Agazzano

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Agazzano
Vorlage:Infobox Gemeinde in Italien/Wartung/Wappen fehltKein Wappen vorhanden.
Agazzano (Italien)
Agazzano
Staat Italien
Region Emilia-Romagna
Provinz Piacenza (PC)
Lokale Bezeichnung Gasàn
Koordinaten 44° 57′ N, 9° 31′ OKoordinaten: 44° 57′ 0″ N, 9° 31′ 0″ O
Höhe 187 m s.l.m.
Fläche 35,88 km²
Einwohner 2.055 (31. Dez. 2017)[1]
Bevölkerungsdichte 57 Einw./km²
Postleitzahl 29010
Vorwahl 0523
ISTAT-Nummer 033001
Volksbezeichnung Agazzanesi
Schutzpatron Mariä Himmelfahrt
Website Agazzano
Burg Boffalora in Agazzano

Agazzano ist eine italienische Gemeinde (comune) mit 2055 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2017) in der Provinz Piacenza in der Emilia-Romagna. Die Gemeinde liegt etwa 14 Kilometer südwestlich von Piacenza. Der Tidone begrenzt die Gemeinde im Nordwesten und die Luretta im Osten.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Ortsname geht auf die Namensbezeichnung Agathianum zurück. 218 vor Christus war die Gegend Schauplatz der Schlacht an der Trebia zwischen Hannibal und den Römern. Im 2. Jahrhundert nach Christus wird der Ort explizit als pagus lurate erwähnt. Die Burg von Agazzano wurde 1224 errichtet.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Agazzano – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2017.