Adradas

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Gemeinde Adradas
Adradas
Adradas
Wappen Karte von Spanien
Wappen fehlt
Hilfe zu Wappen
Adradas (Spanien)
(41° 21′ 2″ N, 2° 28′ 24″W)
Basisdaten
Autonome Gemeinschaft: KastilienleonKastilien und León Kastilien und León
Provinz: Soria
Comarca: Comarca de Almazán
Koordinaten 41° 21′ N, 2° 28′ WKoordinaten: 41° 21′ N, 2° 28′ W
Höhe: 1053 msnm
Fläche: 67,47 km²
Einwohner: 69 (1. Jan. 2019)[1]
Bevölkerungsdichte: 1,02 Einw./km²
Postleitzahl: 42216
Gemeindenummer (INE): 42003

Adradas ist ein Ort und eine Gemeinde (municipio) mit 69 Einwohnern (Stand 1. Januar 2019) in der spanischen Provinz Soria in der Autonomen Gemeinschaft Kastilien-León. Die Gemeinde liegt 16 Kilometer südöstlich von Almazán und ist über die Nationalstraße 111 zu erreichen.

Gemeindegliederung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Neben dem Hauptort gehören zur heutigen Gemeinde noch die ehemaligen Gemeinden Ontalvilla de Almazán und Sauquillo del Campo.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1859 1900 1950 2000 2016 2019
Einwohner 201 362 360 45 48 69[2]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Pfarrkirche Santa Eulalia de Mérida, erbaut ab dem 12. Jahrhundert

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Adradas – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Cifras oficiales de población resultantes de la revisión del Padrón municipal a 1 de enero. Bevölkerungsstatistiken des Instituto Nacional de Estadística (Bevölkerungsfortschreibung).
  2. Adradas – Bevölkerungsentwicklung