Affinity Designer

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Affinity Designer
Basisdaten

Entwickler Serif (Europe) Ltd
Erscheinungsjahr 1. Oktober 2014
Aktuelle Version 1.6
(7. November 2017)
Betriebssystem macOS ab 10.7,
Windows ab Windows 7
Kategorie Vektorgrafikprogramm
Lizenz proprietär
deutschsprachig ja
affinity.serif.com/de/designer/

Affinity Designer ist ein vektorbasiertes Grafik- und Zeichenprogramm des britischen Softwareherstellers Serif. Ziel war es, ein Alternativprodukt zu Adobe Illustrator zu schaffen. Der Aufbau der Benutzeroberfläche ist ähnlich, um einen Umstieg zu erleichtern.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Softwareunternehmen Serif stellte die Weiterentwicklung seiner bisherigen grafischen Software (seit 1991 PagePlus, seit 1994 DrawPlus und seit 1999 PhotoPlus)[1] zugunsten der Affinity-Reihe ein.[2] Offensichtlich hat man mit der Abwendung Adobes vom Softwareverkauf und deren Wechsel von der Creative Suite zur Creative Cloud erkannt, dass am Markt Bedarf an einer Alternative besteht. Ab 2014 wurden Affinity Photo und Affinity Designer zuerst für den Mac entwickelt, 2016 kamen Versionen für Windows hinzu.[3] Im Juli 2018 ist Affinity Designer für das iPad erschienen.[4]

Serif gewann 2015 für den Affinity Designer den Apple Design Award.[5]

2017 veröffentlichte Serif das 448 seitige Affinity Designer Workbook.

Beschreibung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Aufbau und Grundfunktionen sind ähnlich wie bei dem Schwesterprogramm von Adobe. Die Farbräume RGB, CMYK und Lab werden unterstützt. Beide öffnen Standarddateitypen wie PSD sowie PNG und interpretieren eingebettete ICC-Farbprofile. Affinity Designer kann mit Pantone-Schmuckfarben und den Dateiformaten SVG, EPS und PDF/X umgehen.[6][7]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. c’t (Hrsg.): Ungleiche Gegner. Nr. 4. Heise Medien GmbH, Hannover 11. Februar 2017, S. 102 - 105.
  2. no longer supported. Abgerufen am 11. Februar 2017 (englisch).
  3. Markus Wäger: Ist Affinity Photo die Photoshop-Alternative? 15. September 2015, abgerufen am 11. Februar 2017.
  4. Affinity Designer iPad. serif, abgerufen am 13. Juli 2018.
  5. Apple Design Preis. Abgerufen am 19. Februar 2017 (englisch).
  6. Affinity Designer für Windows ist fertig. 18. November 2016, abgerufen am 12. Februar 2017.
  7. Affinity Designer Von Serif Labs. 24. November 2016, abgerufen am 12. Februar 2017.