Adam Schiff

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Adam Schiff

Adam B. Schiff (* 20. Juni 1960 in Framingham, Massachusetts) ist ein US-amerikanischer Politiker der Demokratischen Partei. Als Mitglied des US-Repräsentantenhauses vertrat er seit 2001 den 29. Kongresswahlbezirk und seit dem 3. Januar 2013 den 28. Wahlbezirk des Bundesstaates Kalifornien.

Nach seinem Studium an der Stanford University und in Harvard arbeitete er als Anwalt. Von 1996 bis 2001 war er Mitglied des Senats von Kalifornien, ehe er durch den Sieg über den republikanischen Amtsinhaber James E. Rogan in den Kongress einzog. Seitdem wurde er jeweils in seinem Mandat bestätigt, oftmals ohne ernsthaften Gegenkandidaten. Da er im Jahr 2016 erneut in seinem Amt bestätigt wurde, wird er auch dem am 3. Januar 2017 zusammentretenden 115. Kongress der Vereinigten Staaten angehören. Seine neue Legislaturperiode läuft bis zum 3. Januar 2019 mit der Option auf eine weitere Kandidatur im Jahr 2018.

Der Jurist Schiff ist Mitglied im Committee on the Judiciary, dem ständigen Justizausschuss des Repräsentantenhauses, sowie im Bewilligungsausschuss. Er gehört außerdem der innerparteilichen Blue Dog Coalition an.

Schiff ist verheiratet und hat zwei Kinder.

Einzelnachweis[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Adam Schiff – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien