Adamstown (Pitcairninseln)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Adamstown
Adamstown (Pitcairninseln) (Pazifischer Ozean)
Red pog.svg
Koordinaten 25° 4′ 0″ S, 130° 6′ 0″ WKoordinaten: 25° 4′ 0″ S, 130° 6′ 0″ W
Adamstown auf der Insel PitcairnAdamstown auf der Insel Pitcairn
Basisdaten
Staat Pitcairninseln
Höhe 125 m
Fläche 0,2 km²
Einwohner 39 (2017[1])
Dichte 195 Ew./km²
Gründung 20. Januar 1790Vorlage:Infobox Ort/Wartung/Datum
Politik
Bürgermeister Shawn Christian
Blick auf Adamstown und die Bounty Bay
Blick auf Adamstown und die Bounty Bay

Adamstown ist die Hauptstadt und die einzige Ansiedlung der Pitcairninseln und liegt im Nordosten der einzig bewohnten Insel Pitcairn im Pazifik. Mit Stand 2017 leben alle 39 Bewohner der Insel in Adamstown.[2] Adamstown hat eine Fläche von 20 Hektar.[3]

Benannt ist der Ort nach John Adams alias Alexander Smith, einem der Meuterer der Bounty. Die Ortschaft ist aus der ersten Ansiedlung der Bounty-Meuterer gewachsen, die am 20. Januar 1790 auf der Insel Pitcairn landeten.

Aufbau und Einrichtungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Adamstown ist in Form einer aufgelockerten Streusiedlung angelegt, mit größeren Grünflächen zwischen den Häusern. Die Häuser sind ausnahmslos einfache, einstöckige Wohnbauten, in Ständerbauweise aus Holz errichtet, mit einem Dach aus Wellblech. Da die Einwohnerzahl beständig abnimmt, stehen mittlerweile zahlreiche der etwa drei Dutzend Wohnhäuser leer. Der Ort ist mit unbefestigten Wegen und Fußpfaden erschlossen. Der Hauptweg (Main Road) zwischen der Schule im Norden und The Landing im Süden ist befestigt.

Adamstown verfügt unter anderem über[4].

Dabei finden sich die meisten Einrichtungen um den The Square, d. h. den Hauptplatz des Ortes.[5]

Infrastruktur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Stromversorgung erfolgt mittels dreier Dieselgeneratoren, die von 6 Uhr bis 22 Uhr laufen.[3] Eine zentrale Wasserversorgung gibt es nicht, die Häuser verfügen jeweils über eigene Zisternen. Es gibt moderne Kommunikationsmöglichkeiten, Fernsehen und Radio über Satellit.

Am Fuße der Ansiedlung befindet sich, in der Bounty Bay, mit The Landing ein Schiffsanleger.

Galerie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Andrew Howley: Hokulea Visits the Pitcairn Islands. In: Worldwide Voyage. National Geographic Society, 24. März 2017, abgerufen am 7. Oktober 2017 (englisch).
  2. Andrew Howley: Hokulea Visits the Pitcairn Islands. In: Worldwide Voyage. National Geographic Society, 24. März 2017, abgerufen am 7. Oktober 2017 (englisch).
  3. a b The Adamstown Neighbourhood. Repopulation Government of the Pitcairn Islands. Abgerufen am 29. Juli 2016.
  4. Living Repopulation Government of the Pitcairn Islands. Abgerufen am 29. Juli 2016.
  5. The Square. Pitcairn Islands Government. Abgerufen am 28. November 2017.