Aflenz

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Marktgemeinde
Aflenz
Wappen Österreichkarte
Wappen von Aflenz
Aflenz (Österreich)
Aflenz
Basisdaten
Staat: Österreich
Bundesland: Steiermark
Politischer Bezirk: Bruck-Mürzzuschlag
Kfz-Kennzeichen: BM
Hauptort: Aflenz Kurort
Fläche: 55,06 km²
Koordinaten: 47° 33′ N, 15° 14′ OKoordinaten: 47° 32′ 40″ N, 15° 14′ 25″ O
Höhe: 765 m ü. A.
Einwohner: 2.436 (1. Jän. 2019)
Postleitzahlen: 8621, 8623, 8624
Vorwahl: 03861
Gemeindekennziffer: 6 21 38
Adresse der
Gemeindeverwaltung:
Aflenz Kurort 9
8623 Aflenz
Website: www.aflenz.gv.at
Politik
Bürgermeister: Hubert Lenger (ÖVP)
Gemeinderat: (2015)
(15 Mitglieder)
10
3
2
10 
Insgesamt 15 Sitze
Lage von Aflenz im Bezirk Bruck-Mürzzuschlag
AflenzBreitenau am HochlantschBruck an der MurKapfenbergKindbergKrieglachLangenwangMariazellMürzzuschlagNeuberg an der MürzPernegg an der MurSankt Barbara im MürztalSankt Lorenzen im MürztalSankt Marein im MürztalSpital am SemmeringStanz im MürztalThörlTragöß-Sankt KathareinTurnauSteiermarkLage der Gemeinde Aflenz im Bezirk Bruck-Mürzzuschlag (anklickbare Karte)
Über dieses Bild
Vorlage:Infobox Gemeinde in Österreich/Wartung/Lageplan Imagemap
Quelle: Gemeindedaten bei Statistik Austria

BW

Aflenz ist eine mit 1. Jänner 2015 neu gegründete Marktgemeinde mit 2436 Einwohnern (Stand 1. Jänner 2019) im Bezirk Bruck-Mürzzuschlag in der Steiermark.

Die Gemeinde entstand im Rahmen der Gemeindestrukturreform in der Steiermark[1][2] aus den mit 31. Dezember 2014 aufgelösten, vordem selbständigen Gemeinden Aflenz Kurort und Aflenz Land.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gemeindegliederung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Gemeindegebiet umfasst folgende sechs Ortschaften bzw. gleichnamigen Katastralgemeinden (in Klammern Einwohnerzahl Stand 1. Jänner 2019[3], Fläche 2015[4]):

  • Aflenz Kurort (1040 Ew., 1.609,45 ha)
  • Döllach (106 Ew., 387,06 ha)
  • Dörflach (201 Ew., 1.705,68 ha)
  • Graßnitz (475 Ew.) KG Grassnitz (895,99 ha)
  • Jauring (480 Ew., 777,38 ha)
  • Tutschach (134 Ew., 129,87 ha)

Nachbargemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Thörl Nachbargemeinden Turnau

Aflenz wird von seinen beiden Nachbargemeinden vollständig umschlossen.

Wappen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Aflenz Kurort
Aflenz Land

Wegen der Gemeindezusammenlegung verloren die Wappen von Aflenz Kurort und Aflenz Land mit 1. Jänner 2015 ihre offizielle Gültigkeit.

AUT Aflenz COA.png

Die Neuverleihung an die Gemeinde Aflenz erfolgte mit Wirkung vom 15. Juni 2016.[5]
Die geänderte Blasonierung lautet:

„Zwischen grünen Schildflanken, die vordere mit einem silbernen Bischofsstab samt abfliegendem Velum, die hintere mit einem silbernen Schlüssel mit nach oben gerichtetem Bart belegt, ein blauer, silbern bordierter Pfahl, bis in dessen oberes Viertel ein silberner dreispitziger Berg mit erhöhter Mittelspitze ragt, dieser belegt mit einem grünen, bewurzelten und beblätterten Apfelbaum.“

Wirtschaft und Infrastruktur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde ist Standort der Erdfunkstelle Aflenz.

Tourismusverband[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gemeinsam mit Thörl bildet Aflenz den TourismusverbandHochschwab“. Dessen Sitz ist die Gemeinde Aflenz.[6]

Kultur und Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1909 Jugendstil Haus
Siehe auch: Liste der denkmalgeschützten Objekte in Aflenz

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Söhne und Töchter der Gemeinde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mit Aflenz verbundene Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Aflenz – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Steiermärkische Gemeindestrukturreform
  2. § 3 Abs. 1 Z 1 des Gesetzes vom 17. Dezember 2013 über die Neugliederung der Gemeinden des Landes Steiermark (Steiermärkisches Gemeindestrukturreformgesetz – StGsrG). Landesgesetzblatt für die Steiermark vom 2. April 2014. Nr. 31, Jahrgang 2014. ZDB-ID 705127-x. S. 2.
  3. Statistik Austria: Bevölkerung am 1.1.2019 nach Ortschaften (Gebietsstand 1.1.2019), (CSV)
  4. Katastralgemeinden Stmk. 2015 (Excel-Datei, 128 KB); abgerufen am 29. Juli 2015
  5. 65. Verlautbarung der Steiermärkischen Landesregierung vom 2. Juni 2016 über die Verleihung des Rechtes zur Führung eines Gemeindewappens an die Marktgemeinde Aflenz (politischer Bezirk Bruck-Mürzzuschlag), abgerufen am 17. Juni 2016
  6. Grazer Zeitung, Amtsblatt für die Steiermark. 30. Dezember 2014, 210. Jahrgang, 52. Stück. Nr. 306. ZDB-ID 1291268-2 S. 626.
  7. „Ein doppeltes Heimspiel“