Adriana Crăciun

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Adriana Crăciun
Adriana Crăciun

Adriana Crăciun (2017)

Spielerinformationen
Voller Name Adriana Gabriela Crăciun
Geburtstag 29. Januar 1989
Geburtsort Slatina, Rumänien
Staatsbürgerschaft RumäninRumänin rumänisch
Körpergröße 1,80 m
Spielposition Rückraum links
Wurfhand rechts
Vereinsinformationen
Verein CJF Fleury Loiret Handball
Trikotnummer 7
Vereine als Aktiver
  von – bis Verein
0000–2011 RumänienRumänien CS Oltchim Râmnicu Vâlcea
2011–2012 MontenegroMontenegro ŽRK Budućnost Podgorica
2012–2017 RumänienRumänien ASC Corona 2010 Brașov
2017– FrankreichFrankreich CJF Fleury Loiret Handball
Nationalmannschaft
Debüt am
            gegen
  Spiele (Tore)
RumänienRumänien Rumänien 38 (58)[1]

Stand: 11. Oktober 2018

Adriana Gabriela Crăciun (* 29. Januar 1989 in Slatina, geborene Adriana Gabriela Țăcălie) ist eine rumänische Handballspielerin.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Adriana Crăciun spielte in ihrer Heimat bei CS Oltchim Râmnicu Vâlcea, mit dem sie mehrfach die rumänische Meisterschaft gewann, und für den sie im Europapokal der Pokalsieger, dem EHF-Pokal und der EHF Champions League auflief. Nachdem die 1,80 Meter große Rückraumspielerin in der Saison 2011/12 beim montenegrinischen Verein ŽRK Budućnost Podgorica spielte, mit dem sie ebenfalls Meisterin wurde, stand sie ab 2012 in Rumänien bei ASC Corona 2010 Brașov unter Vertrag. Zur Saison 2017/18 wechselte sie zum französischen Erstligisten CJF Fleury Loiret Handball.[2]

Crăciun gehört zum Kader der Rumänischen Nationalmannschaft, mit der sie an der Weltmeisterschaft 2013 in Serbien sowie der Europameisterschaft 2014 in Kroatien und Ungarn teilnahm.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Official squads for EHF EURO 2014, abgerufen am 9. Dezember 2014
  2. www.fleuryloirethandball.com: Adriana-Gabriela Crăciun rejoint le Fleury Loiret Handball, abgerufen am 11. Oktober 2018