Afrikaspiele 1987

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Afrikaspiele 1987
Allafricagames1987.jpg
Inside the Kasarani Stadium.jpg
Stadt Nairobi, Kenia
Stadion Kasarani-Stadion
Teilnehmende Länder 38
Teilnehmende Athleten ca. 3.000
Wettbewerbe 15
Eröffnung 1. August 1987
Schlusstag 12. August 1987
Eröffnet durch Daniel arap Moi
Chronik
Algier 1978 Kairo 1991

Die vierten Afrikaspiele (englisch All Africa Games, französisch Jeux africains) fanden vom 1. bis zum 12. August 1987 in der kenianischen Hauptstadt Nairobi, größtenteils im Kasarani-Stadion, statt. Die Austragung war ursprünglich für das Jahr 1982 geplant, wurde allerdings mehrfach verschoben. Etwa 3.000 Athleten aus 38 Nationen nahmen an den Wettbewerben teil, Feldhockey und Gewichtheben standen zum ersten Mal auf dem Programm.[1] Marokko boykottierte die von der CSSA ausgerichteten Spiele, Südafrika wurde wegen der anhaltenden Apartheid ausgeschlossen, Gabun, Libyen und der Niger zogen ihre Teilnahme an den Spielen kurzfristig zurück.[2]

Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Basketball[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  Halbfinale Finale
       
 Angola Angola 85
 Kenia Kenia 53  
   
 
 Angola Angola Gold 79
   Senegal Senegal Silber 65
 
Spiel um Platz 3
   
 Senegal Senegal 48  Kenia Kenia 83
 Elfenbeinküste Elfenbeinküste 40    Elfenbeinküste Elfenbeinküste Bronze 92
Weitere Platzierungen[3]
  1. Nigeria Nigeria
  2. Somalia Somalia
  3. Simbabwe Simbabwe
  4. Madagaskar Madagaskar

Frauen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  Halbfinale Finale
       
 Zaire Zaire 83
 Senegal Senegal 54  
   
 
 Zaire Zaire Gold 88
   Angola Angola Silber 45
 
Spiel um Platz 3
   
 Angola Angola 64  Senegal Senegal Bronze 68
 Mosambik Mosambik 47    Mosambik Mosambik 57
Weitere Platzierungen[4]
  1. Somalia Somalia
  2. Nigeria Nigeria
  3. Kenia Kenia

Boxen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer[5]
Gewichtsklasse Gold Silber Bronze
Halbfliegengewicht (bis 48 kg) Kenia Maurice Maina Uganda Emmanuel Nsubuga
Fliegengewicht (bis 51 kg) Athiopien Demokratische Volksrepublik Gemelhu Bezabeh Tansania Ben Mwagata
Bantamgewicht (bis 54 kg) Kenia Stephen Mwema Simbabwe Ndaba Dube
Federgewicht (bis 57 kg) Kenia John Wanjau Madagaskar Haritora Rapotamanga
Leichtgewicht (bis 60 kg) Kenia Patrick Waweru Uganda Charles Lubulwa
Halbweltergewicht (bis 63,5 kg) Kenia David Kamau Athiopien Demokratische Volksrepublik Tewodros Mitiku
Weltergewicht (bis 67 kg) Kenia Robert Wangila Athiopien Demokratische Volksrepublik Sahelu Mekuria
Halbmittelgewicht (bis 71 kg) Kenia Mohammed Orungi Nigeria Martin Nougle
Mittelgewicht (bis 75 kg) Uganda Patrick Lihanda Algerien Ahmed Dine
Halbschwergewicht (bis 81 kg) Zaire Rund Kanika Algerien Mustapha Moussa
Schwergewicht (bis 91 kg) Uganda Fred Kaddu Algerien Mohamed Bouchiche
Superschwergewicht (über 91 kg) Kenia Chris Odera Zaire Tshibalabala Kadima

Feldhockey[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer
Rang Mannschaft[6] S U N
Gold Kenia Kenia 5 1 0
Silber Simbabwe Simbabwe 5 1 0
Bronze Nigeria Nigeria 4 0 2
4 Agypten Ägypten 3 0 3
5 Ghana Ghana 2 0 4
6 Tansania Tansania 1 0 5
7 Sambia 1964 Sambia 0 0 6

Fußball[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer
  Halbfinale Finale
       
 Agypten Ägypten 1 (4)
 Kamerun Kamerun 1 (3)  
   
 
 Agypten Ägypten Gold 1
   Kenia Kenia Silber 0
 
Spiel um Platz 3
   
 Kenia Kenia 1 (4)  Kamerun Kamerun 1
 Malawi Malawi 1 (3)    Malawi Malawi Bronze 3
Weitere Platzierungen[7]
  1. Elfenbeinküste Elfenbeinküste
  2. Madagaskar Madagaskar
  3. Senegal Senegal
  4. Tunesien Tunesien

Gewichtheben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer[8]
Gewichtsklasse Gold Silber Bronze
Fliegengewicht (bis 52 kg) Tunesien Larbi Trab Agypten Ramadan Mahmoud Agypten Hamoda Matwali
Bantamgewicht (bis 56 kg) Tunesien Taoufik Maaouia Algerien Ahmed Tarbi Tunesien Ridha Ayachi
Federgewicht (bis 60 kg) Nigeria Lawrence Iquaibom Algerien Abdel Monaim Yahiaoui Madagaskar Haja Ratovinirina
Leichtgewicht (bis 67,5 kg) Agypten Hassan-Hamdy Bassiony Nigeria Moshood Adeniy Nigeria Jimmy Idogesit
Mittelgewicht (bis 75 kg) Agypten Moustafa Ellozy Agypten Armen Khalil Nigeria Godfrey Ehineboh
Halbschwergewicht (bis 82,5 kg) Agypten Mahmoud Mahgoub Nigeria Muyiwa Odusanya Tunesien Mikki Jerbi
Mittelschwergewicht (bis 90 kg) Agypten Ibrahim Hassona Nigeria Olusola Awosina Nigeria Joseph Osiobor
Schwergewicht (bis 100 kg) Nigeria Emmanuel Oshomah Agypten Said Khalil Kamerun Theodore Nkwayed
2. Schwergewicht (bis 110 kg) Agypten Reda Elbatoty Kamerun Dieudonné Takou Nigeria Bartholomew Oluoma
Superschwergewicht (über 110 kg) Nigeria Ojadi Aduche Agypten Fouad Adham Kenia Musa Gikone

Handball[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  Halbfinale Finale
       
 Algerien Algerien 18
 Agypten Ägypten 17  
   
 
 Algerien Algerien Gold 17
   Kongo Volksrepublik  Volksrepublik Kongo Silber 15
 
Spiel um Platz 3
   
 Kongo Volksrepublik  Volksrepublik Kongo 17  Agypten Ägypten Bronze 17
 Kamerun Kamerun 16    Kamerun Kamerun 11
Weitere Platzierungen[9]
  1. Madagaskar Madagaskar
  2. Senegal Senegal
  3. Kenia Kenia

Frauen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  Halbfinale Finale
       
 Elfenbeinküste Elfenbeinküste 20
 Senegal Senegal 12  
   
 
 Elfenbeinküste Elfenbeinküste Gold 22
   Kongo Volksrepublik  Volksrepublik Kongo Silber 11
 
Spiel um Platz 3
   
 Kongo Volksrepublik  Volksrepublik Kongo 17  Senegal Senegal 13
 Kamerun Kamerun 15    Kamerun Kamerun Bronze 18
Weitere Platzierungen[10]
  1. Algerien Algerien
  2. Kenia Kenia

Judo[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer[11]
Gewichtsklasse Gold Silber Bronze
Superleichtgewicht (bis 60 kg) Algerien Abdelhakim Harkat Agypten Mohamed Nabil Angola Clement Bodelous
Mauritius Herbert Pamulo
Halbleichtgewicht (bis 66 kg) Algerien Meziane Dahmani Agypten Abdelfattah Samir Sambia 1964 James Mafuta
Senegal Pierre-Yves Séné
Leichtgewicht (bis 71 kg) Algerien Mohamed Meridja Agypten Anwar Khaled Nigeria Mamudu Adamu
Tunesien Hassen Ben Gamra
Halbmittelgewicht (bis 78 kg) Agypten Hussein Abdelhak Tunesien Salah Rekik Algerien Adda Bouziane
Nigeria Abubacar Ghan Zimo
Mittelgewicht (bis 86 kg) Senegal Ankiling Diabone Nigeria West Iqiebor Algerien Youssef Hamadouche
Agypten Labad Salahamar
Halbschwergewicht (bis 95 kg) Tunesien Abdelmajid Snoussi Agypten Alaa-Eddine El-Orfi Algerien Djamel Fares
Nigeria Eferbo Inagha
Schwergewicht (über 95 kg) Agypten Mohamed Rashwan Nigeria Salawa Dauda Tunesien Béchir Khiari
Algerien Boualem Miloudi
Offene Klasse Kenia Mohamed Rashwan Zaire Béchir Khiari Nigeria West Iqiebor
Angola Helder Jose De Carvalho

Leichtathletik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Disziplin Gold Land Zeit Silber Land Zeit Bronze Land Zeit
100 m Chidi Imoh Nigeria Nigeria 10.10 Eric Akogyiram Ghana Ghana 10.32 Charles-Louis Seck Senegal Senegal 10.33
200 m Simon Kipkemboi Kenia Kenia 20.90 John Myles-Mills Ghana Ghana 20.94 Eseme Ikpoto Nigeria Nigeria 21.01
400 m Innocent Egbunike Nigeria Nigeria 44.23 David Kitur Kenia Kenia 44.93 Moses Ugbisie Nigeria Nigeria 45.35
800 m Billy Konchellah Kenia Kenia 1:45.99 Stephen Marai Kenia Kenia 1:46.64 Dieudonné Kwizera Burundi Burundi 1:46.69
1500 m Sisa Kirati Kenia Kenia 3:39.40 Wilfred Kirochi Kenia Kenia 3:39.66 Joseph Chesire Kenia Kenia 3:39.84
5000 m John Ngugi Kenia Kenia 13:31.87 Paul Kipkoech Kenia Kenia 13:36.32 Peter Koech Kenia Kenia 13:44.94
10.000 m Paul Kipkoech Kenia Kenia 28:34.77 Abebe Mekonnen Athiopien Demokratische Volksrepublik Äthiopien 28:58.70 Some Muge Kenia Kenia 28:59.96
Marathon Belayneh Dinsamo Athiopien Demokratische Volksrepublik Äthiopien 2:14:47 Dereje Nedi Athiopien Demokratische Volksrepublik Äthiopien 2:15:27 Kebede Balcha Athiopien Demokratische Volksrepublik Äthiopien 2:16:07
110 m Hürden Judex Lefou Mauritius Mauritius 14.11 Gideon Yego Kenia Kenia 14.24 René Djédjémel Mélédjé Elfenbeinküste Elfenbeinküste 14.30
400 m Hürden Amadou Dia Ba Senegal Senegal 48.03 Shem Ochako Kenia Kenia 48.97 Henry Amike Nigeria Nigeria 49.08
3000 m Hindernis Patrick Sang Kenia Kenia 8:33.69 Joshua Kipkemboi Kenia Kenia 8:45.94 Astère Havugiyarémye Burundi Burundi 8:57.19
20 km Gehen Shemsu Hassan Athiopien Demokratische Volksrepublik Äthiopien 1:35:57 William Sawe Kenia Kenia 1:42:30 Mutisya Kilonzo Kenia Kenia 1:43:04
4 × 100 m Nigeria Nigeria 39.06 Kenia Kenia 39.64 Senegal Senegal 39.70
4 × 400 m Moses Ugbisie
Joseph Fallaye
Henry Amike
Innocent Egbunike
Nigeria Nigeria 3:00.55 John Anzrah
Tito Sawe
Elkana Nyang'au
David Kitur
Kenia Kenia 3:01.00 P.C. Nyabenda
C. Rugerinyange
A. Nsazurwimo
Dieudonné Kwizera
Burundi Burundi 3:06.91
  • Sprung-, Stoß-, Wurfdisziplinen, Mehrkampf[15][16]
Disziplin Gold Land Leistung Silber Land Leistung Bronze Land Leistung
Hochsprung Othmane Belfaa Algerien Algerien 2,19 Asmir Okoro Nigeria Nigeria 2,16 Paul Ngadjadoum Tschad Tschad 2,16
Stabhochsprung Choukri Abahnini Tunesien Tunesien 4,85 Abdelatif Chekir Tunesien Tunesien 4,75 Sami Si Mohamed Algerien Algerien 4,70
Weitsprung Paul Emordi Nigeria Nigeria 8,23 Yusuf Alli Nigeria Nigeria 8,18 Joseph Kio Nigeria Nigeria 7,96
Dreisprung Francis Dodoo Ghana Ghana 17,12 Joseph Taiwo Nigeria Nigeria 16,90 Toussaint Rabenala Madagaskar Madagaskar 16,35
Kugelstoßen Adewale Olukoju Nigeria Nigeria 18,13 Martin Mélagne Elfenbeinküste Elfenbeinküste 17,89 Ahmed Mohamed Ashoush Agypten Ägypten 17,85
Diskuswurf Adewale Olukoju Nigeria Nigeria 56,50 Mohamed Naguib Hamed Agypten Ägypten 56,08 Hassan Ahmed Hamad Agypten Ägypten 55,84
Hammerwurf Hakim Toumi Algerien Algerien 70,10 Yacine Louail Algerien Algerien 63,66 Ahmed Ibrahim Taha Agypten Ägypten 57,52
Speerwurf[17] Justin Arop Uganda Uganda 73,42 Zakayo Malekwa Tansania Tansania 72,32 George Odera Kenia Kenia 71,30
Zehnkampf Ahmed Mahour Bacha Algerien Algerien 7104 Punkte Mbanefo Akpom Nigeria Nigeria 6979 Punkte Geoffrey Seurey Kenia Kenia 6918 Punkte

Frauen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Disziplin Gold Land Zeit Silber Land Zeit Bronze Land Zeit
100 m Tina Iheagwam Nigeria Nigeria 11.32 Falilat Ogunkoya Nigeria Nigeria 11.43 Mary Onyali Nigeria Nigeria 11.47
200 m Mary Onyali Nigeria Nigeria 22.66 Falilat Ogunkoya Nigeria Nigeria 22.95 Tina Iheagwam Nigeria Nigeria 23.56
400 m Francisca Chepkurui Kenia Kenia 51.99 Geraldine Shitandayi Kenia Kenia 52.07 Mercy Addy Ghana Ghana 52.35
800 m Selina Chirchir Kenia Kenia 2:03.22 Florence Wanjiru Kenia Kenia 2:03.77 Mary Chemweno Kenia Kenia 2:04.34
1500 m Selina Chirchir Kenia Kenia 4:13.91 Susan Sirma Kenia Kenia 4:14.12 Evelyn Adiru Uganda Uganda 4:17.87
3000 m Susan Sirma Kenia Kenia 9:19.20 Hellen Kimaiyo Kenia Kenia 9:21.50 Nata Nangae Tansania Tansania 9:31.17
10.000 m Leah Malot Kenia Kenia 33:58.15 Marcianne Mukamurenzi Ruanda 1962 Ruanda 33:58.55 Mary Kirui Kenia Kenia 34:12.21
100 m Hürden Maria Usifo Nigeria Nigeria 13.29 Dinah Yankey Ghana Ghana 13.73 Nacèra Zaaboub Algerien Algerien 13.80
400 m Hürden Maria Usifo Nigeria Nigeria 55.72 Rose Tata-Muya Kenia Kenia 55.94 Zewde Haile Mariam Algerien Algerien 57.60
5000 m Gehen (Bahn) Agnetha Chelimo Kenia Kenia 25:38.91 Valeria Ndaliro Kenia Kenia 25:41.15 Monica Akoth Kenia Kenia 26:03.35
4 × 100 m Nigeria Nigeria 43.44 Ghana Ghana 44.43 Geraldine Shitandayi
Ruth Waithera
Esther Kavaya
Jane Wanja
Kenia Kenia 45.24
4 × 400 m Nigeria Nigeria 3:27.08 Geraldine Shitandayi
Florence Wanjiru
Esther Kavaya
Francisca Chepkurui
Kenia Kenia 3:28.94 Farida Kyakutema
Evelyn Adiru
Edith Nakiyingi
Grace Buzu
Uganda Uganda 3:34.41

Die 400 m Hürden, die 10.000 m sowie das 5000 m Gehen der Frauen wurden bei den Afrikaspielen 1987 erstmals ausgetragen. Der 3000-Meter-Lauf fand bei den Afrikaspielen nur 1987 und 1991 statt, danach wurden wie bei den Männern 5000 m gelaufen.

Sprung-, Stoß-, Wurfdisziplinen, Mehrkampf[20][21]

Disziplin Gold Land Leistung Silber Land Leistung Bronze Land Leistung
Hochsprung Awa Dioum-Ndiaye Senegal Senegal 1,80 Nacèra Zaaboub Algerien Algerien 1,78 Constance Senghor Senegal Senegal 1,73
Weitsprung Beatrice Utondu Nigeria Nigeria 6,45 Comfort Igeh Nigeria Nigeria 6,19 Albertine Koutouan Elfenbeinküste Elfenbeinküste 6,05
Kugelstoßen Elizabeth Olaba Kenia Kenia 15,30 Aïcha Dahmous Algerien Algerien 13,84 Martha Atieno Kenia Kenia 12,81
Diskuswurf Jeanne Ngo Minyemeck Kamerun Kamerun 46,28 Hanan Ahmed Khaled Agypten Ägypten 45,12 Aïcha Dahmous Algerien Algerien 44,80
Speerwurf Samia Djémaa Algerien Algerien 53,30 Seraphina Nyauma Kenia Kenia 51,60 Matilda Kisava Tansania Tansania 47,02
Siebenkampf Yasmina Azzizi Algerien Algerien 5663 Punkte Nacèra Zaaboub Algerien Algerien 5565 Punkte Frida Kiptala Kenia Kenia 4939 Punkte

Bei den letzten Afrikaspielen fand als Mehrkampfdisziplin bei den Frauen noch ein Fünfkampf statt. Ab 1987 wurde dann ein Siebenkampf durchgeführt. Der Dreisprung der Frauen wurde bei den Afrikaspielen erst 1995 eingeführt. Mit dem Stabhochsprung und dem Hammerwurf begann man im Jahr 1999 in Johannesburg.

Radsport[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer[22]
Wettbewerb Gold Silber Bronze
Straßenrennen (Einzel) Algerien Irbeh Sebti Benzine Algerien Mohamed Mir Algerien Reguigui Abdelkader
Straßenrennen (Mannschaft)
Zeitfahren (Einzel)
Zeitfahren (Mannschaft)

Ringen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Freistil[23]
Gewichtsklasse Gold Silber Bronze
bis 48 kg Nigeria Amos Ojo Algerien Djabout Agypten Tarek Ibrahim
bis 52 kg Nigeria Garba Lame Senegal Talla Diaw Tunesien Abdel Douissi
bis 57 kg Algerien Halim Hachaichi Tunesien Abdelkader Bahloul Nigeria Odamo Sunday
bis 62 kg Agypten Sabir Ahmad Hafiz Nigeria Eugene Osuegbu Tunesien Habib Lakhal
bis 68 kg Agypten Mohamed El-Khodary Nigeria Mohammed Babangida Tunesien Bensalah Kais
bis 74 kg Nigeria Monday Eguabor Senegal Djiby Diouf Agypten Said Ahmed Mohsen
bis 82 kg Agypten Ali Said Gabr Nigeria Victor Kodei Algerien Kamel Hammiche
bis 90 kg Tunesien Zouhair Seghaier Nigeria Christian Iloanusi Agypten Zaki Fouda
bis 100 kg Nigeria Jackson Bidei Senegal Ambroise Sarr Agypten Abdelkader Salah
bis 130 kg Senegal Mamadou Sakho Nigeria Olulu Dagu Agypten Hassan Abdel
Griechisch-römisch[24]
Gewichtsklasse Gold Silber Bronze
bis 48 kg Agypten Ashraf Abdel-Fatah Kenia Lamach Simon Kamerun Mwanja Kombe
bis 52 kg Agypten Samir Kamal Tunesien Houimli Ali Kenia James Kisusya
bis 57 kg Agypten Emad Abdel-Rahman Tunesien Bahloul Abdel-Khaled Algerien Chikhi Bachir
bis 62 kg Agypten Abdellatif Abdellatif Algerien Mazouz Ben Djedaa Tunesien Habib Lakhal
bis 68 kg Agypten Shaban Ibrahim Algerien Abdelkarim Naamani Tunesien Bensalah Kais
bis 74 kg Agypten Gaber Saber Kenia Richard Tanui Senegal Djiby Diouf
bis 82 kg Agypten Soudy Raffat Algerien Kamel Hammiche Kamerun Barthelmy Nto
bis 90 kg Agypten Kamal Ibrahim Tunesien Zouhair Seghaier Kamerun Jean Youmbi
bis 100 kg Senegal Ambroise Sarr Kenia Donald Maisiba Agypten Ahmed Abdel-Maksouk
bis 130 kg Senegal Mamadou Sakho Agypten Hassan El-Hadad Mauritius Ramsaran Navind

Schwimmen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dominante Schwimmnationen bei den Afrikaspielen 1987 waren Ägypten, Tunesien und Algerien. Bei den Männern gewann der Tunesier Samir Bouchlaghem 4-mal Gold und 3-mal Silber und 2-mal Bronze. Bei den Frauen erhielt die Tunesierin Faten Ghattas neun Gold- und drei Silbermedaillen.

Männer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Medaillen[25]

Disziplin Gold Land Zeit Silber Land Zeit Bronze Land Zeit
50 m Freistil Mohamed Youssef Agypten Ägypten 24.43 Samir Bouchlaghem Tunesien Tunesien Heath Wirthe
Mohamed Diop
Simbabwe Simbabwe
Senegal Senegal
100 m Freistil Mohamed Youssef Agypten Ägypten 53.84 Ilyes Mahfoudhia Algerien Algerien 54.55 Vaughan Smith Simbabwe Simbabwe 54.62
200 m Freistil Moustafa Amine Agypten Ägypten 1:59.07 Ibrahim Tamer Agypten Ägypten Sofiane Benchekour Algerien Algerien
400 m Freistil Ibrahim Tamer Agypten Ägypten 4:15.07 Samir Bouchlaghem Tunesien Tunesien 4:16.14 Fayçal Mbarek Algerien Algerien 4:16.16
1500 m Freistil Samir Bouchlaghem Tunesien Tunesien 17:18.42 Mohamed Maaroof Agypten Ägypten 17:18.42 Fayçal Mbarek Algerien Algerien 17:51.13
100 m Schmetterling Ahmed Ghanem Agypten Ägypten 58.96 Mohamed Samy Agypten Ägypten 60.30 Graham Thompson Simbabwe Simbabwe 60.52
200 m Schmetterling Samir Bouchlaghem Tunesien Tunesien 2:09.21 Ahmed Ghanem Agypten Ägypten Imed Bouchlaghem Tunesien Tunesien
100 m Brust Moustafa Amine Agypten Ägypten 1:11.75 Tarek Khalafallah Agypten Ägypten Abdelhamid Daoud Algerien Algerien
200 m Brust Nabil Ben Aissa Tunesien Tunesien 2:31.33 Hakim Chaouachi Tunesien Tunesien 2:37.60 Ahmed Digha Algerien Algerien 2:38.46
100 m Rücken Moustafa Amine Agypten Ägypten 1:01.57 Sofiane Benchekour Algerien Algerien Imed Shafei Agypten Ägypten
200 m Rücken Sofiane Benchekour Algerien Algerien 2:13.59 Imed Shafei Agypten Ägypten 2:16.39 Mohamed Zouaoui Tunesien Tunesien 2:18.12
200 m Lagen Samir Bouchelaghem Tunesien Tunesien 2:16.48 Imed Shafei Agypten Ägypten 2:19.00 Ibrahim Tamer Agypten Ägypten 2:19.28
400 m Lagen Samir Bouchelaghem Tunesien Tunesien 4:54.61 Ibrahim Tamer Agypten Ägypten 4:59.78 Imed Shafei Agypten Ägypten 5:04.49
4 × 100 m Freistil Agypten Ägypten 3:59.25 Algerien Algerien 3:40.84 Tunesien Tunesien 3:44.01
4 × 200 m Freistil Agypten Ägypten 8:08.46 Tunesien Tunesien 8:16.23 Algerien Algerien 8:19.37
4 × 100 m Lagen Agypten Ägypten 4:05.73 Algerien Algerien 4:08.52 Tunesien Tunesien 4:11.21

Zum ersten Mal wurden bei den Afrikaspielen 1987 50 m Freistil, 400 m Lagen und 4 × 100 m Lagen geschwommen.

Frauen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Medaillen[26]

Disziplin Gold Land Zeit Silber Land Zeit Bronze Land Zeit
100 m Freistil Myriam Mizouni Tunesien Tunesien 1:02.45 Zaza Affane Algerien Algerien 1:03.49 Azza Sandjar Agypten Ägypten 1:03.73
200 m Freistil Myriam Mizouni Tunesien Tunesien 2:13.45 Azza Sandjar Agypten Ägypten 2:16.45 Amina Chenik Tunesien Tunesien 2:41.23
400 m Freistil Myriam Mizouni Tunesien Tunesien 4:37.46 Azza Sandjar Agypten Ägypten 4:43.11 Zaza Affane Algerien Algerien 4:49.58
800 m Freistil Myriam Mizouni Tunesien Tunesien 9:39.66 Azza Sandjar Agypten Ägypten 9:46.09 Meriem Farid Agypten Ägypten 10:02.52
100 m Schmetterling Zaza Affane Algerien Algerien 1:09.17 Lamia Nabil Agypten Ägypten 1:10.09 Myriam Mizouni Tunesien Tunesien 1:10.62
200 m Schmetterling Faten Afifi Agypten Ägypten 2:34.36 Zaza Affane Algerien Algerien 2:35.45 Myriam Mizouni Tunesien Tunesien 2:36.17
100 m Brust Enuwuzo Ngozi Nigeria Nigeria 1:22.39 Royal Ebi Nigeria Nigeria 1:24.36 Donyazad Hakem Algerien Algerien 1:24.57
200 m Brust Enuwuzo Ngozi Nigeria Nigeria 3:00.62 Fatha Bousoufiane Algerien Algerien 3:02.95 Rym Zouaoui Tunesien Tunesien 3:03.67
100 m Rücken Myriam Mizouni Tunesien Tunesien 1:12.23 Cherif Mor Tunesien Tunesien 1:12.93 Youssef Sahnoun Tunesien Tunesien 1:14.50
200 m Rücken Khalal Gharibi Tunesien Tunesien 2:37.98 Lamia Nabil Agypten Ägypten 2:40.06 Amina Chenik Tunesien Tunesien 2:41.23
400 m Lagen Myriam Mizouni Tunesien Tunesien 5:25.45 Affane Zaza Algerien Algerien 5:32.60 Meriem Farid Agypten Ägypten 5:38.37
4 × 100 m Freistil Tunesien Tunesien 4:55.57 Agypten Ägypten 5:00.97 Algerien Algerien 5:04.04
4 × 100 m Lagen Tunesien Tunesien 4:19.67 Agypten Ägypten 4:23.67 Algerien Algerien 4:??.84

Taekwondo[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer[27]
Gewichtsklasse Gold Silber Bronze
Nadelgewicht (bis 50 kg) Ghana Anthony Mensah Lesotho 1987 Lepasa Kenia Crispin Gachuhi
Fliegengewicht (bis 54 kg) Kenia John Kariuki Swasiland Innocent Mthembu Kenia Ernest Olayo
Bantamgewicht (bis 58 kg) Lesotho 1987 John Phafoli Ghana Michael Amenu Kenia Henry Bwire
Federgewicht (bis 64 kg) Lesotho 1987 Molise Tau Ghana Felix Ayensu Kenia John Nyoroge
Leichtgewicht (bis 70 kg) Nigeria Dominic Kim Swasiland Tyrone Lapidos Kenia Patrick Ngana
Weltergewicht (bis 76 kg) Swasiland Osborne Kunene Nigeria George Ashiru
Mittelgewicht (bis 83 kg) Nigeria Anthony Ilukhor Lesotho 1987 Letsie Kenia John Mboya
Schwergewicht (über 83 kg) Nigeria Pius Ilukhor Lesotho 1987 Patoli Mahao

Tennis[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Für die Wettbewerbe hatten Teilnehmer aus achtzehn Nationen gemeldet:[28]

Tischtennis[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wettbewerb[29] Gold Silber Bronze
Herren Einzel Nigeria Atanda Musa Nigeria Yomi Bankole
Herren Doppel Nigeria Titus Omotara
Nigeria Atanda Musa
Nigeria Fatai Adeyemo
Nigeria Sule Olaleye
Herren Team Nigeria Nigeria Agypten Ägypten Madagaskar Madagaskar
Damen Einzel Nigeria Iyabo Akanmu Ghana Patricia Offei
Damen Doppel Ghana Patricia Offei
Ghana Patience Opokuah
Agypten Sherin El-Alfy
Agypten Nihal Meshref
Damen Team Nigeria Nigeria Ghana Ghana Agypten Ägypten
Mixed Nigeria Atanda Musa
Nigeria Kuburat Owolabi
Nigeria Bose Kaffo
Agypten Titus Omotara

Volleyball[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  Halbfinale Finale
       
 Kamerun Kamerun 3
 Madagaskar Madagaskar 1  
   
 
 Kamerun Kamerun Gold 3
   Algerien Algerien Silber 0
 
Spiel um Platz 3
   
 Algerien Algerien  Madagaskar Madagaskar 0
 Nigeria Nigeria    Nigeria Nigeria Bronze 3
Weitere Platzierungen
keine weiteren Teilnehmer[30]

Frauen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  Halbfinale Finale
       
 Agypten Ägypten 3
 Mauritius Mauritius 1  
   
 
 Agypten Ägypten Gold 3
   Kenia Kenia Silber 1
 
Spiel um Platz 3
   
 Kenia Kenia 3  Mauritius Mauritius Bronze 3
 Ghana Ghana 1    Ghana Ghana 1
Weitere Platzierungen
keine weiteren Teilnehmer[31]

Medaillenspiegel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rang Land Gold Silber Bronze Gesamt
1 Agypten Ägypten 47 28 26 101
2 Nigeria Nigeria 33 31 39 103
3 Tunesien Tunesien 23 16 17 56
4 Kenia Kenia 22 23 22 67
5 Algerien Algerien 17 25 24 66
6 Senegal Senegal 7 5 8 20
7 Simbabwe Simbabwe 3 5 7 15
8 Athiopien Demokratische Volksrepublik Äthiopien 3 4 3 10
9 Ghana Ghana 2 6 1 9
Kamerun Kamerun 2 6 1 9
11 Uganda Uganda 2 2 5 9
12 Zaire Zaire 2 1 0 3
13 Madagaskar Madagaskar 1 5 8 14
14 Elfenbeinküste Elfenbeinküste 1 1 4 6
15 Angola Angola 1 1 1 3
16 Mauritius Mauritius 1 0 4 5
17 Tansania Tansania 0 2 6 8
18 Kongo Volksrepublik  Volksrepublik Kongo 0 2 0 2
19 Ruanda 1962 Ruanda 0 1 0 1
20 Burundi Burundi 0 0 3 3
Sambia 1964 Sambia 0 0 3 3
22 Seychellen 1977 Seychellen 0 0 2 2
23 Malawi Malawi 0 0 1 1
Mosambik Mosambik 0 0 1 1
Tschad Tschad 0 0 1 1
Gesamt[32][33] 167 164 187 518

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Olympic Review, Nr. 240 (Oktober 1987), S. 540–542.
  2. OMNISPORTS : les quatrièmes Jeux panafricains Nairobi joue de malchance. In: lemonde.fr (1. August 1987).
  3. Men Basketball IV Africa Games 1987 Nairobi (KEN) 02-11.08 - Winner Angola. In: todor66.com (3. September 2021).
  4. Women Basketball VI Africa Games 1987 Nairobi (KEN) - 02-12.08 Winner Zaire. In: todor66.com (3. September 2021).
  5. 4.All-Africa Games - Nairobi, Kenya - August 1-12 1987. In: amateur-boxing.strefa.pl, abgerufen am 12. November 2021.
  6. Men Field Hockey Africa Games 1987 Nairobi (KEN) 02-11.08 - Winner Kenya. In: todor66.com (18. August 2019).
  7. African Games 1987. In: rsssf.com (14. Februar 2019).
  8. 4e Jeux Africains: Senior Hommes 1987 - Nairobi (KEN). In: f4.quomodo.com, abgerufen am 12. November 2021.
  9. Men Handball IV All Africa Games 1987 Nairobi, Kenya -13.08 - Winner Algeria. In: todor66.com (5. Juli 2021).
  10. Women Handball IV All Africa Games 1987 Nairobi, Kenya - 02-11 August - Winner Ivory Coast. In: todor66.com (5. Juli 2021).
  11. Le Temps (Tunesien) vom 14. September 1987, S. 12.
  12. Ergebnisse / Medaillengewinner der Afrikaspiele-Leichtathletikwettkämpfe 1965 bis 2003 mit den Zeiten/erzielten Weiten, von: gbrathletics.com. (englisch)
  13. Ergebnisse Laufdisziplinen Männer, von: gbrathletics.com.
  14. Ergebnisse der Leichtathletikwettkämpfe 1987, von: todor66.com.
  15. Ergebnisse Männer: Sprung-, Stoß-, Wurfdisziplinen und Zehnkampf, von: gbrathletics.com.
  16. Ergebnisse der Leichtathletikwettkämpfe 1987, von: todor66.com.
  17. neues Modell
  18. Ergebnisse Laufdisziplinen Frauen, von: gbrathletics.com.
  19. Ergebnisse der Leichtathletikwettkämpfe 1987, von: todor66.com.
  20. Ergebnisse Frauen: Sprung-, Stoß-, Wurfdisziplinen und Siebenkampf, von: gbrathletics.com.
  21. Ergebnisse der Leichtathletikwettkämpfe 1987, von: todor66.com.
  22. Cycling All Africa Games Nairobi (KEN) 1987. In: todor66.com (23. September 2017).
  23. All African Games: Freestyle Seniors 1987-08-02 Nairobi (KEN). In: iat.uni-leipzig.de, abgerufen am 12. November 2021.
  24. All African Games: Greco-Roman Seniors 1987-08-02 Nairobi (KEN). In: iat.uni-leipzig.de, abgerufen am 12. November 2021.
  25. Ergebnisse der Schwimmwettkämpfe 1987, von: todor66.com.
  26. Ergebnisse der Schwimmwettkämpfe 1987, von: todor66.com.
  27. Result of Tournament: African Games: Nairobi 01.08.1987. In: taekwondodata.com, abgerufen am 12. November 2021.
  28. Olympic Review, Nr. 237 (Juli 1987), S. 344.
  29. Olympic and World Title Events (Memento vom 31. August 2010 im Internet Archive)
  30. Men Volleyball IV All Africa Games 1987 Nairobi (KEN) --12.08 - Winner Cameroon. In: todor66.com (19. September 2021).
  31. Women Volleyball IV All Africa Games 1987 Nairobi (KEN) - Egypt. In: todor66.com (19. September 2021).
  32. Horizons (Algerien) vom 14. August 1987, S. 2.
  33. Ech Chaâb (Algerien) vom 15. August 1987, S. 9.