Adriatic Arena

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
ADRIATIC Arena
Außenansicht der Adriatic Arena
Außenansicht der Adriatic Arena
Frühere Namen

BPA Palas

Daten
Ort Via Y. A. Gagarin
ItalienItalien 61122 Pesaro, Italien
Koordinaten 43° 54′ 10,8″ N, 12° 52′ 2″ OKoordinaten: 43° 54′ 10,8″ N, 12° 52′ 2″ O
Eröffnung September 1996
Oberfläche Parkett
Kapazität 10.323 Plätze (Basketball)
13.000 Plätze (Konzerte)
Verein(e)
Veranstaltungen

Die Adriatic Arena (Eigenschreibweise: ADRIATIC Arena) ist eine Mehrzweckhalle in der italienischen Hafenstadt Pesaro in der Provinz Pesaro und Urbino. Der Basketballclub Victoria Libertas Pesaro trägt in der Arena seine Spiele aus. Zu Basketballspielen bietet sie 10.323 Plätze und bei Konzerten finden 13.000 Menschen einen Platz.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Innenansicht der Adriatic Arena

Die Arena wurde im September 1996 mit einem Konzert von Luciano Pavarotti eröffnet. Die Planungen sahen vor, dass in der Halle verschiedene Veranstaltungen stattfinden können. Neben den Basketballspielen von Victoria Libertas Pesaro, für die die Halle hauptsächlich genutzt wird, wurde sie auch für Konzerte, Showveranstaltungen und Tagungen konzipiert. Auch für andere Sportarten kann Sie genutzt werden.

Nutzung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der italienische Basketball-Erstligist Victoria Liberts Pesaro trägt seine Heimspiele in der Adriatic Arena aus. Außerdem finden regelmäßig Musikveranstaltungen in der Halle statt. Künstler und Bands wie z. B. Elton John, Ennio Morricone, Laura Pausini; Sting Subsonica, Eric Clapton, Negramaro, Everything Everything, Muse, Ligabue, Francesco Guccini, die Jonas Brothers und Vasco Rossi gaben Konzerte in der Adriatic Arena.

Neben diesen beiden regelmäßigen Veranstaltungsarten fanden in der Halle auch bereits Ringkämpfe, Tanz-Wettbewerbe, Volleyball-Spiele, Boxkämpfe, sowie Partien im Davis Cup statt.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]