabad im indischen Bundesstaat Gujarat. Die Stadt ist bekannt wegen eines imposanten Stufenbrunnens aus dem 15. Jahrhundert.

Lage und Klima[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Kleinstadt Adalaj liegt etwa 18 km (Fahrtstrecke) nördlich der Stadt Ahmedabad in einer Höhe von etwa 67 m; die Distriktshauptstadt Gandhinagar ist nur gut 9 km in nordöstlicher Richtung entfernt. Das Klima ist warm bis heiß; Regen (ca. 770 mm/Jahr) fällt fast nur in den sommerlichen Monsunmonaten.[1]

Bevölkerung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1991 2001 2011
Einwohner ?? 9.776 11.957[2]

Ca. 95 % der Einwohner sind Hindus; der Rest verteilt sich auf andere Religionen (Moslems, Jains, Sikhs, Jains, Buddhisten, Christen). Der Anteil der männlichen Bevölkerung liegt ca. 6 % über dem weiblichen, was – neben der in Indien häufiger praktizierten gezielten Abtreibung weiblicher Föten – auch an der hauptsächlichen Zuwanderung von männlichen Arbeitskräften liegt.[3]

Wirtschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Bewohner der Kleinstadt leben direkt oder indirekt von der Landwirtschaft.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Adalaj war ein Bauerndorf etwa 8 km westlich des Sabarmati-Flusses; die Bewohner früherer Zeiten waren im Wesentlichen auf das Flusswasser angewiesen. Im 15. Jahrhundert ließ angeblich eine Königin den Stufenbrunnen (vav) erbauen.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Umgebung
  • Der etwa 3 km nordwestlich des Ortes gelegene Komplex des Trimandir Jain-Tempels (auch Trimurti-Tempel) ist ebenfalls von Bedeutung; der zentrale Einzeltempel ist dem Jain-Lehrer Swami Simandhar, die beiden seitlichen jedoch sind den Hindu-Göttern Shiva und Vishnu geweiht.[4]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Adalaj – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Adalaj – Klimatabellen
  2. Adalaj – Bevölkerungsentwicklung
  3. Adalaj – Census 2011
  4. Adalaj – Trimandir-Tempel