Aegean Odyssey

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
'''Aegean Odyssey'''
Die Aegean Odyssey im Hafen von Split

Die Aegean Odyssey im Hafen von Split

Schiffsdaten
Flagge IsraelIsrael Israel (1973–1985)
GriechenlandGriechenland Griechenland (1985–2009)
MaltaMalta (Handels- und Dienstflagge zur See) Malta (2009–2016)
PanamaPanama Panama
andere Schiffsnamen
  • Narcis (1973–1985)
  • Alkyon (1985–1986)
  • Aegean Dolphin (1986–1989, 1990–1996)
  • Dolphin (1989–1990)
  • Aegean I (1996–2010)
Schiffstyp Passagierschiff
Rufzeichen HOBW
Heimathafen Haifa (1973–1985)
Piräus (1985-?)
Valletta
Panama-Stadt
Eigner Zim Israel Navigation Co. (1973–1985)
Dolphin Hellas Shipping (1985–)Aegean Odyssey Maritime-Pan
Reederei Voyages to Antiquity
Bauwerft Santierul Naval Galatz
Baunummer 617
Kiellegung 18. Juni 1971
Stapellauf 18. Juni 1972
Übernahme 22. August 1973
Verbleib In Fahrt
Schiffsmaße und Besatzung
Länge
140,50 m (Lüa)
Breite 20,80 m
Tiefgang max. 6,58 m
Vermessung 12.094 BRZ
 
Besatzung 180
Maschinenanlage
Dienst-
geschwindigkeit
18 kn (33 km/h)
Transportkapazitäten
Tragfähigkeit 4.174 tdw
Zugelassene Passagierzahl 380
Sonstiges
Klassifizierungen

Lloyd’s Register of Shipping

Registrier-
nummern

IMO-Nr. 7225910

Die Aegean Odyssey ist ein Kreuzfahrtschiff der Reederei Voyages to Antiquity, die das Schiff seit 2010 betreibt.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Aegean Odyssey wurde 1973 als RoRo-Schiff Narcis gebaut. 1986 wurde das Schiff von der griechischen Reederei Dolphin Hellas Cruises gekauft, die es zu einem Kreuzfahrtschiff umbauen ließ und in Aegean Dolphin umbenannte. 1996 wurde das Schiff an Renaissance Cruises verchartert und als Aegean I eingesetzt. 1997 und 1998 machte es für Golden Sun Cruises Kreuzfahrten im Mittelmeer, gehörte aber immer noch Dolphin Hellas Cruises. 2005 sollte es an einen neuen Eigner verkauft werden, jedoch platzte der Vertrag und das Schiff wurde aufgelegt. Erst 2009 wurde es von der neu gegründeten Reederei Voyages to Antiquity gekauft und in Aegean Odyssey umbenannt. Es wird im Mittelmeer eingesetzt und ist außerdem klein genug, um durch den Kanal von Korinth fahren zu können. Das Schiff hat Platz für 380 Passagiere.

Technische Daten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Aegean Odyssey ist rund 140 Meter lang und 20 Meter breit. Ihr Tiefgang beträgt gut 6 Meter. Bei einer Tonnage von 12.094 BRZ hat das Schiff eine Dienstgeschwindigkeit von 18 Knoten (33 km/h).

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Aegean Odyssey – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien