Adam Merschbacher

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Adam Merschbacher (* 1953 in München, Deutschland) ist Fachbuchautor zum Thema Brandschutz und Sachverständiger für Sicherheitseinrichtungen. Er ist von Beruf u. a. Elektromeister und seit 1978 in angestellter und selbständiger Position als Sicherheitsberater tätig. Sein Spezialgebiet ist die Koordination von konkurrierenden und ergänzenden Sicherungsmaßnahmen im Brand- und Einbruchsschutz.

Werke[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Brandschutz und Sicherheit[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Brandschutzfibel, Alles über Brandschutz und Vorbeugung, Springer Vieweg-Verlag, ISBN 978-3658211387
  • Sicherheitsfibel, Leitfaden und Beschreibung wirkungsvoller Sicherheitstechnik, Springer Vieweg-Verlag, ISBN 978-3658211400
  • Brandschutz. Praxishandbuch für die Planung, Ausführung und Überwachung, Rudolf-Müller-Verlag, ISBN 3-481-02054-6
  • Sicherheitsanalyse für Haushalte, VdS-Verlag, ISBN 3-936050-03-1
  • Sicherheitsanalyse für Gewerbebetriebe, VdS-Verlag, ISBN 3-936050-04-X
  • Richtig Alarmanlagen und Sicherungen einbauen, Compact Verlag München, ISBN 3-8174-2595-3

Sonstige[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Die hohe Schule des Schafkopfspiels, Kastner Wolnzach, ISBN 978-3-945296-61-5
  • Schafkopf, das anspruchsvolle Kartenspiel, PLIZ-Buch, ISBN 978-3-9812931-0-4
  • Mia Bayern, PLIZ-Buch, ISBN 978-3-9812931-3-5
  • Unter alpenländischem Himmel, Volkslieder für Zither, BZ-Musik
  • Volkstümliche Weihnacht, für Gitarre bearbeitet, BZ-Musik
  • Gruß aus dem Allgäu, für Akkordeon-Orchester, MV Dennerlein 1975
  • Hackbrett-Schule, Lehrwerk für Anfänger, BZ-Musik

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]