Adrian Grant

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Adrian Grant Squashspieler
Adrian Grant
Adrian Grant im Jahr 2007
Nationalität: EnglandEngland England
Geburtstag: 6. Oktober 1980
Größe: 180 cm
Gewicht: 75 kg
1. Profisaison: 1999
Rücktritt: 2016
Spielhand: Links
Trainer: David Campion
Erfolge
Karrierebilanz: 284:187
Karrieretitel: 21
Karrierefinals: 34
Beste Platzierung: 9 (August 2009)
Quellen: offizielle Spielerprofile bei der PSA/WSA und Squashinfo (siehe Weblinks)

Adrian Grant (* 6. Oktober 1980 in London) ist ein ehemaliger englischer Squashspieler.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Adrian Grant begann seine Karriere 1999 und gewann 21 Titel auf der PSA World Tour. Mit der englischen Nationalmannschaft gewann er zwischen 2004 und 2014 sieben Europameistertitel. Mit dieser nahm er außerdem an den Mannschaftsweltmeisterschaften 2009 und 2013 teil. 2013 wurde er nach einem Finalsieg gegen Ägypten Weltmeister. Bei den Commonwealth Games 2010 in Indien gewann Adrian Grant an der Seite von Nick Matthew die Goldmedaille im Doppel. Im August 2009 erreichte Adrian Grant in der Weltrangliste Platz neun seine beste Platzierung. Von März 2006 bis Mai 2013 stand er zudem ununterbrochen in den Top 20.

2016 beendete er seine Karriere. Er begann für einen Sportartikelhersteller zu arbeiten, sowie als Trainer der Collegemannschaft der UCLA.[1]

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Persönliches[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Dezember 2015 wurde er erstmals Vater.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. England's Adrian Grant Calls Time on Career, psaworldtour.com vom 31. März 2016. Abgerufen am 1. April 2016.