African Cup of Champions Clubs 1978

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der African Cup of Champions Clubs 1978 war die 14. Ausgabe des jährlichen Fußballwettbewerbs, dem African Cup of Champions Clubs. Am Wettbewerb nahmen 24 Teams statt. Es endete mit dem Finalrückspiel am 17. Dezember zwischen Hafia FC aus Guinea und Canon Yaoundé aus Kamerun. Sieger wurde Canon Yaoundé, das nach einem 0:0-Unentschieden im Hinspiel das Rückspiel in Yaoundé mit 2:0 gewinnen konnte. Dies war nach 1971 bereits der zweite Erfolg des Vereins in der CAF Champions League.

Insgesamt nahmen 26 Mannschaften aus 26 Landesverbänden am Turnier teil.

1. Runde[Bearbeiten]

Gesamt Hinspiel Rückspiel
Al-Tahaddy  LibyenLibyen 5:4 Athiopien 1975Äthiopien Medr Babur 3:1 2:3
AS Corps Enseignant MadagaskarMadagaskar 1:4 Lesotho 1966Lesotho Matlama FC 1:2 1w/o1
Hardware Stars Malawi 1964Malawi 1:5 SudanSudan Al-Merrikh 1:1 0:4
AS Garde Nationale MauretanienMauretanien 5:3 GambiaGambia Wallidan Banjul 3:1 2:2
SCAF Tocages Zentralafrikanische RepublikZentralafrikanische Republik 2:4 NigerNiger Olympic Niamey 1:3 1:1
Kampala City Council FC UgandaUganda 3:1 SomaliaSomalia FC Horsed 1:1 2:0
Silures Bobo-Dioulasso ObervoltaObervolta 10:20 Guinea-BissauGuinea-Bissau Benfica Bissau 7:0 3:2
Simba SC TansaniaTansania 2:1 GabunGabun Vantour Club Mangoungou 2:0 0:1
1 AS Corps Enseignant trat nicht zum Rückspiel an, Matlama FC zog somit in die nächste Runde ein.

Achtelfinale[Bearbeiten]

Gesamt Hinspiel Rückspiel
JE Tizi-Ouzou AlgerienAlgerien 3:0 LibyenLibyen Al-Tahaddy 1:0 2:0
Green Buffaloes Sambia 1964Sambia 1:0 Lesotho 1966Lesotho Matlama FC 1:0 0:0
Canon Yaoundé KamerunKamerun 3:2 SudanSudan Al-Merrikh 2:0 1:2
Hafia FC GuineaGuinea 6:0 MauretanienMauretanien AS Garde Nationale 5:0 1:0
Enugu Rangers NigeriaNigeria 2w/o2 NigerNiger Olympic Niamey
Kampala City Council FC UgandaUganda 3w/o3 Agypten 1972Ägypten Al-Ahly Kairo
Africa Sports National ElfenbeinküsteElfenbeinküste 2:4 ObervoltaObervolta Silures Bobo-Dioulasso 2:1 1:3
AS Vita Club ZaireZaire 2:0 TansaniaTansania Simba SC 1:0 1:0
2 Olympic Niamey trat nicht zu den Spielen an, Enugu Rangers zog somit in die nächste Runde ein.
3 Al-Ahly Kairo trat nicht zu den Spielen an, Kampala City Council zog somit in die nächste Runde ein.

Viertelfinale[Bearbeiten]

Gesamt Hinspiel Rückspiel
JE Tizi-Ouzou AlgerienAlgerien 3:3 ZaireZaire AS Vita Club 3:2 0:1
Canon Yaoundé KamerunKamerun 3:1 Sambia 1964Sambia Green Buffaloes 2:0 1:1
Enugu Rangers NigeriaNigeria 4:1 UgandaUganda Kampala City Council FC 3:1 1:0
Silures Bobo-Dioulasso ObervoltaObervolta 1:8 GuineaGuinea Hafia FC 0:4 1:4

Halbfinale[Bearbeiten]

Gesamt Hinspiel Rückspiel
Hafia FC GuineaGuinea (a)3:3(a) ZaireZaire AS Vita Club 2:0 1:3
Canon Yaoundé KamerunKamerun 0:0
(6:5 i.E.)
NigeriaNigeria Enugu Rangers 0:0 0:0 n. V.

Finale[Bearbeiten]

Das Hinspiel fand am 3. Dezember statt, das Rückspiel am 17. Dezember.

Gesamt Hinspiel Rückspiel
Hafia FC GuineaGuinea 0:2 KamerunKamerun Canon Yaoundé 0:0 0:2

Einzelnachweise[Bearbeiten]