Adria Mobil

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Adria Mobil
Teamdaten
UCI-Code ADR
Nationalität SlowenienSlowenien Slowenien
Lizenz UCI Continental Team
Betreiber Kolesarski Klub Adria Mobil
Erste Saison 2005
Disziplin Straße
Radhersteller Specialized
Personal
Team-Manager SlowenienSlowenien Bogdan Fink
Sportl. Leiter SlowenienSlowenien Boštjan Mervar
SlowenienSlowenien Primož Segina
Namensgeschichte
Jahre Name
2005
2006-
KRKA-Adria Mobil
Adria Mobil
Website
www.adria-mobil-cycling.com

Adria Mobil ist ein slowenisches Radsportteam mit Sitz in Novo mesto.

Adria Mobil besitzt seit 2005 eine UCI-Lizenz als Continental Team und nimmt hauptsächlich an kleineren Rennen der UCI Europe Tour teil. Manager ist Bogdan Fink der von den Sportlichen Leitern Primož Segina und Boštjan Mervar unterstützt wird.

Saison 2016[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erfolge in der UCI Europe Tour[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum Rennen Kat. Fahrer
28. Februar SlowenienSlowenien GP Izola 1.2 SlowenienSlowenien Jure Golčer

Nationale Straßen-Radsportmeister[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum Rennen Sieger
26. Juni SlowenienSlowenien Slowenische Meisterschaft - Straßenrennen (U23) SlowenienSlowenien David Per
26. Juni KroatienKroatien Kroatische Meisterschaft - Straßenrennen KroatienKroatien Radoslav Rogina

Abgänge – Zugänge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zugänge Team 2015 Abgänge Team 2016
SlowenienSlowenien Jure Golčer Team Felbermayr Simplon Wels SlowenienSlowenien Marko Kump Lampre-Merida
SlowenienSlowenien Matej Drinovec SlowenienSlowenien Primož Roglič Team Lotto NL-Jumbo
SlowenienSlowenien Gorazd Per SlowenienSlowenien Klemen Štimulak Unbekannt
SlowenienSlowenien Gašper Katrašnik KroatienKroatien Josip Rumac Synergy Baku Cycling Project
SlowenienSlowenien Matej Mesojedec

Mannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wikidata-logo S.svg   Name Geburtsdatum  Vorheriges Team 
SLO Jon Božič 16. November 1996
SLO Matej Drinovec 11. August 1991
SLO Kristjan Fajt 7. Mai 1982 Perutnina Ptuj (2008)
SLO Jure Golčer 12. Juli 1977 Felbermayr Simplon Wels (2015)
SLO Gašper Katrašnik 20. Juni 1995 Sava (2015)
SLO Matej Mesojedec 15. März 1997
SLO Domen Novak 12. Juli 1995
SLO David Per 13. Februar 1995
SLO Gorazd Per 5. März 1997
CRO Radoslav Rogina 3. März 1979 Loborika Favorit (2011)

Saison 2015[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erfolge in der UCI Europe Tour[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum Rennen Kat. Fahrer
4. März KroatienKroatien Trofej Umag 1.2 SlowenienSlowenien Marko Kump
7. März KroatienKroatien Poreč Trophy 1.2 SlowenienSlowenien Marko Kump
15. März KroatienKroatien 3. Etappe Istrian Spring Trophy 2.2 SlowenienSlowenien Marko Kump
5. April SlowenienSlowenien Grand Prix Adria Mobil 1.2 SlowenienSlowenien Marko Kump
18. April SerbienSerbien Banja Luka-Belgrade I 1.2 SlowenienSlowenien Marko Kump
23. April KroatienKroatien 2. Etappe Kroatien-Rundfahrt 2.1 SlowenienSlowenien Marko Kump
6. Mai AserbaidschanAserbaidschan 1. Etappe Tour d’Azerbaïdjan 2.1 SlowenienSlowenien Marko Kump
7. Mai AserbaidschanAserbaidschan 2. Etappe Tour d’Azerbaïdjan 2.1 SlowenienSlowenien Primož Roglič
6.-10. Mai AserbaidschanAserbaidschan Gesamtwertung Tour d’Azerbaïdjan 2.1 SlowenienSlowenien Primož Roglič
12. Juni SlowenienSlowenien Slowenische Meisterschaft - Einzelzeitfahren (U23) CN SlowenienSlowenien Jon Božič
12. Juni PolenPolen 1. Etappe Tour of Małopolska 2.2 SlowenienSlowenien Marko Kump
13. Juni PolenPolen 2. Etappe Tour of Małopolska 2.2 SlowenienSlowenien Marko Kump
12.-14. Juni PolenPolen Gesamtwertung Tour of Małopolska 2.2 SlowenienSlowenien Marko Kump
20. Juni SlowenienSlowenien 3. Etappe Slowenien-Rundfahrt 2.1 SlowenienSlowenien Primož Roglič
21. Juni SlowenienSlowenien 4. Etappe Slowenien-Rundfahrt 2.1 SlowenienSlowenien Marko Kump
18.-21. Juni SlowenienSlowenien Gesamtwertung Slowenien-Rundfahrt 2.1 SlowenienSlowenien Primož Roglič
28. Juni KroatienKroatien Kroatische Meisterschaft - Straßenrennen (U23) CN KroatienKroatien Josip Rumac
28. Juni SlowenienSlowenien Slowenische Meisterschaft - Straßenrennen (U23) CN SlowenienSlowenien David Per
30. August KroatienKroatien SlowenienSlowenien Kroatien-Slowenien 1.2 SlowenienSlowenien Marko Kump
13. September SchwedenSchweden Velothon Stockholm 1.1 SlowenienSlowenien Marko Kump

Erfolge in der UCI Asia Tour[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum Rennen Kat. Fahrer
5. Juli China VolksrepublikVolksrepublik China 1. Etappe Tour of Qinghai Lake 2.HC SlowenienSlowenien Marko Kump
6. Juli China VolksrepublikVolksrepublik China 2. Etappe Tour of Qinghai Lake 2.HC SlowenienSlowenien Marko Kump
9. Juli China VolksrepublikVolksrepublik China 5. Etappe Tour of Qinghai Lake 2.HC SlowenienSlowenien Primož Roglič
10. Juli China VolksrepublikVolksrepublik China 6. Etappe Tour of Qinghai Lake 2.HC SlowenienSlowenien Marko Kump
13. Juli China VolksrepublikVolksrepublik China 9. Etappe Tour of Qinghai Lake 2.HC SlowenienSlowenien Marko Kump
17. Juli China VolksrepublikVolksrepublik China 12. Etappe Tour of Qinghai Lake 2.HC SlowenienSlowenien Marko Kump
5.-19. Juli China VolksrepublikVolksrepublik China Gesamtwertung Tour of Qinghai Lake 2.HC KroatienKroatien Radoslav Rogina

Abgänge – Zugänge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zugänge Team 2014 Abgänge Team 2015
SlowenienSlowenien Marko Kump Tinkoff-Saxo SlowenienSlowenien Matej Mugerli Synergy Baku Cycling Project
KroatienKroatien Josip Rumac Etixx SlowenienSlowenien Tomaž Nose Karriereende
SlowenienSlowenien Jon Božič Neoprofi SlowenienSlowenien Aljaž Hočevar Unbekannt
KroatienKroatien Bruno Maltar Meridiana Kamen Team

Mannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name Geburtstag Nationalität
Jon Bozic 16. November 1996 SlowenienSlowenien Slowenien
Kristjan Fajt 7. Mai 1982 SlowenienSlowenien Slowenien
Marko Kump 9. September 1988 SlowenienSlowenien Slowenien
Domen Novak 12. Juli 1995 SlowenienSlowenien Slowenien
David Per 13. Februar 1995 SlowenienSlowenien Slowenien
Radoslav Rogina 3. März 1979 KroatienKroatien Kroatien
Primož Roglič 29. Oktober 1989 SlowenienSlowenien Slowenien
Josip Rumac 26. Oktober 1994 KroatienKroatien Kroatien
Klemen Štimulak 20. Juli 1990 SlowenienSlowenien Slowenien

Saison 2014[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erfolge in der UCI Europe Tour[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum Rennen Kat. Sieger
5. März KroatienKroatien Trofej Umag 1.2 SlowenienSlowenien Matej Mugerli
27. April ItalienItalien Gran Premio Industrie del Marmo 1.2 SlowenienSlowenien Matej Mugerli
8. Mai AserbaidschanAserbaidschan 2. Etappe Tour d’Azerbaïdjan 2.1 SlowenienSlowenien Primož Roglič
6. Juni SlowenienSlowenien Slowenische Meisterschaft – Einzelzeitfahren (U23) CN SlowenienSlowenien David Per
15. Juni OsterreichÖsterreich Raiffeisen Grand Prix 1.2 KroatienKroatien Radoslav Rogina
27. Juni KroatienKroatien Kroatische Meisterschaft – Einzelzeitfahren CN KroatienKroatien Bruno Maltar
29. Juni KroatienKroatien Kroatische Meisterschaft – Straßenrennen CN KroatienKroatien Radoslav Rogina
29. Juni SlowenienSlowenien Slowenische Meisterschaft – Straßenrennen CN SlowenienSlowenien Matej Mugerli
13. Juli ItalienItalien Giro del Medio Brenta 1.2 SlowenienSlowenien Klemen Štimulak
18. Juli RumänienRumänien 1. Etappe Sibiu Cycling Tour 2.1 KroatienKroatien Radoslav Rogina
17-20. Juli RumänienRumänien Gesamtwertung Sibiu Cycling Tour 2.1 KroatienKroatien Radoslav Rogina
31. August KroatienKroatienSlowenienSlowenien Kroatien-Slowenien 1.2 SlowenienSlowenien Primož Roglič

Zugänge – Abgänge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zugänge Team 2013 Abgänge Team 2014
SlowenienSlowenien Grega Bole Vacansoleil-DCM SlowenienSlowenien Grega Bole Vini Fantini Nippo (bis 27.02)
SlowenienSlowenien Domen Novak Neoprofi SlowenienSlowenien Pavel Gorenc Unbekannt
SlowenienSlowenien David Per Neoprofi SlowenienSlowenien Simon Pavlin Unbekannt

Mannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name Geburtstag Nationalität
Kristjan Fajt 7. Mai 1982 SlowenienSlowenien Slowenien
Aljaž Hočevar 20. August 1991 SlowenienSlowenien Slowenien
Bruno Maltar 6. Oktober 1994 KroatienKroatien Kroatien
Matej Mugerli 17. Juni 1981 SlowenienSlowenien Slowenien
Tomaž Nose 21. April 1982 SlowenienSlowenien Slowenien
Domen Novak 12. Juli 1995 SlowenienSlowenien Slowenien
David Per 13. Februar 1995 SlowenienSlowenien Slowenien
Radoslav Rogina 3. März 1979 KroatienKroatien Kroatien
Primož Roglič 29. Oktober 1989 SlowenienSlowenien Slowenien
Klemen Štimulak 20. Juli 1990 SlowenienSlowenien Slowenien

Saison 2008[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wikidata-logo S.svg   Name Geburtsdatum  Vorheriges Team 
SLO Benjamin Cujnik 24. April 1988
SLO Blaž Furdi 27. Mai 1988
SLO Blaž Jarc 17. Juli 1988
CRO Robert Kišerlovski 9. August 1986
SLO Marko Kump 9. September 1988
SLO Tomaž Nose 21. April 1982
SLO Joze Senekovic 12. März 1986
SLO Simon Špilak 23. Juni 1986
SLO Miha Švab 20. April 1984
SLO Jure Zagar 27. Februar 1987
SLO Tint Sagar 27. August 1988
SLO Jure Zrimšek 20. Januar 1982 Acqua & Sapone-Caffè Mokambo (2006)

Saison 2007[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wikidata-logo S.svg   Name Geburtsdatum  Vorheriges Team 
SLO Benjamin Cujnik 24. April 1988
SLO Blaž Furdi 27. Mai 1988
SLO Blaž Jarc 17. Juli 1988
CRO Robert Kišerlovski 9. August 1986
SLO Marko Kump 9. September 1988
SLO Tomaž Nose 21. April 1982
SLO Joze Senekovic 12. März 1986
SLO Simon Špilak 23. Juni 1986
SLO Miha Švab 20. April 1984
SLO Jure Zagar 27. Februar 1987
SLO Tint Sagar 27. August 1988
SLO Jure Zrimšek 20. Januar 1982 Acqua & Sapone-Caffè Mokambo (2006)

Saison 2006[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wikidata-logo S.svg   Name Geburtsdatum  Vorheriges Team 
SLO Saso Barantin 19. März 1986
ITA Bruno Bertolini (7. Apr.–31. Dez.) 10. Juni 1981
CRO Robert Kišerlovski 9. August 1986
SLO Zoran Klemenčič 28. April 1976 Tenax-Nobili Rubinetterie (2005)
SLO Luka Kodra 16. Januar 1986
SLO Tomaž Nose 21. April 1982
SLO Joze Senekovic 12. März 1986
SLO Miha Šolar 15. März 1982
SLO Simon Špilak 23. Juni 1986
SLO Miha Švab 20. April 1984
SLO Jure Zagar 27. Februar 1987
SLO Matej Zorko 1. April 1982
SLO Simon Zupančič 25. November 1986

Saison 2005[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wikidata-logo S.svg   Name Geburtsdatum  Vorheriges Team 
SLO Saso Barantin 19. März 1986
SLO Janez Brajkovič (1. Jan.–24. Jul., Anm.) 18. Dezember 1983 Discovery Channel (2005)
SLO Jure Bregar 5. April 1985
CRO Robert Kišerlovski 9. August 1986
SLO Bogdan Muška 18. Dezember 1986
SLO Vid Ogris 3. Januar 1985
SLO Primož Šegina 11. Januar 1985
SLO Simon Špilak 23. Juni 1986
SLO Miha Švab 20. April 1984
SLO Matej Zorko 1. April 1982
SLO Simon Zupančič (22. Jun.–31. Dez.) 25. November 1986

Anmerkung: Janez Brajkovič, Teamwechsel

Platzierungen in UCI-Ranglisten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

UCI America Tour

Saison Mannschaftswertung Fahrerwertung
2009 24. SlowenienSlowenien Marko Kump (103.)
2010-2016 - -

UCI Asia Tour

Saison Mannschaftswertung Fahrerwertung
2009 - -
2010 34. SlowenienSlowenien Mitja Mahorič (60.)
2011 - -
2012 64. SlowenienSlowenien Marko Kump (274.)
2013 - -
2014 43. SlowenienSlowenien Kristjan Fajt (73.)
2015 8. SlowenienSlowenien Marko Kump (8.)
2016 94. SlowenienSlowenien Gašper Katrašnik (580.)

UCI Europe Tour

Saison Mannschaftswertung Fahrerwertung
2005 82. SlowenienSlowenien Miha Švab (326.)
2006 40. SlowenienSlowenien Tomaž Nose (60.)
2007 35. SlowenienSlowenien Tomaž Nose (76.)
2008 50. SlowenienSlowenien Grega Bole (47.)
2009 16. SlowenienSlowenien Grega Bole (26.)
2010 28. SlowenienSlowenien Matej Gnezda (46.)
2011 27. SlowenienSlowenien Blaž Furdi (60.)
2012 10. SlowenienSlowenien Marko Kump (4.)
2013 6. SlowenienSlowenien Matej Mugerli (4.)
2014 14. SlowenienSlowenien Matej Mugerli (13.)
2015 13. SlowenienSlowenien Marko Kump (5.)
2016 36. SlowenienSlowenien David Per (160.)

UCI Oceania Tour

Saison Mannschaftswertung Fahrerwertung
2009 - -
2010 25. SlowenienSlowenien Blaž Jarc (65.)
2011-2016 - -

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]