Advanced Microcontroller Bus Architecture

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Advanced Microcontroller Bus Architecture (AMBA) des IP-Herstellers Advanced RISC Machines Ltd. (ARM) definiert aktuell in der 3. Generation (AMBA3) vier Busse:

AMBA wird auf System-on-a-Chip-Systemen zur Verbindung der Komponenten verwendet, beispielsweise auch in FPGAs mit als Hardmacro integrierten ARM-Kernen. Ein typisches AMBA-basiertes System besteht aus einem Hochgeschwindigkeits-Bus (AHB bzw. ASB) und einem Peripherie-Bus (APB), die über eine Bridge miteinander verbunden sind.

Weblinks[Bearbeiten]