Aficionado

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Aficionado bedeutet Liebhaber. Oft bezieht sich das Wort auf Bereiche spanischen oder lateinamerikanischen Hintergrundes, etwa Zigarren, Tango oder Stierkampf.

Aficionado als Zigarrenliebhaber[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Spanien war nach der Entdeckung Amerikas die erste europäische Nation, die Zigarren herstellte. Auf Grund dieser Tradition und der Tatsache, dass in den Tabakanbaugebieten Mittelamerikas Spanisch gesprochen wird, trifft man im Bereich der Zigarre auf viele spanische Wörter.

Aficionados verleihen dem Zigarrenkonsum, den sie oft mit speziellen Anzünderitualen beginnen, auch für Außenstehende das Flair hochwertigen Genusses. In Spielfilmen stellt eine Figur mit Zigarre meist eine Person hohen sozialen Rangs dar.

Der Cigar Aficionado ist ein bekanntes Zigarrenmagazin in den USA, welches sich in den letzten Jahren zu einem Männerlifestylemagazin gewandelt hat.

Aficionado als Stierkampfliebhaber[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In Bezug auf den Stierkampf hat Spanien eine Vorreiterrolle. Ein besonders berühmter Stierkampfaficionado war Ernest Hemingway, der diesen Begriff selbst mehrmals in seinem Buch Fiesta (1927) verwendete.