Adio

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Adio Footwear
Logo
Rechtsform Incorporated
Gründung 1998
Sitz Carlsbad, Kalifornien, USA
Branche Textilien

Adio Footwear war eine 1998 vom Skateboarder Chris Miller gegründete US-amerikanische Firma, die Skateschuhe und Kleidung herstellte. Anfang der 2000er verkaufte Miller die Firma an K2 Inc. Im November 2010 wurde das Sponsoring des eigenen Skateboard-Teams beendet und das Büro in Kalifornien geschlossen.[1] 2016 haben ehemalige Adio-Mitarbeiter die Marke CALI Strong gegründet, die sich als „The New Adio“ versteht.[2]

Pro-Skater im Adio-Team[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Diese Pro-Skater werden unter anderem von Adio gesponsert:

Produkte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Skateschuhe bestehen entweder aus Wildleder oder Nubuk und besitzen Doppelnähte. Die Sohle besteht aus Gel-injected Midsole.

Alles erhältlich für Männer und Frauen, stellt Adio neben Schuhen auch T-Shirts, Jacken, Pullover, Caps, Mützen, Rucksäcke, Gürtel, Schweißbänder, Socken, Handschuhe und weitere Produkte her.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Adio Footwear cuts skate team www.espn.com, abgerufen am 15. Februar 2018.
  2. Welcome To CALI Strong, The New Adio www.cali-strong.com, abgerufen am 15. Februar 2018.