Adolf-Grimme-Preis 1996

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Der 32. Adolf-Grimme-Preis wurde 1996 verliehen. Die Preisverleihung fand am 22. März 1996 im Theater Marl statt. Die Moderation übernahm dabei Ron Williams.[1]

Preisträger[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Adolf-Grimme-Preis mit Gold[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Fernsehspiel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Serien & Mehrteiler[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Adolf-Grimme-Preis[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Fernsehspiel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Serien & Mehrteiler[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kultur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Spezial[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Besondere Ehrung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Heinz Ungureit (für die Förderung einer Vielzahl von Fernsehproduktionen)

Sonderpreis des Kultusministers von Nordrhein-Westfalen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Gerhard Thiel (für die Sendung: Mord(s)phantasien: Topors Träume, ZDF)

Publikumspreis der Marler Gruppe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Nico Hofmann (Regie) und Mathias Seelig (Buch) (für die Sendung Der Sandmann, RTL II)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. 32. Grimme-Preis 1996 im Grimme-Preis-Archiv