Agasikles

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Agasikles, auch Agesikles[1], Hegesikles[2] (griechisch Ἀγασικλῆς, Ἀγησικλῆς, Ἡγησικλῆς) war ein spartanischer König aus dem Haus der Eurypontiden etwa in der ersten Hälfte bis zur Mitte des 6. Jahrhunderts v. Chr.

Agasikles war der Sohn des Archidamos und Vater des Ariston.[3] Während der Herrschaft des Agasikles und des Leon erlitten die Spartaner eine Niederlage gegen Tegea.[4] Pausanias behauptet hingegen, Agasikles habe keine Kriege geführt.[5]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Anmerkungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Pausanias, Reisen in Griechenland 3, 7, 6.
  2. Herodot, Historien 1, 65.
  3. Pausanias, Reisen in Griechenland 3, 7, 6–7.
  4. Herodot, Historien 1, 65.
  5. Pausanias, Reisen in Griechenland 3, 7, 6.
VorgängerAmtNachfolger
HippokratidasKönig von Sparta Ariston